28.09.08 17:37 Uhr
 527
 

Österreich: Bei den Nationalratswahlen holen die Rechtspopulisten 30 Prozent

Bei den österreichischen Nationalratswahlen konnten die rechtsgerichteten Parteien FPÖ und BZÖ fast 30 Prozent holen. Die SPÖ und ÖVP mussten dagegen heftige Verluste hinnehmen. Gewonnen hat die Wahl nach Hochrechnungen die SPÖ mit 29,2 Prozent.

Die österreichischen Sozialdemokraten verloren im Vergleich zum Jahr 2006 6,1 Prozent. Die beiden rechten Parteien konnten ihre Prozent-Punkte fast verdoppeln.

Da die Koalition aus SPÖ und ÖVP nicht mehr funktionierte, mussten vorgezogene Neuwahlen durchgeführt werden. Trotzdem hält man es für wahrscheinlich, dass SPÖ und ÖVP wieder zusammen regieren werden. Eine Zusammenarbeit mit der FPÖ wird ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Prozent, Recht, Nation, National, Rechtspopulist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2008 18:16 Uhr von LynxLynx
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.09.2008 18:31 Uhr von Yuggoth
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Böse Watschn: Böse Watschn für Österreich, diese Kreizkruzefix Rechtspopulisten ködern mit billigen, leicht durchschaubaren Versprechen wie eh und eh, ich finde es schrecklich das diese Gesellen soviel Zulauf haben.
Kommentar ansehen
28.09.2008 18:34 Uhr von KingPR
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
topnewsman: Die NPD wird in Deutschland in den nächsten 50 Jahren
nichts weltbewegendes auf die Beine stellen können. Die einzige gefährliche Partei die das Potential hat in 20 Jahren (alleine) zu regieren ist die LINKE. Unfähig sind zwar alle Parteien, aber man sollte trotzdem wählen gehen, damit die gefährlichen Parteien nicht an die Macht kommen.
Kommentar ansehen
28.09.2008 18:43 Uhr von JCR
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Und in Bayern haben die Rechtspopulisten immer noch 43 Prozent.
Kommentar ansehen
28.09.2008 18:59 Uhr von KingPR
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
topnewsman: da täuscht du dich gewaltig. wenn es einen menschen schlecht geht, neigt er schnell zum extremen.

Und deshalb wählen sie den großen Führer Lafontaine und nicht die NPD, oder wie erklärst du dir, dass die LINKE bei weit über 10 % und die NPD bei weit unter 5 % liegt?
Kommentar ansehen
28.09.2008 19:05 Uhr von Yuggoth
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ gigaschatten: Dein Nick ist Programm, oder?
Kommentar ansehen
28.09.2008 19:07 Uhr von KingPR
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finds lustig: Wie die ganzen Leute hier immer schreiben:

shortnews ist total braun

und bei solchen News sieht man dann das shortnews so ist wie die Farbe meiner bisherigen Kommentare: rot
Kommentar ansehen
28.09.2008 19:43 Uhr von Yuggoth
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ gigaschatten: das war mir klar das du das nicht checkst.
Kommentar ansehen
28.09.2008 23:59 Uhr von Noseman
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Star Wars ist zuende, Gigaschatten.

Haste jetzt kapiert, dass Darth Sidious und die Siths NICHT die Guten sind?

Falls ja, dann bestünde ja noch Hoffnung, dass du ähnliches bezügliches der Rechtsparteien mal kapierst.
Kommentar ansehen
29.09.2008 11:25 Uhr von FVA
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Noseman: "Falls ja, dann bestünde ja noch Hoffnung, dass du ähnliches bezügliches der Rechtsparteien mal kapierst."

Es ist echt müssig dein gut und böse zu lesen hier was von den Guten.
http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/...

Wer auf den Sozialstaat Scheißt, und unser Land auch sozial kapput macht. Ist auch nicht der Gute.
Kommentar ansehen
29.09.2008 16:21 Uhr von frankyfourfingers
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich: hab mir nach der ersten hochrechnung gleich nen doppelten scotch reingekippt weil ich das ergebnis nicht glauben wollte und mächtig angefressen war.

Mit einem starken HC Strache hat wohl eh jeder gerechnet bei diesem ausländerfeindlichen Volk und bei der Lobby (Kronen Zeitung) die da dahinter steckt. Traurig, aber was die Krone schreibt ist in Österreich Volksmeinung. Herr Dichand mag die EU nicht und mag ausländer nicht. So ist es bei einem so leicht zu manipulierenden Volk wie uns Österreichern ein einfaches für die Rechtspopulisten, auf Stimmenfang zu gehen.
Aber das tatsächlich so viele Leute einen so derart menschenverachtenden Menschen wie Jörg Haider wählen, damit war nicht zu rechnen.

Armes Österreich! Schäm dich!
Kommentar ansehen
29.09.2008 18:20 Uhr von mustermann07
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
frankyfourfingers: Heul doch:)

die Krone? lol Was ist mit den ganzen anderen Zeitungen und dem Orf? Da wird am laufenden Band Propaganda für Rot und Schwarz gemacht...Wieso erwähnst du die nicht?

Leicht manipulierbares Volk? LOL. Das hat man in den letzte jahrzehnten gesehen. Ganz egal was für eine Scheiße die Roten auch gebaut haben, sie wurden immer wiedergewählt. Dank den ganzen Medien die hinter diesen roten Witzfiguren stehen. Von den Schwarzen ganz zu schweigen, wenn die könnten hätten sie die Demokratie schon lange abgeschafft und Schüssel/Molterer wären Alleinherrscher:)

Zum Glück haben schon viele Österreicher die Schnauze gestrichen voll von diesen Eu Arschkriechern und es werden noch mehr wenn Rot/Schwarz wieder an die Macht kommt.

Endlich haben diese selbstherrlichen Säcke eine Abreibung bekommen. Weitere werden folgen:)

Armer frankyfourfingers, schäm dich selbst!
Kommentar ansehen
30.09.2008 07:59 Uhr von frankyfourfingers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lass mich heulen :): hast ja recht. den orf hab ich natürlich vergessen. Und naürlich sind die rechtpopulistischen Parteien nicht die gewinner dieser Propaganda sondern ganz klar die SPÖ.
Über das Pro und Contra der EU lässt sich diskutieren, wobei meiner Ansicht nach der Arschkriecher Vorwurf nicht ganz unberechtigt ist.

Aber ich bleibe dabei, jemanden wie Jörg Haider meine Stimme zu geben käme für mich nicht in Frage, und ich kann es auch nicht verstehen warum man das tut, wobei, im Sinne der Demokratie, jeder mit seiner Stimme machen kann was er für richtig hält.

Und es werden noch genug Abreibungen folgen, da hast du recht!

Sorry die Antwort hat etwas lange gedauert, ich war im Eck und hab mich geschämt!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?