28.09.08 12:32 Uhr
 1.023
 

Hong Kong: 14-Jähriger wegen illegaler Uploads verhaftet

In Hong Kong wurde am Freitag ein 14-jähriger Junge festgenommen, weil er auf einer Seite 2.000 urheberrechtlich geschützte Lieder zum kostenlosen Download angeboten hat.

Auf der Webseite, die Teenager in einem Internetforum beworben hatte, konnten sich User vor allem Pop-Lieder herunterladen, die in einem speziellen südchinesischem Dialekt gesungen werden, so die Behörden.

Der Junge ist nach einer Zahlung von umgerechnet 260 US-Dollar auf Kaution entlassen worden. Die Untersuchung des Falles würden aber fortgesetzt werden.


WebReporter: DonDan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14, legal, illegal, Hong Kong, Upload
Quelle: www.taiwannews.com.tw

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2008 12:47 Uhr von Jorka
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hat wohl: nicht er sondern seine Eltern bezahlt.
Oder gibts auch Kinderarbeit in Hong Kong?
Kommentar ansehen
28.09.2008 13:02 Uhr von Tzimisce
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Mit 14 darf man (sollte sich das nicht geändert haben) bei uns auch schon Zeitungen austragen und somit etwas verdienen.

Zudem gibt es ja auch u.U. noch Taschengeld und Geldgeschenke von Großeltern, Tanten .....; vielleicht hat er ja brav gespart.

Wahrscheinlich haben aber dennoch seine Eltern die Kaution gezahlt ^^
Kommentar ansehen
28.09.2008 13:56 Uhr von KingPR
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
260 $? Er hat 2000 Songs zum Download angeboten, bei uns wären das 200 000 $. Da die Kaution ja die schwere des Verbrechens widerspiegelt scheint es in Hong Kong vernünftigere Copyrightgesetze zu geben.
Kommentar ansehen
28.09.2008 14:37 Uhr von Slaydom
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@king: das liegt am Land, dort verdient man nicht mal ansatzweise. was man hier verdient, ergo ist das schon ein ziemlich hoher betrag dort
Kommentar ansehen
28.09.2008 18:50 Uhr von KingPR
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Slaydom: Dir ist schon klar das Hong Kong reich ist, oder?
Kommentar ansehen
30.09.2008 01:24 Uhr von Lottoimmergut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kultur muss frei sein! Achtung! Der Junge bot die Lieder nur zum kostenlosen Download. Er verdiente nichts. Kultur muss frei sein! Fuck Industrie!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?