27.09.08 19:15 Uhr
 7.429
 

Türkei: 22 betende Christen verhaftet

Ein georgischer Priester ist in der türkischen Provinz zusammen mit 21 betenden Christen in Haft genommen worden. Eine Streife der paramilitärischen Gendarmerie führte die 18 Frauen und drei Männer samt ihres Seelsorgers ab.

Wie türkische Medien berichteten, war der 33-jährige Priester erst zwei Tage zuvor aus Georgien ins Land gekommen. Er hatte sich in vollem Ornat auf den Weg in die Kirche gemacht, als er von den Sicherheitskräften aufgegriffen wurde. Die 21 Christen befanden sich aber schon in der Kirche.

Bewohner hatten zuvor berichtet, dass die Gläubigen Bonbons an Kinder und Bibelexemplare an die Erwachsenen verteilt haben sollen. Alle sind inzwischen aber wieder auf freiem Fuß. Der Priester musste 70 Euro Geldbuße zahlen, weil das Tragen religiöser Kleidung in der Öffentlichkeit verboten ist.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Türke, Christ
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

95 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2008 18:54 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Tragen religiöser Kleidung in der Öffentlichkeit in der Türkei tatsächlich verboten ist, müsste das doch eigentlich auch für Muslime gelten. Wenn das so wäre, ist es für mich ein weiterer Grund, an der türkischen Form des "Laizismus" zu zweifeln.

Den ersten Zweifel hatte ich, als mir bekannt wurde, dass es in der Türkei ein "Religionsministerium" gibt.
Kommentar ansehen
27.09.2008 19:26 Uhr von Babalou2004
 
+66 | -14
 
ANZEIGEN
Hallo Ralph: ja, Atatürk hat nicht nur religiöse Kleidung verboten, er hat auch persönlich Frauen auf der Straße den Shador vom Kopf gerissen.
Der Priester wurde zu Recht verhaftet.
außerdem habe ich den Verdacht, dass er einen Eklat provozieren wollte.
Warum die anderen kassiert wurden weiß ich nicht. Evtl. haben die Bibelexemplare verteilt. Und auch das ist in der Öffentlichkeit verboten. Ob Koran oder Bibel es ist verboten.
Babalou
Kommentar ansehen
27.09.2008 19:46 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Vielen Dank für Eure Klarstellung.
Ich war darüber nicht so im Bilde....

Greeetz;-))
Kommentar ansehen
27.09.2008 19:55 Uhr von high-da
 
+24 | -13
 
ANZEIGEN
also ich finde es auch komisch: der teil mit der kleidung.immerhin gbt es auch leute die ihr kopftuch oder burka anhaben und die verhaftet man nicht.

aber gegen die verhaftung wegen der missionierung kann man dagegen nicht sagen.wenn es im gesetz verankert ist das es verboten ist.haben de jungs eben pech gehabt
Kommentar ansehen
27.09.2008 19:59 Uhr von Noseman
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Dass der Priester: verhaftet wurde, kann ich nachvollziehen,auch wenn ich es nicht gutheisse.

Wenn Ornat tragen verboten ist, dann ist es halt so. Hier fordern doch auch alle (und zwar zu Recht), dass man sich den geltenden Gesetzen zu unterwerfenhabe.

Aber wieso sind denn die anderen 21 Christen verhaftet worden?
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:03 Uhr von maxfaxx
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@Babalou2004: @ Babalou2004, find das gut, dass du das klar gestellt hast,
find ich sehr gut von dir!
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:18 Uhr von Wurst_afg
 
+32 | -11
 
ANZEIGEN
omg: da sind 2-3 leute die den sachverhalt klarstellen und darauf verweisen, dass -egal welche religion- alle verhaftet worden wären.
kommen 2 vögel um die ecke und quatschen was von intolerant und mittelalter.
lasst mal die bild-leserei sein, das schadet euch etwas zu sehr.
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:18 Uhr von snooptrekkie
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
@ Babalou ² Kümmelmonster: Danke für Eure Beiträge!! Habt Ihr vielleicht Links mit Infos, der das untermauern? Wären vielleicht nicht schlecht als Argument gegen voreingenommene User. Ich war zunächst auch ziemlich mißtrauisch eingestellt, aber Eure Infos haben mich umgestimmt!
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:20 Uhr von snooptrekkie
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Und einer Quelle wie welt.de möchte ich auch nicht bedingungslos glauben...
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:35 Uhr von knax
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:43 Uhr von Götterspötter
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Religion abschaffen !!! Menschen können damit einfach nicht umgehen ...... sind einfach noch zu dumm dafür

einen kleinen Kind sagt man ja auch es soll nicht mit Feuer-Schere-Licht spielen, weil es zu gefährlich ist ....
Kommentar ansehen
27.09.2008 20:58 Uhr von floh13o7
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2008 21:01 Uhr von Nickel
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Offiziell: herrscht in der Türkei zwar Religionsfreiheit.
Weder der christliche Gottesdienst noch das Missionieren sind verboten.

In der Praxis gelten Christen und erst recht Missionare der türkischen Öffentlichkeit aber vielfach als feindliche Agenten, die die türkische Nation unterwandern wollten.

Zitat aus der Quelle.

Warum übernehmen wir solche praktischen Gepflogenheiten hier in D nicht einfach auch?
Kommentar ansehen
27.09.2008 21:04 Uhr von Noseman
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@citizen_x: Wurst_afg (mann , ihr habt aber auch alle dämliche Nicks, sorry!) hat nur wiedergegeben, wie die Rechtslage in der Türkei ausseiht und keineswegs selber dafür plädiert, so zu verfahren.

Und hat drauf hingewiesen, dass vor ihm dass schon 2-3 Leute taten.

Also wenn Du mal König wirst, möchte ich kein Botenüberinger sein; da würde sich mein Hals unwohl fühlen.
Kommentar ansehen
27.09.2008 21:12 Uhr von Mediacontroll
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Es wäre interessant zu wissen: Ich habe die News in Türkisch gelesen !

1. Wurden diese Menschen in Artvin verhaftet !

2. Ist das vorgehen völlig legitim weil;

Ausländer besonders aus Georgien müssen bevor sie in die Türkei einreisen erst einmal sich registrieren lassen danach ihr vorhaben angeben und danach zum Gesundheitscheck !

Danach können diese Menschen bis zu 6 Monaten sich im Land frei aufhalten ggf. auch eine Arbeitserlaubnis erhalten.

3. Ist Missionieren in der Öffentlichkeit verboten, Missionieren von Religion aller Art verboten.

4. Wenn ein Priester zum beten in die Türkei kommt, muss dieses vorher angemeldet werden !

Diese Vorschriften sind deshalb so streng, in der Türkei herscht seid Jahren Terror und die Regierung will sich eben so besser schützen deshalb wäre jeder Ausländer so behandelt worden !

Ahja laut türkischer Quelle steht nichts von Verhaftung sondern nur Verhör !

Der Priester musste eine Strafe von 170 YTL zahlen und sich umziehen, danach durfte er wieder gehen !

Also wurden diese Christen eben nicht wegen ihrer Religion bzw. mitgenommen sondern weil eben ein Verdacht auf Illegalität war und dies überprüft wurde und weil einige dort Missioniert haben..
Kommentar ansehen
27.09.2008 21:12 Uhr von Noseman
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@Nickel: "Warum übernehmen wir solche praktischen Gepflogenheiten hier in D nicht einfach auch?"

Antwort a) (nicht ernst gemeint) : Weil wir Dich dann rauswerfen oder verhaften müssten, schließlich glaubste ja nicht an Odin und Wotan, die die wahren germanischen Götter sind, und Sauerkraut haste auch schon seit einer Woche nicht mehr gefuttert

Antwort b) (ernst gemeint) : Ach, Du meisnt, wenn Kind A im Sandkasten dem anderen Kind Bdie Sandburg putt haut, macht es Sinn dass Kind Bdem Kind A auch die Sandburg putthauen soll?

Vielleicht haste ja ein Ingenieursttudium, einen Kopf voller Wissen und verdeinst (nee: erhältst) 50 000ß € im monat.

Aber wenn Du das wirklich ernst meinst, bist du in Deiner moralischen Entwicklung nicht mal annähernd so weit wie ein Kindergartenkind sein sollte.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:06 Uhr von Nickel
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Moral, was ist mit Moral wenn es ans Eingemachte geht?

Erzähl mir nicht, dir wäre dein Hemd nicht auch näher als die Jacke deines Nachbarn.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:13 Uhr von Nickel
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Na Mediakontroll, Die Punkte zwei bis vier sind doch wirklich sehr vernünftig und sollten europaweit übernommen werden.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:20 Uhr von Noseman
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Stimmt: @Nickel: Ich hab ein wenig zu krass formuliert, aber Deiner Reaktion nach zu urteilen kannst Du das ja gut ab.

War trotzferm etwas plöd von mir.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:28 Uhr von Wanne85
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Besten dank an die beiden ersten Beiträge für die aufklärung.

Und noch was an die, die sagen "Und so ein Land will in die EU".

Hey die Türken sind nicht so geil drauf in die EU zukommen.
Aber denkt mal dran wenn die Türkei den Import-Export markt schliessen würde. Das wäre glaub ich das gleiche, wie wenn Russland den Gashahn umdrehen würde und alles ohne Gas wären.

Wirklich dumm was manche von sich geben.

Alle die dies behaupten, erregen sich glaub ich dran über ein Land so zu sprechen.

Wenn ihr die Türkei nicht in der EU wollt warum wurden dann vor 30-40 Jahren Arbeiter aus der Türkei nach Deutschland geholt ?
Tut mir leid aber das muss ich jetzt sagen :
Oder erniedrigt es euch das die Türkischen Leute euch die Arbeiten wegnehmen und ihr dann anfängt zu sagen "Ey diese Türken klauen uns jeden Job".

Wer arbeiten will der findet auch Arbeit. Nur manche wollen den Ar... nicht für 5 Euro die Stunde hoch heben. Der ist ja so wertvoll :)

Naja bin vom Thema abgeraten sorry..


MFG aus Wanne Eickel
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:44 Uhr von Yoshimitsu
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Gut dass du das hier erwähnst Wanne85, mir war nämlich nicht bewusst, dass "wir" vor 30 oder 40 Jahren Türken nach Deutschland "geholt" haben weil wir sie in der Europäischen Union haben wollten.

Es geht ja sogar das Gerücht um, Türken hätten Deutschland nach dem zweiten WK wieder aufgebaut.

Ich dachte immer, das mit den Türken nach Deutschland und so hätte was mit den USA und der Nato und dem kalten Krieg zu tun und wäre da eine der Bedingungen gewesen. Ich kann mich aber irren, da ich nicht so bewandert bin in Geschichte.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:45 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Wannabe: Muss dir Recht geben außer in 2 Punkten,

Die Türkei will umbedingt in die EU zumindest die Regierung

"Oder erniedrigt es euch das die Türkischen Leute euch die Arbeiten wegnehmen"

Ich denk es liegt eher daran (zumindest im Westen aber ich will jetzt kleine Klichees oder Thesen verbreiten) das die Gewaltbereitschaft der türkischen Jugend extrem Hoch ist

Zum Thema Religion auf offener Straße, der Priester hat ganz eindeutig provoziert, und deshalb war das Ganze rechtens aber ich bezweifle das wenn ein Iman (ich hoffe richtig geschrieben) auf offener Straße Predigten abhält sich nicht 1 Polizist darum schert.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:51 Uhr von Wanne85
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Yoshimitsu: Ich hab nicht gesagt das ihr die Türkei damals in die EU haben wolltet. Habs nur als beispiel mal erwähnt.
Konnte ja nich wissen das es falsch verstanden wird :)

Das Gerücht, das die Türken die damals gekommen sind geholfen haben alles wieder aufzubauen, könnte stimmen. So weit zurück kann ich nicht denken :) Da war ich wahrscheinlich noch nicht in Planung.

Eine Bedingung von der USA und der Nato ?
Davon weiss ich wirklich nichts, hab ich auch nicht gehört.
Ich weiss nur das die Türken damals als Hilfarbeiter geholt wurden, doch zurück wollte niemand. Ob es nun eine Bedingung der Nato oder ähnlichem war, muss jemand anderes erläutern.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:57 Uhr von Wanne85
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Great.Humungus: Find es wirklich schade das immer die Türkischen Jugendlichen so beschuldigt werden.

Jede Nationalität hat Schwarze Schaafe unter sich.
Ja gut ich gebe es zu, das die Türkischen Jugendlichen öfter hart sind, aber es liegt auch daran das es ihnen nicht gefällt diskremiert zu werden ( sorry wenn ich das wort falsch geschrieben habe )

Aber es gibt auch die andere Seite der Türkischen Mitbürger.
Viele kennen auch diese Seite.
Nur wie gesagt. Es gibt von jeder Nationalität schwarze Schaafe die es zu bringen, nicht geliebt zu werden.
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:59 Uhr von SeBeBiM
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Ralph_Kruppa: "Wenn das Tragen religiöser Kleidung in der Öffentlichkeit in der Türkei tatsächlich verboten ist, müsste das doch eigentlich auch für Muslime gelten."

Die Regelung gilt auch für Imame, die dürfen in der Öffentlichkeit Ihren gewandt auch nicht tragen =). Nur in der Moschee.

"Den ersten Zweifel hatte ich, als mir bekannt wurde, dass es in der Türkei ein "Religionsministerium" gibt."

Diese Ministerium wurde Persönlich von Atatürk selber gegründet. Damit es halt eine Anfrage stelle für Religionen gibt =).

Refresh |<-- <-   1-25/95   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?