27.09.08 18:35 Uhr
 94
 

1. Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund lässt Stuttgart keine Chance

In einem weiterem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga gewann Borussia Dortmund klar gegen den VfB Stuttgart mit 3:0 (2:0). 71.200 Fans waren im Stadion.

Tamas Hajnal sorgte in der 11. Minute für die Führung der Dortmunder. Neun Minute später erhöhte Felipe Santana per Kopfball auf 2:0. Allerdings hatte er zuvor Jens Lehmann im Tor des VfB gefoult. In 73. Minute sorgte Alexander Frei für den 3:0-Endstand.

Darüber hinaus versagte Schiedsrichter Felix Brych dem BVB, nach einem eindeutig regelwidrigen Spiel von Ludovic Magnin an Jakub Blaszczykowski, einen Elfmeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Dortmund, Stuttgart, Borussia Dortmund, Chance
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2008 18:29 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Borussia Dortmund dieses Spiel so klar gewinnt, hätte ich nach den zuletzt gezeigten Leistungen nicht erwartet.
Kommentar ansehen
27.09.2008 19:15 Uhr von Fornax
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
puhhhh: ich habe schon schlimmstes befürchtet.

Dortmund gewonnen --- Schalke und Bayern verkackt :)

das Wochenende ist gerettet
Kommentar ansehen
27.09.2008 19:50 Uhr von joseph1
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
na gut: der elfer war ein geschenk aber der vfb stuttgart hat verdient verloren
Kommentar ansehen
27.09.2008 23:10 Uhr von c a l l y
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
welcher elfer? .
Kommentar ansehen
28.09.2008 10:18 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Hätte ich nicht drauf gewettet.Respekt verdient gewonnen.Ok das 2. Tor hätte nicht gegeben werden dürfen,aber bei dem Tatendrang von Dortmund wär es trotzdem regulär gefallen.Mit 3.0 war Stuttgart auch noch gut bedient.Jetzt soll mir mal einer das Desaster von letzter Woche erklären.Meine Meinung ist klar,Weidenfeller geht Hildebrand kommt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?