27.09.08 18:15 Uhr
 2.701
 

Filesharing in den USA: Beschlagnahme soll vereinfacht werden

Der US-Senat hat am gestrigen Freitag mit einer sehr hohen Mehrheit beschlossen, dass eine Beschlagnahmung von PCs, Servern und anderen EDV-Ausstattungen einfacher von statten gehen soll. Des Weiteren wurde ein neuer Posten geschaffen, der "Copyright-Zar".

Dieser soll nun vermehrt die illegalen File-Sharings beobachten.

Die Unterhaltungsindustrie begrüßt dieses Vorgehen.


WebReporter: Tomausmue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Filesharing, Beschlagnahme
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2008 18:09 Uhr von Tomausmue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Big Brother is watching you. Die Amis brüsten sich immer noch damit, Napster auf den Markt gebracht zu haben, damals machten sie sich aber keine Gedanken welche Ausartungen das haben kann.
Kommentar ansehen
27.09.2008 21:33 Uhr von domenicbitreactor
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen doch die Amis: Wer kann bei diesen Überhöhten Preisen noch Filme/ Spiele/ Musik sich leisten???

Meine Großeltern haben auch schon die Musik vom Radio auf Kassette aufgenommen und damals hat keier was gesagt

Bis dahin:
FILESHARING FOR EVER
Kommentar ansehen
27.09.2008 22:01 Uhr von skandale
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
3 wort: krank die amis xD
Kommentar ansehen
28.09.2008 05:12 Uhr von RycoDePsyco
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja wie lange noch Ja wie lange noch?

Wie lange noch wird es dauern bis es in Deutschland eingeführt wird?

mfg
Kommentar ansehen
28.09.2008 05:14 Uhr von RycoDePsyco
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
noch vergessen: Ich wollte damit sagen, das ich dagegen bin, damit es nicht falsch im Munde liegt.

mfg
Kommentar ansehen
28.09.2008 10:09 Uhr von J.Lissat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist wie im mittelalter, das ist auch nur ne form von moderner hexenjagd.
Kommentar ansehen
28.09.2008 12:09 Uhr von kadinsky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Unterhaltungsindustrie begrüßt dieses Vorgehen."

Begrüßen?
Die haben diese beschlüsse wahrscheinlich in auftrag gegeben...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?