27.09.08 15:54 Uhr
 1.277
 

Karlsruhe: Erpressung - Hells Angels vor Gericht

In Karlsruhe stehen ab Ende September vier mutmaßliche Erpresser vor Gericht, da sie im April einen Mann um bis zu 5.000 Euro durch Schläge und Drohungen Erpressen wollten. Die mutmaßlichen Täter schlugen den Mann und konnten ihm letztendlich durch einen Schuldschein in Höhe von 3.000 Euro abnehmen.

Zu der Erpressung kam es, da in einer Diskothek der Geschädigte sich mit einer Bedienung unterhielt und die Angeklagten etwas dagegen hatten. Sie forderten darauf ein "Strafgeld" von dem Geschädigten.

In dem Prozess vor dem Karlsruher Landgericht wird nun wegen schwerer räuberischer Erpressung verhandelt. In Untersuchungshaft befinden sich derzeit noch zwei der vier Angeklagten. Zwei der Erpresser sind zudem Mitglieder in dem Motorradclub der Hells Angels.


WebReporter: Sandkastengeneral
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Angel, Karlsruhe, Hells Angels, Erpressung, Hells Angel
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2008 14:51 Uhr von Sandkastengeneral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Jahren basteln Rockergruppen an einem besseren Image (siehe Stern bericht o.ä) und dann passiert sowas.
Ich frage mich ob die Mitglieder nun verstoßen werden.
Kommentar ansehen
27.09.2008 16:05 Uhr von nicht-die-mama
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Überschrift hakt ein wenig: 50 % der Beteiligten sind bei den Hells Angels und schon ist das der Reißer... Ob das wirklich vom Club ausging ist nicht gesagt...
Kommentar ansehen
27.09.2008 17:06 Uhr von fabbe
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Überschrift hakt "Die mutmaßlichen Täter schlugen den Mann und konnten ihm letztendlich durch einen Schuldschein in Höhe von 3.000 Euro abnehmen."

Wer findet den Fehler...

B2T...die Rockerbanden an sich ob nun Hells Angels oder Banditos werden wohl noch Jahre an ihrem Image basteln können, besser wird es so oder so nicht...da ist einfach zu viel vorgefallen...überdies ist dabei immer wieder erstaunlich wie gern unsere Exekutive doch die Augen davor verschließt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?