26.09.08 18:33 Uhr
 2.856
 

Israelische Luftwaffe stand kurz vor Angriff iranischer Atomanlagen - Veto von Bush

Am heutigen Freitag berichtete die britische Zeitung "The Guardian", dass es bei einem Treffen im Mai zwischen Israels Ministerpräsident Ehud Olmert und dem amerikanischen Präsident George W. Bush zu einem Vier-Augengespräch kam. Angriffe Israels gegen Atomanlagen im Iran waren dabei Themen.

Präsident Bush habe aber befürchtet, dass bei dem geplanten Angriff letztlich die USA Ziel für Vergeltungsmaßnahmen in Afghanistan und Irak würden. Bush habe auch befürchtet, dass dieser Einsatz möglicherweise misslinge. Zudem hätten die Bomber durch den Luftkorridor der USA im Irak fliegen müssen.

Beide Regierungen fühlen sich durch die mutmaßliche Atomwaffen-Entwicklung des Iran bedroht. Die Androhung von Israel und den USA, gegen den Iran militärisch aktiv zu werden, besteht weiter. Die Führung im Iran versichert jedoch weiterhin, dass die Urananreicherung nur für Zivilzwecke genutzt werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Angriff, George W. Bush, Luftwaffe, Veto, Atomanlage
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2008 18:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inzwischen ist ja Olmert zurückgetreten. Ich glaube nicht, dass die neue Führung einen grundsätzlich anderen Kurs gegen den Iran einschlägt.
Kommentar ansehen
26.09.2008 18:58 Uhr von ksros
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Veto aber wohl: nur deswegen, weil seine Kassen leer sind.
Kommentar ansehen
26.09.2008 19:10 Uhr von usambara
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
wäre nochmal 2001 wäre heute der Iran besetzt, Afghanistan und der Irak wären nur
Beiwerk.
Kommentar ansehen
26.09.2008 19:29 Uhr von Murgol
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wahlen könnten hierbei auch noch eine Rolle gespielt haben. Die Demokraten hätten sich diesmal komplett quer gestellt, somit währen die Republikaner komplett alleine in den Krieg gezogen.

Denn dann hätten die Rep. nicht mal den Hauch einer Chance auf eine weitere Regierungszeit gehabt. Mich würde es nicht wundern, wenn zwischen dem Ende der Wahl und der Regierungsübergabe noch etwas angezettelt wird.
Kommentar ansehen
26.09.2008 20:35 Uhr von hermi68
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Wer stoppt endlich diese wahnsinnigen Idioten in Israel?????

Leider wären das nur die USA ,aber die haben ihre eigenen Interessen in der Region und die sehen nicht viel anders aus---allerdings mit einem neuen Krieg,könnten sich auch die leeeren Kassen wieder füllen!!..nur was ist wenn sich der ´´Sieg´´ solange hinzieht wie in Afgahnistan oder im Irak???
Kommentar ansehen
26.09.2008 20:43 Uhr von Springbok
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Kann man: Israel nicht ausschalten? Die sind ja wirklich gefährlich für die Welt ...
Kommentar ansehen
26.09.2008 20:55 Uhr von readerlol
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Was heißt: Israel ausschalten..

Der Iran droht schon seit geraumer Zeit damit Israel zu vernichten. Es geht nur noch darum wer wen als erstes angreift, einigen werden sich diese Länder auf keinen Fall.

Es geht jetzt nur noch um Schadensminimierung, stellt man sich auf die Seite von Israel oder lässt man die beiden Länder alleine auf einander los.

Aber die fakten sprechen leider dafür das die USA mit eingreift ein kleiner Krieg für die angeknackste Wirtschaft würde denen nicht schaden.
Kommentar ansehen
26.09.2008 20:59 Uhr von hermi68
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
....die USA sehen immernoch das Desaster vom Israel-Libanon-Krieg--die ´´Inoffizielle Probe´´gegen den Iran.............
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:08 Uhr von bossiex
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Traurig wie einige SN user zum Krieg aufrufen. Dabei hat der Iran nicht die Absicht Atombomben zu bauen. Und wenn, wäre es ihr Recht diese zu besitzen, denn mit Atommächten geht man anders um! Wer hat denn recht zu entscheiden wer welche haben darf und wer nicht? Die Ammis? Die Nation die seit Jahren Atombomben entwickelt und benutzt hat? Oder die "friedlichen" Israelis die einen Grund suchen um den Iran anzugreifen?

Schaut euch mal an wo die Ammis überall ihre Stützpunkte haben und wo sie militärisch aktiv sind. Glaube die gefahr kommt nicht vom Iran...

http://thomasnolte.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:09 Uhr von uhlenkoeper
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Egal, wer sich weshalb: von wem bedroht sieht im "Spiel" Israel/Iran :

kann mal jemand den Deppen auf beiden Seiten klar machen, dass ein Krieg in dieser Region (vor allem mit Atomwaffen) nicht nur keine Lösung, sondern die absolute "Endlösung" für einen Großteil der Welt , wenn icht für die ganze Menschheit sein wird ?

Sorry, aber geht gar nicht ... es gibt sie scheinbar immer noch, die Unbelehrbaren, die aus der Irak-Pleite wenig bis gar nichts gelernt haben. :-((
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:16 Uhr von uhlenkoeper
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@bossiex: Wer das Recht hat , über den Besitz von Atombomben zu entscheiden ?
Aufgrund des Atomwaffensperrvertrages, den auch der Iran unterschrieben hat, die vertragsunterzeichnenden Parteien :
http://de.wikipedia.org/...
Zu den wenigen nicht-unterzeichnenden Ländern gehören Israel, Indien, Pakistan und Nordkorea.

Die Einhaltung des Vertrages geschieht durch die internationale Atomenergiebehörde IAEA.
Und genau diese wurde in den letzten Jahren vom Iran gradezu "vorgeführt", was leider den Glauben an eine friedliche Nutzung von Atomkraft in diesem Land nicht untermauert.
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:19 Uhr von hermi68
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ uhlenkoeper: Leider heißt das Motto--haste Atomwaffen, wirst du nicht angegriffen...

Es ist schlimm aber wahr...

Was wäre wenn.....der Iran,China.Indien,Pakistan keine Atomwaffen hätten???

Oder der Irak bzw. Afgahnistan welche gehabt hätten??Wären diese Länder dann angegriffen worden??
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:24 Uhr von Noseman
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auf der englischsprachigen Version
http://en.wikipedia.org/...

steht:

"Article X allows a state to leave the treaty if "extraordinary events, related to the subject matter of this Treaty, have jeopardized the supreme interests of its country", giving three months´ (ninety days´) notice. The state is required to give reasons for leaving the NPT in this notice.

NATO states argue that when there is a state of "general war" the treaty no longer applies, effectively allowing the states involved to leave the treaty with no notice."

Also wenn ich mir das Säbelrasseln des Buschkriegers seit ein paar Jahren so anhöre, würde ich letzteres als gegeben ansehen, wenn ich Iraner wäre...
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:31 Uhr von bossiex
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@readerlol: "Der Iran droht schon seit geraumer Zeit damit Israel zu vernichten. Es geht nur noch darum wer wen als erstes angreift, einigen werden sich diese Länder auf keinen Fall."

Typische Äuserrungen von Menschen die denken alles zu Wissen, aber nur soviel Wissen wie es die Medien erlauben und zurechtbiegen...

http://www.uni-kassel.de/...
Soviel dazu...

Und hier mal ein Link von einem Interview von Ahmadinedschad, den er diese Woche, im Amerikanischen TV bei Larry King, gegeben hat. Eigentlich ein historisches Ereigniss von dem die Medien in Deutschland komischerweise nicht viel berichteten....

http://www.welt.de/...

Eins ist sicher: der Mann hat mehr Grips als das gesamte Amerikanische kongress...
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:41 Uhr von bossiex
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@uhlenkoeper: Ist schon klar. Hab mich dumm ausgedrückt.. Was ich meinte ist wieso sich gerade diese Länder aufbrausen und Weltpolizei spielen, wollen.. dabei haben grad die genug Dreck am stecken...
Kommentar ansehen
26.09.2008 21:46 Uhr von hermi68
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ HardLife: Die Wahrheit will keiner hören--die heile Welt existiert nicht--das beste Beispiel ist die Politik von Israel und den USA....Geld regiert die Welt...
Kommentar ansehen
26.09.2008 22:04 Uhr von hermi68
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ HardLife ist Traurig aber fast überall Beweisbar---siehe den aktuellen UNO-Auftritt-das nichts von den Zielen von 2000 erreicht worden ist!!Weder von Deutschland noch von anderen Ländern!!--Die Zahlen einfach nicht die zugesagten Gelder!!
Kommentar ansehen
26.09.2008 22:09 Uhr von berggeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die USA braucht keinen Sieg: Unruhen und Uneinigkeit erhöhen den US-Einfluss in einem besetzten Land. Es ist die typische Kolonialpolitik.
Kommentar ansehen
26.09.2008 22:52 Uhr von readerlol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bossiex: Ich bin kein Mensch der sich von Medien leiten lässt, dass sind nur fakten die schon auf Jahren beruhen und nicht auf aktuelle Geschehnisse, die du mir dann probierst mit einem lächerlichen Link zu widerlegen nur, weil sie einen Übersetzungsfehler erkannt hatten. Und was ist mit den Nachrichten davor?

Allein aus dem Interview bei Larry King geht ja hervor wie der Iran zum Israel steht, wenn es um den Israel geht werden Ahmandinedchads Antworten immer kürzer. Er glaubt nicht das der Iran angegriffen wird, das hatte der Irak damals auch nicht genauso wenig Afghanistan.

Und wo du dich ja so gut auf Welt.de auskennst hast du bestimmt auch diesen Artikel gelesen:

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
27.09.2008 00:41 Uhr von cYpher23
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Doku hat mich bekehrt: Anfang dieses Jahres habe ich diese Doku gesehen: http://video.google.de/...

Ja, es ist antizionistische Propaganda. Doch trotzdem stehe ich seitdem auf der Seite der Palästinenser. Natürlich bin ich kein Freund von Terroranschlägen wie Autobomben, etc.. also das "Kriegsgerät" der Palästinenser. Und ich toleriere diese Schandtaten keineswegs. Doch das, was Israel da unten treibt, ist noch viel abscheulicher.
Wenn ihr eine Gegendarstellung zu der Doku kennt, dann zeigt sie mir bitte. Ich kann nicht in der Vorstellung leben, dass dort solche Zustände herrschen. Und nein, ich will jetzt keine Videos von Anschlägen in Israel sehen. Sondern etwas, das mir etwas zeigt, was die Israeli dazu berechtigt, sich so aufzuführen. Am besten mit Fakten und Quellen belegt. Na ja, "berechtigt" ist das falsche Wort. Niemand ist zu so etwas berechtigt. Punkt.
Kommentar ansehen
27.09.2008 11:12 Uhr von Dusta
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
cypher: "stehe ich seitdem auf der Seite der Palästinenser"

Niemand behauptet, das Israel nur gutes tut aber dennoch schön, dass das alles für dich ein Spiel ist und du Fan von einer "Mannschaft" bist.

Eine direkte Gegendarstellung biete ich dir nicht aber was denkst du würde passieren wenn Israel, das die Palästinenser so schrecklich dursten lässt, die Unterstützung für die Gebiete einstellen würde? Keine Lebensmittel, kein Treibstoff, keine Elektrizität und kein Wasser.

Dann müsste die Autonomiebehörde die Entwicklungshilfe ja tatsächlich für das benutzen, für das sie gedacht ist. Oh Schreck.

Milliarden von Dollars werden in die Gebiete gepumpt, nur leider muss langsam auch der letzte kapieren das man mit AK´s seine Kinder nicht satt ,seine Häuser nicht geheizt und die Wasserkanister nicht voll bekommt.
Kommentar ansehen
27.09.2008 18:03 Uhr von Algar-official-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mittlerweile muss ich sagen: dass es mir sowas von egal is, welches dieser länder als erstes von in schutt und asche gebombt wird. und man wird richtig fröhlich wenn man an kein leben nach dem tod glaubt - wie ich. allerdings hoffe ich nur, dass wir deutschen uns raushalten werden. wenn nicht, wander ich aus.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?