26.09.08 14:12 Uhr
 420
 

Mitsubishi Lancer Ralliart: Mit 240 PS und Allrad gegen Golf R32 und Co.

Dem Golf R32 mit seinen 6,5 Sekunden auf Tempo 100 und 250 Kilometer pro Stunde Spitzengeschwindigkeit die Stirn bieten, das scheint das Ziel des 2009 kommenden Mitsubishi Lancer Ralliart.

Unter der Haube des als Steilheck und Limousine erhältlichen Ralliart arbeitet der auf 240 PS gedrosselte Zweiliter-Turbo aus dem Lancer EVO X (hier mit 295 PS).

Nach 7,1 Sekunden soll der Lancer Ralliart Tempo 100 erreichen und in der Spitze 210 Kilometer pro Stunde schaffen. Ausgerüstet mit Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe wird der Wagen um die 35.000 Euro kosten.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Golf, Mitsubishi, Allrad
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2008 14:29 Uhr von borgworld2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne oder? Optisch nicht schlecht, aber sorry 240PS und bei 210 is ebbe?
Soll doch ein Scherz sein.
Da kann ich mir doch gleich nen Serienastra kaufen.
Kommentar ansehen
26.09.2008 15:59 Uhr von Scopion-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage der Abstimmung: Ich denke mal das der Lancer in den gängen 3 bis 6 anders übersetzt sein wird als der Golf und deswegen zwar nicht so schnell läuft dafür aber eine besser elastizität hat. Aber das werden wohl die Tests zeigen.
Kommentar ansehen
26.09.2008 16:40 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also 210 km/h wären bei 240 PS wirklich extrem wenig. Jedes Autos mit 100 PS weniger und gleichem Gewicht erreicht heute diese Werte!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?