26.09.08 13:22 Uhr
 2.491
 

Kommt der 45nm Cell-Prozessor für die Playstation 3 2009?

Ab 2009 soll der 45nm Cell-Prozessor von Sony und Toshiba in Massenproduktion gehen. Damit verschiebt sich das Ganze, da dieser Schritt eigentlich schon für den Herbst dieses Jahres geplant war.

Im Vergleich zum aktuellen 65nm Teil könnte sich dies bei der Umstellung positiv auf den Preis der Playstation 3 auswirken. Auch würde der neue Chip etwa 40 Prozent weniger Strom verbrauchen.

Weiter könnte dann der neue Chip auch in einer verkleinerten Slim PS3 verwendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unrockstar
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Prozessor
Quelle: www.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2008 13:30 Uhr von nightfly85
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2008 13:35 Uhr von Ashert
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Ich hasse Konsolen: Für Konsolen passen nämlich immer mehr PC-Spiele Hersteller rein für den Profit, die Produkte so an, das man sie leicht auf alle Plattformen portieren kann, das heißt man nutzt nicht mehr die volle Leistung des PCs, der PS3, Wii oder Xbox, sondern nur den kleinsten gemeinsamen Nenner!

Und genauso scheisse sehen dann die Spiele auch alle aus! Zu 90% billigste Bausätze aus der Standard Havok-Engine, Wegpointe bis zum abwinken wie Geländermasten am Altenheim, eine Gegner-KI dumm wie Brot, und überhaupt alle Ziele schon mehr auf Pad als aus Maus optimiert, also im Grunde auch immer blind zu treffen mit der typischen Reaktionsfähigkeit von 8jahrigen!
Kommentar ansehen
26.09.2008 13:35 Uhr von moep01
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Naja nö Die-Shrinks bringen dem Produzenten schon etwas. Mehr DIEs auf den (200 o. 300mm)-Wafer => weniger Kosten.
Kommentar ansehen
26.09.2008 14:35 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@nightfly85: das ist kein neuer Prozessor. Der alte wird nur verkleinert (von 65nm auf 45nm Struktur) dadurch passen wir vorher schon erwähnt mehr auf einen Wafer und die Dinger brauchen weniger Strom. An der Leistungsfähigkeit selbst ändert sich nichts, nur am Verhältnis von Leistung zu Stromaufnahme.
Kommentar ansehen
26.09.2008 15:16 Uhr von MadAxx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ashert: jo, du hast wirklich voll die ahnung !!!
dich ärgert wohl eher, das die richtig guten Games nur noch auf Konsole erscheinen !
Kommentar ansehen
26.09.2008 16:02 Uhr von ray83
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
als pc spieler: ist das wirklich nen grund zum ärgern...
Kommentar ansehen
26.09.2008 16:43 Uhr von Jaf83
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MadAxx: Welche Spiele meinst du genau? :)
Kommentar ansehen
26.09.2008 18:33 Uhr von AngryKraut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaf83: z.B. BF: Bad Company, is meiner Meinung nach eines der besten Games des Jahres und leider nicht für den PC erschienen... soll ja auch nur n Beispiel sein;-)

zocks immer bei nehm Kumpel, saufett...

Ich selbst bin eher noch der klassische BF2-Lamer^^
Kommentar ansehen
26.09.2008 22:22 Uhr von KaneTM
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sach mal so beide, also PC und Konsole, haben eigene Zielgruppen was Spiele betrifft, wobei es eine recht breite Schnittfläche gibt. Einige Konsolenspiele bleiben, gelegentlich auch aus Wettberwerbsgründen, den Konsolen vorbehalten, andere werden nie vom PC auf die Konsole portiert.

Z.B. sind Echtzeitstrategiespiele zu einem ordentlichen Teil dem PC vorbehalten, wie auch ein nicht zu verachtender Teil der Egoshooter. Auch viele viele Rollenspiele finden nie ihren Weg auf die Konsole.

Andersherum sind viele Rennspiele und "Beat em up´s" Konsole-Only. Hat meiner Meinung auch irgendwie immer ein wenig mit den Eingabegeräten zu tun... Prügelspiele mögen viele gut zu erreichende Knöpfe, was beim PC "ungünstig" ist, und einen Ego-Shooter mit Cotroler zu zocken ist zwar machbar, aber wer eine Maus "benutzen" kann, wird sich immer Fragen, wie man auch nur freiwillig an eine Konsole denken kann.

Konsolen sind in der Anschaffung relativ billig und die letzte Generation bot ein paar Monate wirklich top Leistung. Aber der PC entwickelt sich halt viel schneller weiter, während die Konsolen das zwangsweise nicht können. Dafür kostet das beim PC auch ein heiden Geld, up-to-date zu sein. Heute kann halt schon jeder Mittelklasse-PC die PS3 alt aussehen lassen... Ok, nicht jeder! Aber wer bei Neckermann seinen Rechner bestellt, hat es nicht anders verdient ;)

Und aber noch mal zu thema: Ja, wird billiger. Kleinerer Prozzi = Mehr Prozessoren auf einem Silizium-Wafer = Bei gleichem Geld für die Herstellung (Forschung und Entwicklung außen vor) mehr verkaufbare Produkte.
Kommentar ansehen
27.09.2008 00:48 Uhr von cCcSerhancCc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
KaneTM: Ich muss dir bei fast allem zustimmen bis auf die Tatsache das kein Mittelklasse PC die PS3 alt aussehen lässt, nur welche mit einem Quad Core Prozesor können es mit dem Prozessor der PS3 aufnehmen, und denke nicht ich sei Konsolen Fan^^ ich bin eher für den Pc da ich die Finger nicht von den Shootern lassen kann, aber zurück zum vergleich, der Prozessor der PS3 wurde eigentlich nur fürs zocken entwickelt und man muss auch anerkennen das 8 Kerne schon eine ganze Menge sind für eine Konsole da eine Konsole nicht wie ein PC so hoch belastet wird beim zocken, und deshalb ist es für mich eine Tatsache das der Computer zur Konsole bzw. zur PS3 seinen Abstand erst in 2-4 Jahren vergrößern kann, wenn die Behauptungen von Sony stimmen das die PS3 nur zur 40% ausgelastet sei, dann sind diese 2-4 Jahre nur schwachsinn, wie auch sei, ich zocke mehr mit dem PC die Konsole bzw. die PS3 wird bei mir nur eingeschaltet wenn die musthave titel kommen wie Tekken oder Mgs4, aber Games wie Crysis würde ich mir nie antun sie auf einer konsole zu zocken, den Grund weiß jeder Pc Gamer^^

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?