26.09.08 10:34 Uhr
 3.177
 

Knochenreste im Hundefutter entdeckt

Größere Stücken von Knochenresten wurden im Hundefutter eines namenhaften Herstellers gefunden.

Es wurde eine große Rückrufaktion gestartet. Etwa 200.000 Dosen Hundefutter seien betroffen. Allen Käufern wird empfohlen, die Ware umzutauschen, da das Risiko von Erstickung oder Organverletzungen besteht.

Insgesamt sind vier Sorten betroffen. Die Dosen können beim Händler umgetauscht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yiggi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Entdeckung, Knochen
Quelle: www.test-und-preisvergleich.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2008 10:41 Uhr von flashback112
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wenigstens: eine faire Aktion vom Händler, man kann nur hoffen das es den Hunden noch gut geht die das zeug gefressen haben !!!
Kommentar ansehen
26.09.2008 10:43 Uhr von andi_25
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmmm: Ist nicht wirklich eine ShortNews Wert, ich hatte da mal eine Seite mit Rückufaktionen in D, da kamen jede Woche mind. 3 Fälle rein.

Unsere hat Sie gegessen, keine Ahnung ob wir von den Dosen hatten, aber Ihm ist zum Glück nichts passiert.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:07 Uhr von ohne_alles
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
kein einzelfall. mein hund hatte auch schon knochen im hundefutter.
jeder einzelne drop war mit einem spitzen splitter durchstochen.

bin fast an die decke gegangen, als ich das gesehen habe.
allerdings war das futter nicht von pedigree.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:09 Uhr von koelschgirl
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Okay: Aber warum hast du nicht wenigstens den Namen des Herstellers nicht in deiner News genannt? Wegen Werbung? In dem Falle wär´s wohl eher Antiwerbung für den Hersteller. Und der Sinn, über so etwas zu berichten, ist doch, dass so viele Verbraucher wie möglich informiert werden. In der Quelle ist er zu lesen inkl. der betroffenen Sorten. Darauf hättest du zumindest in einem Kommentar zu deiner News hinweisen können. Deine News finde ich in dieser Form, hm, ein wenig sinnlos.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:10 Uhr von GatherClaw
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm naja is doch eigentlich bekannt das im Futter (Katzen/Hunde/...) nur Müll drin ist.

Hier war die Maschine für die Knochen offensichtlich zu grob eingestellt.

Wers mir jetzt nicht glaubt - lest mal die Zutaten auf den Dosen ;)
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:11 Uhr von koelschgirl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Upps: Das zweite "nicht" im ersten Satz meines obigen Kommentars bitte streichen.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:25 Uhr von Die_Dritte
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@GatherClaw: Es stimmt nicht ganz, dass in Hunde- und Katzenfuitter nur "Müll" enthalten sein soll. Ausgewählte Hersteller setzen unseren Lieblingen oft bessere Sachen vor, als uns "vorgesetzt" wird ;)
Und noch ein Tipp an dich: Auch auf unseren "Dosen" steht nicht immer das drauf, was auch wirklich drin ist..

Zum Thema möchte ich sagen, dass auch ich der Meinung bin, dass man den Herstellernamen gut und gern drin lassen kann (nun einmal davon abgesehen, dass ich die Hintergründe nicht kenne). Das würde die Aufrufaktion auch unterstützen.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:35 Uhr von GatherClaw
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Die_Dritte: Du hast Recht auch in normalen Dosen ist nicht immer gutes Zeugs drin.

Aber mal ehrlich was man so auf den Futter-Dosen für die Tiere liest da wird einem Schlecht.

Welche Hersteller meinst du denn die oft besseres unseren Tierchen vorsetzen?

Also mir fällt keiner ein der annähernd wirkliches gutes Futter produziert.

Der Hauptbestandteil is nach wievor Getreideshrot, Tiernebenerzeugnisse und Zucker
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:46 Uhr von Die_Dritte
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@GatherClaw: Als erstes muss ich sagen, dass ich mich auf Aussagen von Freunden und (ja, jetzt kommts raus) "Verkostungen" beziehe (das galt einmal einem Projekt..). Ich besitze weder Hund noch Katze.
Ich spreche dabei von den typischen preiswerten Marken. Nicht Pedigree oder dieses Royal Canin oder Whiskas, sondern zum Bleistift Happy Dog und Felix. Ich weiß nicht, was sich teure Hersteller bei gewissen Preisen denken, da in ihrem Futter wirklich nicht das enthalten ist, was sie vorgeben (unglaublich zartes Rindfleisch, etc..). Wenn ich nur an Whiskas denke, wird mir schlecht. Das Gerücht der Süchtigmacher im bekoannten Katzenfutter ist nämlich keines. Nachweislich.
Zudem werden die teuren Produkte mit Sattmachern und "Füllmaterial" bestückt. genau das, was du, GatherClaw, auch schon geschrieben hast.
Die preiswerten Sachen (gut, vermutlich nicht alle) hingegen geben auch das, was sie versprechen. Abgestimme Konstellationen von Vitaminen, Proteinen, Calcium durch die Ausgewogenheit von Fleisch und "Gemüse".
Glaub mir, bevor ich mir gewisses "Dosenfutter" für den Zwebeiner kaufe, setz ich mich lieber morgens zur Katze in die Küche ;)
Kommentar ansehen
26.09.2008 12:07 Uhr von yiggi
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Der Hersteller ist Pedigree: Um dem Wunsch nochmal nachzukommen - Hersteller ist Pedigree.
Kommentar ansehen
26.09.2008 12:51 Uhr von Thug4Live
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte Hunde stehen auf Knochen
Kommentar ansehen
26.09.2008 13:16 Uhr von Jimyp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Pedigree ist eh überteuert. Im billigsten Dosenfutter ist genau das Gleiche drin und kostet nur einen Bruchteil vom Markenfutter und den Hund interessiert es nicht, der frisst eh alles!
Kommentar ansehen
26.09.2008 15:05 Uhr von Jimyp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Primera: Was soll an einer Dose Hundefutter von einem günstigen Discounter schlechter sein als bei einem Markenprodukt? Letztendlich kommt überall das gleiche rein. Alle Hersteller müssen Vorschriften einhalten.
Wenn Hunde vom Futter Probleme bekommen, dann wurden sie wahrscheinlich generell zu einseitig ernährt. Oftmals liegt’s auch einfach an überzüchteten Rassen, die auf jede Kleinigkeit überempfindlich reagieren!
Kommentar ansehen
26.09.2008 16:28 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also unsere Hunde bekommen als Hauptnahrung immer Trockenfutter, Dosenfutter zusätzlich 3-mal die Woche und ab und zu auch mal Knochen und Fleisch vom Metzger.
Probleme gab es noch nie, weder Allergien oder sonst was.
Mittlerweile ist einer nun schon 15 Jahre alt und musste bis auf Impfungen nie zum Tierarzt.
Allergien resultieren ja, wie auch bei Menschen, häufig aus einem zu sterilem Umfeld und natürlich hängt auch vieles von der Rasse ab. Mischlinge sind doch immer noch die besten Hunde! ;-)
Kommentar ansehen
27.09.2008 12:00 Uhr von One of three
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh Mann Bis auf primera weiß hier in Wirklichkeit keiner wovon er spricht.
Hier wird Hörensagen dumm nachgeplappert.

Manchmal sollte man besser die Klappe halten, dann ist es nicht so peinlich ..
Kommentar ansehen
27.09.2008 12:56 Uhr von Ezo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
lol: verstehe ich das richtig, man ruft die köternahrung zurück weil da knochen drin sind? von was haben die sich den vorher 10k jahre ernährt?
wenn ich mir manche hundefreaks hier anschaue, dann ist es kein wunder das die deutschen austerben. lieber nen sabbernden köter im haus als ein schreiendes baby.
Kommentar ansehen
27.09.2008 14:22 Uhr von BitteBrigitte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Hund hatte heute Knochen ohne Pedigree dran! ^^
Kommentar ansehen
27.09.2008 15:50 Uhr von Algar-official-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm ich dacht immer hunde mögen knochen?
Kommentar ansehen
29.09.2008 12:35 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist: nur schwierig, von Rinderknochen kotzt meiner, von Schweineknochen kriegt der durchfall

also hab ich immer sauerei, deswegen bekommt der sowas ganz selten

Allerdings auch kein Pedigree, die machen nämlich barbarische tierversuche, genau wie einige andere "marken" deswegen verzichte ich komplett auf sowas, der bekommt das zeug frisch von mir zubereitet, ist zwar teurer, aber ich spar eher bei mir als bei meinem Hund

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?