26.09.08 08:26 Uhr
 2.746
 

Atom-Flugzeugträger USS Washington läuft zum ersten Mal in Japan ein - Proteste

Zu Protesten von Atomkraftgegnern und Bewohnern der Umgebung von Amerikas Marine-Stützpunkt Yokosuka kam es jetzt, als der atomar betriebene Flugzeugträger "George Washington" festmachte. Die Proteste fanden auch wegen Sicherheitsbedenken statt, da im Mai Feuer auf dem Träger ausgebrochen war.

Die dann erforderlichen Reparaturen in San Diego (CA), verspätete dann die Ablösung des konventionell angetriebenen Flugzeugträgers "Kitty Hawk" um rund vier Wochen. Damit soll der US-japanische Sicherheitsvertrag weiter erfüllt werden und im fernen Osten Garant für Stabilität und Frieden sein.

Mit einer Länge von 330 Metern und fast 100.000 Tonnen zählt die USS "George Washington" zu den größten Kriegsschiffen der Weltmeere. Die "schwimmende Stadt" hat eine rund 5.600 Mann starke Besatzung und kann über 70 Flugzeuge aufnehmen. Zwei Nuklearreaktoren mit insgesamt 1,2 Millionen kW treiben sie an.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Flugzeug, Protest, Washington, Atom
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2008 01:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Besatzungsmitglied des ehemaligen Zerstörer "Bayern" fuhren wir mal an einem Flugzeugträger vorbei. Den Namen habe ich nicht mehr in Erinnerung, aber die Größe von 5.000 BRT ("Bayern") zu dem Träger...da kam man sich ein Beiboot vor. Für Interessierte zur USS Washington bitte das Bild anklicken.
Kommentar ansehen
26.09.2008 08:40 Uhr von BerndS.
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache er "strahlt" von aussen. *lol*
Kommentar ansehen
26.09.2008 09:02 Uhr von sv3nni
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
koennt ich fast mal hinfahren: yokusuka is grad 30min von hier (yokohama) weg
Kommentar ansehen
26.09.2008 09:28 Uhr von Noseman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Krass: Zum Glück fehlt auf der verlinkten Seite die Angabe, wie hoch das Deck über dem Meeresspiegel ist; ich hab Höhenangst und krieg schon beim Betrachten des Bildes einen Koller.

Na und alle anderen Sachen sind einfach nur : krass, da bleibt mir die Spucke weg.

So, 2.:

Ich find es politisch höchst unsensibel, mit einem atombetriebenen Boot egal welcher Größe in Japan aufzulaufen; vor allem Amerikaner sollten das nun echt nicht tun.

3. : Wieso ist der Oberchef von so einem Dreadnought² bloss ein "Kapitän" (auch in der englischen Wikiausgabe) ?

Bin leider ein Blindgänger in Rangbezeichnungen der Marine; aber der müsste doch einen höheren Rang haben; kann mir
Landrattenaushilfszivilistenblödmann das jemand erklären?
Kommentar ansehen
26.09.2008 10:11 Uhr von rolf.w
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Noseman: "Wieso ist der Oberchef von so einem Dreadnought² bloss ein "Kapitän"

Warum nicht? Der Träger ist zwar groß, grundsätzlich ist er aber auch "nur" ein Schiff - und Schiffe werden von Kapitänen geführt.
Viel interessanter finde ich, das der Träger schon 16 Jahre alt und auf 50 Jahre ausgelegt ist. Der abgelöste Träger stammt aus dem Jahr 1961 und nahm schon am Vietnamkrieg teil.
Bei diesen, und anderen Dingen wie zb. den Space-Shutles, denkt man fast nie, wie alt sie wirklich sind.
Kommentar ansehen
26.09.2008 10:36 Uhr von Motzpuppe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon: sind die USA doch Mega-Umweltverschmutzer... was für eine Energieverschwendung.
Kommentar ansehen
26.09.2008 10:50 Uhr von jsbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Nosemann: Da kann ich als ehemaliger Fahrensmann helfen:
Bei der Bundesmarine sind auch die größten Schiffe Zerstörer oder Fragatten "nur Fregatten- oder Kapitän zur See" die Kommandanten. Entspricht Heer/Luftwaffe Oberstleutnant oder Oberst.
Der Kommandeur mehrere Schiffe eines Verbandes z.B. Alle Schnellboot-Geschwader oder die drei Lütjenklasse Zerstörer unterstehen einem Flottillen- oder Konteradmiral>> Brigadegeneral oder Generalmajor.
Vizeadmiral und Admiral sind die Oberbefehlshaber der jeweiligen Streitkräfte (Heer, Luftwaffe und Marine).
Aber die letzten beiden Ränge sind meistens in Stäben oder Ministerien.
Kommentar ansehen
26.09.2008 10:59 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Danke!!!
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:03 Uhr von Timido
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Motzpuppe: Ökologisch wertvoller sind natürlich alle die mit Diesel befeuerten Kriegs-, Fracht- und Passagierschiffe.

Und wir alle (bis auf ein paar Ureinwohner) tragen nicht ganz unerheblich zur Umweltverschmutzung bei. Jede Alditüte hat eine längere Lebenserwartung als manches Stück Metall.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:18 Uhr von borgworld2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Reaktoren sind in den Flugzeugträgern sicherer als in fast allen Atomkraftwerken.
Denn die werden nicht so gut beschützt und warscheinlich auch nicht so gut gewartet.
Das auf einem Schiff mal Feuer ausbrechen kann ist normal, ist bei nem Kernkraftwerk auch schon öfters passiert.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:18 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sv3nni: Was machst du denn in Japan? Is da schön?
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:58 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Motzpuppe: Immer schön Amerika bashen. Ist das schön? Haste fein gemacht willst jetzt nen Bonbon ?

@ Sv3nni

Geh hin ich würd mir so nen teil auch gerne mal angucken :)
Kommentar ansehen
26.09.2008 12:01 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt @sv3nni: Darfst Du uns verraten, was (und wie) Du für Schiffe baust oder ist das Top Secret ?

:neugierig guck: :-)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?