25.09.08 19:04 Uhr
 1.097
 

Wasser formte das Gesicht des Mars

Flüsse aus Wasser hinterließen auf dem Mars ihre sichtbaren Spuren. Es soll vier Milliarden Jahre her sein, als es auf dem Mars regnete und Flüsse tiefe Täler erzeugten. Die neuen Erkenntnisse konnten durch Bilder gewonnen werden die die NASA-Raumsonde "Phoenix" schoss.

Die Fotos der Hochebene Xanthe Terra, die am Äquator des Planeten liegt, zeigen Bilder von tiefen Tälern. Von Süden her floss der Nanedi-Fluss in einem Krater. Der Krater wiederum ist voll mit Ablagerungen wie ein See, der ausgetrocknet ist. Auch sieht man am östlichen Teil des Kraters, dass dort das Wasser den Krater wieder verließ.

Somit gilt als gesichert, dass es auf dem Mars Wasser gegeben haben muss. Ernst Hauber und seine Leute vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben die Fotos der Raumsonde untersuchen können. Die Wissenschaftler wollen nun feststellen, wie viel Wasser es wirklich auf dem Mars gab.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Mars, Gesicht
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paderborn: Ältestes Plesiosaurier-Fossil gefunden
Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2008 20:06 Uhr von shane12627
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich dachte zuerst, dass es hier um das "Marsgesicht" geht. Wie ein Titel mich doch irritieren kann. :P
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:26 Uhr von Genshiro
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nur: was bringt es uns zu wissen das es früher mal Wasser aufem Mars gab ? Den drauf Leben könnten wir trotzdem nicht ^^
Kommentar ansehen
27.09.2008 23:45 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dürfte schwierig werden: mit der Wassersuche.
Üblicherweise ist das Wasser, falls es überhaupt noch da ist, auf dem Mars schnell verdampft, um genauso schnell wieder einzufrieren.

Hab mal ne Sendung gesehen, die das wahrscheinliche Leben des Marses im Laufe der vergangenen drei Milliarden Jahre untersuchte. Interessant: Der Mars stand kurz davor, ein ähnliches Klima wie die Erde zu entwickeln, aber die Entfernung zur Sonne war zu groß und die Atmosphäre verflüchtigte sich.

Schade Mars, es lebe die Erde!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?