25.09.08 14:52 Uhr
 1.594
 

Münster: Weil ein 29-Jähriger Zivilcourage bewies, wurde er niedergeschlagen

In Münster beobachte ein 29-jähriger Mann einen 21-Jährigen. Dieser war gerade dabei, gegen das Schaufenster eines Geschäftes zu urinieren.

Er ging auf den Übeltäter zu und sprach ihn auf sein Missverhalten an. Doch der 21-Jährige wollte davon nichts wissen und reagierte zunächst verbal aggressiv.

Als der Ältere die Örtlichkeit bereits wieder verlassen hatte, wurde er von dem 21-Jährigen und dessen 19-jähriger Freundin niedergestoßen. Danach schlugen und traten die beiden auf den hilflosen Mann ein. Die beiden Schläger wurden später von der Polizei ermittelt.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Münster, Zivilcourage
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2008 15:09 Uhr von Pyromen
 
+6 | -84
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:13 Uhr von Jaecko
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Der Link auf diese News ist die Antwort auf die Frage, warum so viele Leute sich nicht helfen trauen, wie´s die Tage u.a. bei RTL Punkt 12 ausprobiert wurde...

Und ehrlichgesagt: Wenn jemand dumm angemacht wird, dann ist mir das auch wurscht. Hilft man, kriegt man selber eine aufs Maul und da hab ich keine Lust dazu.
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:16 Uhr von cep28
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
...kein Grund den Mann gleich kein Grund den Mann gleich derartig zusammen zu schlagen, schon mal garnicht wenn der Typ sich eigentlich schon wieder abgewendet hat.
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:20 Uhr von Dr.G0nz0
 
+15 | -15
 
ANZEIGEN
ich weiss auch nicht warum man sich einmischen sollte nur weil einer irgendwohin pinkelt. das is doch keine zivilcourage ... jemandem zu helfen der in gefahr ist, dass ist für mich zivilcourage.
davon abgesehen ist es natürlich trotzdem eine schweinerei dass er zusammengeschlagen uwrde.
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:28 Uhr von Talena
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@Pyromen und Dr.G0nz0: Macht ja nix, wenn der Typ gegen ne Schaufensterscheibe pinkelt. Ist ja nicht eure Scheibe, oder? Ihr müsst ja dann nicht die Pisse von dem aufwischen.

Würdet ihr genau so reden, wenn derjenige gegen eure Wohnungs- oder Haustür schifft? Ich finde sowas selten eklig und würde das auch demjenigen sagen.
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:38 Uhr von Noseman
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Talena: enn jemand gerade dabei ist, einen anderen Menschen zusammenzuhauen macht es sinn einzugreifen, weil man das konkrete Opfer damit eventuell retten kann und hoffentlich KEIN weiterer Schaden entsteht.

Wenn ich aber eine 21jährigen enthemmten und wahrscheinlich besoffenen oder anderweitig drogenvollgepumpten jungen Mann anmotze, der sich nicht mal schämt vor seiner 19jährigen Freundin öffentlich rumzupinkeln, dann werde ich aller Wahrscheinlichkeit rein gar nix erreichen, außer maximal dass der einen Block weiter geht und da halt `ne andere Scheibe anpinkelt.

Zivilcourage ist - bzw. : wäre!: schön und gut; aber blindes rumgenörgele an die Adresse Unverbesserlicher ist nun auch nicht der Hit.
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:47 Uhr von lukbar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
gestern erst in sternTV gekommen. die fehlende zuvilcourage der bevölkerung und so. aber bei solchen news braucht man sich nicht zu wundern, dass sich keiner traut zu helfen.
Kommentar ansehen
25.09.2008 16:20 Uhr von Dr.G0nz0
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:06 Uhr von Morphus81
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ Dr. GOnzO: wirklich Ahnung hast du aber auch nicht, mach dich mal schlau über den Schaden, den Urin an der Bausubstanz hinterlässt. Und geh mal in Berlin durch n beliebigen Tunnel, dann wirst sehen, wie wenig man davon bemerkt.

Ich persönlich finde es nunmal auch abstoßend, gegen das Schaufenster, will dich mal sehen, wenn fünf min nach so nem Penner kommst, dich nur kurz ausruhen willst und dich mal kurz auf die Fensterbank setzt. Aber macht ja nix, bis morgens ist die Hose ja wieder trocken, ist ja nicht so als ob die gleich waschen würdest oder was... Gönnen würd ich dir die Erfahrung, ehrlich!
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:18 Uhr von Dr.G0nz0
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Morphus81: ruhig blut kollege ... ich glaube nicht dass die ganze hausfassade abgerissen werden muss weil der kerl da hingepinkelt hat.
wenn da ständig leute hinpissen würden wäre es ja was anderes.

ausserdem, wer sich in eine pfütze setzt, der sollte sich eher um seine aufmerksamkeit gedanken machen als um seine hose.

versteh mich nicht falsch, ich bin nicht dafür dass die leute so oft wie möglich an schaufenster o.ä. pissen, aber ich finde man sollte nicht übertreiben.
es ist nur ein bissel urin und kein weltuntergang ... ;)
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:26 Uhr von memo81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Weltuntergang": würde ich es nicht nennen, aber verharmlosen kann man einen Übergriff wegen eines solchen Grundes auch nicht. Ich sage auch jedesmal etwas, wenn ich jemanden sehe, der in der Stadt herumpinkelt und ich sage genauso etwas, wenn jemand seinen Hund an Hauswände pinkeln lässt, obwohl ich selber einen Hund habe. Ich finde, das ist ein Schritt weiter hin, zur Respektlosigkeit seinen Mitmenschen gegenüber.
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:05 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem: der mangelnden Zivilcourage liegt auch, oder vlt hauptsächlich, an den schönen Sprüchen unserer Richter im Namen des Volkes.
Täterschutz und Opferbeleidigung.
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:18 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man nur: hoffen das der Täter auf einen "verständnisvollen Richter" stößt, der ihm was auf die Hörner haut.
Aber wie schon geschrieben wird..Opfer ./. Täterschutz.
Der bekommt einen Pflichtverteidiger und das Opfer darf selbst sehen wo es bleibt.Aber wer lässt sich für andere gerne verprügeln? Man sieht da lieber weg, wie es schon mit versteckten Kameras gefilmt wurde. Wie ich da reagieren würde....gegen einen einzelnen Täter ja, aber wenn es mehrere sind....?
Kommentar ansehen
26.09.2008 01:25 Uhr von Talena
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: "würde niemand bemerken" - na, wie fein... dann muss die arme Verkäuferin im Geschäft, die regelmässig die Fenster putzt auch noch unbedarft an anderer Leute Pisse ran... herzlichen Dank. In der News hiess es ja ausdrücklich: An die Schaufensterscheibe - und die werden öfter mal geputzt. Gehört nun mal dazu.

Und wenn Du gerne mal an die hochgespritzten Pissetröpfchen von irgendeinem Vollidioten packst, kann mir ja eigentlich schnuppe sein, danach am besten noch mit ungewaschenen Fingern an die guten Weintrauben und rein in den Mund... - andere Leute würden bei einer solchen Vorstellung schon den Brechreiz bekommen aber naja, jeder wie er will....

Und Hausfriedensbruch? Naja, wieso? Bei Deiner Einstellung könnte es ja auch der Wohnungsnachbar sein - was soll es, merkt ja eh keiner... ist ja am nächsten Tag getrocknet - und bei Deiner Einstellung glaub ich sogar, dass niemand danach aufwischt.....

Aber mal im Ernst: Solche Menschen sind einfach nur - gelinde und höflich gesagt - Erdferkel (sorry, wenn ich die Tiere jetzt beleidigt habe). Und ich sehe wirklich keinen einzigen Grund, warum man solche Leute nicht auf ihr Fehlverhalten ansprechen sollte. Nach den Klicks hier bei den Kommentaren scheinen ja wenigstens die viele meiner Meinung zu sein. Das erleichtert mich ungemein.
Kommentar ansehen
26.09.2008 01:26 Uhr von Talena
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@erw: Nutzt Pfefferspray auf die "Nudel" auch was? *grinstfies*
Kommentar ansehen
26.09.2008 03:40 Uhr von JackIT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist ganz normal in einigen kreisen, ich habe sogar schon mal eine panker frau gesehen die uriniert hatte mitten auf der strasse und skrupellose pinkler sowieso. alkohol spielt da gewiss eine grosse rolle.

was neu ist, das sich einer dran stört und den mut hat was zu sagen.

ganz nach dem motto "Du bist Deutschland". *lol*
Kommentar ansehen
26.09.2008 10:37 Uhr von Dr.G0nz0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Talena: zuerstmal möchte ich dir eine ordentliche portion baldrian ans herz legen, mein kleiner aufgeregter freund. wenn du dich über jeden scheiss so aufregst wie über diesen typen der an ein schaufenster gepisst hat, hast du ruck zuck ein magengeschwür, und das wär doch schade.

es ist mir egal ob du hier so tust, als wäre urin tödlich und ich ein perverser natursektfreund der am liebsten den ganzen tag vollgepisst wird. wenn dich das glücklich macht, glaub das.

mir ging es eigentlich nur darum zu sagen, dass man nicht wegen jedem scheiss an die decke gehen muss. aber du siehst das wohl anders.

wenn du einen grund willst, warum man solche leute nicht immer auf ihr fehlverhalten ansprechen sollte, dann lies dir die news nochmal durch! allein aus selbsterhaltungstrieb würde ich nicht rumrennen und ordnungsamt/polizei spielen. aber wenn du so mutig bist ...

aber ehrlich gesagt glaube ich nicht dass du so mutig bist. wenn du schon dein wohlbefinden davon abhängig machst, wieviele leute dir hier zustimmen, dann kann es mit deiner charakterlichen reife auch nicht weit her sein, oder?

wie dem auch sei, das thema ist für mich damit auch beendet. vielleicht sehen wir uns ja mal in einem interessanteren thread ...

PS. um deine pfefferspray frage zu beantowrten: schmier dir doch mal ein wenig tabasco auf die eichel wenn du so neugierig bist.
Kommentar ansehen
26.09.2008 11:32 Uhr von JJJonas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Pyromen hat recht: Er ist wirklich selber schuld. was mischt er sich auch ein?
einer der in der öffentlichkeit herumpinkelt hat kein niveau, sowas spricht man nicht an, wenn man alleine ist.

das er -73 punkte hat zeigt, was hier für typen unterwegs sind.
Kommentar ansehen
26.09.2008 13:09 Uhr von Talena
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: Für so ein Experiment müsste ich erst einmal eine Eichel haben.

Und zu Deiner Beruhigung: Ja, ich spreche Leute an, die an Schaufenster oder Wände pinkeln. Und vielleicht liegt es ja am Frauenbonus - aber ich wurde noch nie zusammengeschlagen. Meist packen die Herren der Schöpfung ihre Teilchen nur verschämt wieder weg.

Ausserdem steht in der News ja nichts davon, dass das Opfer sich aufgeregt hat - sondern nur, dass er den Täter angesprochen hat auf diese Ferkelei. Und wenn berechtigte Hinweise oder Einwände jetzt schon dazu führen, dass jemand Prügel dafür einkassiert und dann auch noch Leute sowas schreiben wie "selbst schuld" - dann gute Nacht, Deutschland.


Und ob Du auf Natursekt stehst oder nicht - mir soll es egal sein. Aber ehrlich beantwortet, wie Du es finden würdest, den Urin anderer wegzuwischen oder nicht sicher sein zu können, ob Du (oder Deine Kinder) dran packst, hast Du auch nicht.
Kommentar ansehen
26.09.2008 13:30 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Talena: also, es tut weh sich das zeug auf die geschlechtsteile zu schmieren, egal ob mann oder frau. es tut sogar sehr weh. ;)

im übrigen sagte ich in meinem ersten post hier schon, dass ich es für eine schweinerei halte, dass der typ zusammengeschlagen wurde. da stimme ich dir also zu.

dennoch halte ich es nicht für meine aufgabe meine mitmenschen auf ihr fehlverhalten hinzuweisen. und grade bei so einer kleinigkeit.
wir beide haben da wohl einfach eine etwas andere schmerzgrenze.
ich wünsche dir jedenfalls auch weiterhin, keine geballert zu bekommen wenn du leute ansprichst, und ich hoffe es ist ok für dich wenn ich auch weiterhin grinsend weitergehe und mich um meine eigenen angelegenheiten kümmere.
Kommentar ansehen
26.09.2008 13:42 Uhr von Talena
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: Selbstversuch? *grinst* - Neinnein, das war jetzt böse von mir und nicht so gemeint. Ehrlich.

Naja, aber wie gesagt diese "selbst schuld"-Kommentare schocken mich dann doch etwas.

Und unsere beider Schmerzgrenzen scheinen tatsächlich ein wenig weiter auseinander zu liegen. Ich hab Kinder und ich möchte wirklich nicht, dass die in den Urin eines solchen Kerls reinfassen. Ob nun frisch oder angetrocknet. Und Kinder neigen nun mal dazu, näher an etwas ranzugehen, wenn es sie interessiert --> Schaufensterscheibe. Und dann patschen die kleinen Pfötchen genau auf die Stelle, wo der Kerl die Nacht zuvor hingestrullert hat. Bei der Vorstellung schüttelt es mich wirklich.

Tjo denn, danke für die guten Wünsche und nein, es stört mich nicht, wenn Du vorbei gehst. Aber ich hoffe inständig, dass "mich um meine eigenen Angelegenheiten kümmere" nicht zum Trend in Deutschland wird. Denn das Schmerzgrenzen auseinander liegen, haben wir ja schon festgestellt. Wer weiss - vielleicht ist die bei manchen noch nicht erreicht, wenn vor ihren Augen jemand ausgeraubt oder zusammen geschlagen wird....

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?