25.09.08 14:49 Uhr
 1.026
 

Der Gärtner war es - Durch brennendes Cannabis entsteht 200.000 Euro Schaden

Weil zwei Männer (26 und 27 Jahre) im Umgang mit ihrer Cannabis-Plantage unvorsichtig wurden, brannte ein Wohnhaus in Odenthal (NRW) aus. Der Schaden wird auf 200.000 Euro beziffert. Die 100 abgebrannten Pflanzen hatten einen ungefähren Wert in Höhe von 15.000 Euro.

70 Setzlinge im Keller überlebten die Flammenhölle und dienten der Polizei als Beweismaterial. Die vier Bewohner des Hauses konnten auf Grund dessen vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen werden. Hier kristallisierten sich schnell die Haupttäter heraus.

Auf ihrer Flucht vor den Flammen konnten die vier Bewohner des Hauses neben einigen Kleidungsstücken auch einen Flachbildschirm vor der Zerstörung retten. Die Feuerwehr rückte mit über 40 Einsatzkräften aus und konnte den Brand unter Kontrolle bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Cannabis, Gärtner
Quelle: www.rhein-berg-online.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2008 14:53 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich freu mich das die News unter Brennpunkte: gerutscht ist... ;)


*Ok, schlechter Wortwitz*
:)
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:23 Uhr von mustermann07
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:30 Uhr von nightfly85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schön dass: es immer wieder heisst: "...und am Ende war es immer der Gärtner!" - Sehr schöner News-Titel :)
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:17 Uhr von M434
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob da wohl einige empfindliche Nachbarn etwas high geworden sind bei dem Rauch?? ;-) ...
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:33 Uhr von Lustikus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
geiler: Link *lach*
Kommentar ansehen
25.09.2008 20:22 Uhr von Kingkollo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
diese pösen pösen Haschgiftspritzer: lol...Plantage.... und jemand der mehr als 3 Tomaten im Garten hat ist großindustrieller Farmer oder was? Sind mehr als 2 Pflanzen eine Plantage? Oo
Und mehr als 5 Pflanzen sind der Versuch die Weltherrschaft an sich zu reißen oder was?....

Echt lächerlich... und in Afghanistan bewachen unserere tollen Bundeswehrsoldaten Opiumfelder...
Kommentar ansehen
25.09.2008 20:48 Uhr von Praggy
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Kingkollo: 170 pflanzen sind schon ne plantage. news genauer lesen, dann sieht man es. ausser, der blick ist schon leicht getrübt :-)
das in afghanistan ist schlimm. aber drogen machen blöd, blöde leute sind leichter zu steuern. also kann das dort ja nur im sinne der politik sein, wenn die bevölkerung nichts mehr peilt....
;-)
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:06 Uhr von Kampfpudel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Praggy: "aber drogen machen blöd"

Woran machst Du das fest, an Bob Marley?
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:15 Uhr von Praggy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
zeig mir die droge: die dich auf dauer nach vorn bringt.
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:23 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allein schon wegen dem Titel: gebe ich mal die Höchstwertung, aber auch sonst gut und treffend geschrieben.
Ja und der Flat-Schirm und der Stoff waren wohl wichtiger als alles andere. Das Haus vielleicht noch gemietet...oje, dann erst..
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:25 Uhr von Jorka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kiffen: "Der Kiffer ist immer der Gärtner"... ;-)
Kommentar ansehen
26.09.2008 00:45 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Praggy: was ist denn das für ein seltsames argument?
willst du etwa ernsthaft behaupten, dass alles, was dich nicht "auf dauer nach vorn bringt" automatisch blöd macht???

...das ist echt arm, mein beileid!!!
Kommentar ansehen
26.09.2008 02:45 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@praggy: da hast du sogar recht mit den 170 pflanzen... habe nur auf den Fotos nach der "Plantage" gesucht und nichts gefunden....

Aber zu deinem "auf Dauer nach vorne bringen".

Zeig mir eine Substanz außer Gesunde Ernährung die einen auf Dauer nach vorne bringt!
Schmerztabletten? Fernsehen? Sex?
Schlafen? Arbeiten? Träumen? Lachen? Weinen? Selbst Essen im Übermaß.... ALLES ist im Übermaß schädlich und ALLES kann in kleinen Dosen ab und zu hilfreich sein! ;)

Meinst du was die großen Köpfe um die Jahrhundertwende 1900 so ab und zu mal konsumiert haben? Hanf war absolut erlaubt und mehr oder weniger gesellschaftsfähig. Und Heroin war so um 1910 DAS Heilmittel schlechthin. Angepriesen in Werbung und enthalten in Hustensaft, Beruhigungsmittel, Schmerzmittel.... Nur als sie dann gemerkt haben wie hoch der Suchtfaktor ist, haben sie es verboten.....

Cuhu

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?