25.09.08 12:25 Uhr
 466
 

Unbekannte beschädigten Wohnhaus des Ex-Spiegel-Chefredakteurs Stefan Aust

Unbekannte Täter haben in der Nacht am Wohnhaus des früheren Chefredakteurs Stefan Aust Schäden angerichtet. Sie warfen mit Farbe gefüllte Gläser gegen das Gebäude; dabei wurden mehrere Fensterscheiben eingeschlagen.

Außerdem prallten mehrere dieser Gläser an die Hauswand. Die Ehefrau von Stefan Aust, die zum Zeitpunkt des Anschlags alleine im Hause verweilte, hatte die Polizei alarmiert.

Beamte des Staatsschutzes wurden daraufhin mit den Ermittlungen gegen die Angreifer betraut. Es wird ein direkter Zusammenhang mit der heutigen Premiere des Kinofilms "Der Baader-Meinhof-Komplex" vermutet. Aust hatte das Buch geschrieben, nach dem das Drehbuch für den Film entstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiegel, Wohnhaus
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2008 12:33 Uhr von ***Dolly***
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2008 12:42 Uhr von BigNose82
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ich werde: mir heute abend den Film ansehen und danach entscheiden, ob ich auch ein paar Farbbomben an sein Haus werfe :-) Ne, mal ehrlich, ist schon lächerlich, dass es immer noch Anhänger dieser Epoche gibt! Ich hoffe, das die Thematik auch Originalgetreu verarbeitet wurde...
Kommentar ansehen
25.09.2008 12:47 Uhr von Nothung
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
nur Werbung: für den Film
Kommentar ansehen
25.09.2008 12:54 Uhr von Noseman
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Komisch: " Es wird ein direkter Zusammenhang mit der heutigen Premiere des Kinofilms "Der Baader-Meinhof-Komplex" vermutet. Aust hatte das Buch geschrieben, nach dem das Drehbuch für den Film entstand."

Wieso steht das Buch dann bei mir schon seit 20 Jahren im Regal?

War es nicht vielleicht eher umgekehrt, dass der Film "Auf Grundlage von Austs gleichnamigem Sachbuch über die terroristische Rote Armee Fraktion (RAF) " entstand, wie es in der Quelle steht?
Kommentar ansehen
25.09.2008 15:32 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab gehört: der Film soll nicht grade glimpflich mit der RAF umgehen, sie nicht glorifizieren, sondern sehr realistisch zeigen, wie egoistisch und gewalttätig die Baader-Meinhof-Gruppe wirklich gewesen ist.

Ich kann mir schon vorstellen, dass das in gewissen Kreisen nicht gerne gesehen wird.

Eigentlich hatte ich bei dem Film genau das Gegenteil erwartet, deswegen haben mich die Rezensionen ziemlich überrascht. Vermutlich schau ich ihn mir genau deswegen doch an, was ich eigentlich zuerst ja nicht wollte.
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:23 Uhr von Janina 2000
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke, der Anschlag stammt von: Hamburgs Linksautonomen aus dem Schanzenviertel, die immer noch mit der Bader-Meinhof-Bande sympathisieren.
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:32 Uhr von BigNose82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komme gerade aus: dem Kino zurück und in Bezug auf meinen ersten Kommentar kann ich nur sagen, dass ich anstatt farbe zu schmeißen eher Blumen bei dem Herrn im Garten pflanzen würde. Ne, ehrlich, top Film!!! Also gerade für meine Generation (Baujahr 82) die vielleicht das Zehnjahresjubiläum der Befreiung der Lufthansamaschine bewusst mitbekommen haben, ist der Film ein sehr sachlicher Einbick in die Entstehung, Vergrößerung und Vernichtung der RAF. Damits nicht in eine Filmkritik ausartet, sage ich nur: Super Film
Kommentar ansehen
26.09.2008 08:44 Uhr von maki
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant finde ich den Vergleich: der beiden Links: Da muss wohl jemand beim Locus ganz schön Ärger bekommen haben. *g*

http://www.google.com/...

http://www.focus.de/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?