25.09.08 10:39 Uhr
 975
 

ProSieben tut sich mittwochs weiter schwer

"Scrubs" und "Samantha Who?" bringen ProSieben weiterhin schlechte Quoten. So erreichten die Serien beim Zielpublikum lediglich 8,6 bzw. 8,7 Prozent Marktanteil.

"Grey's Anatomie" bleibt der einzige Hoffnungsträger am Mittwoch. Die Krankenhausserie erreichte im Vergleich starke 12,7 Prozent der Zielgruppe.

Auch an "Eli Stone" hält ProSieben tapfer fest, obwohl auch diese Woche die Quoten schlecht waren. So erreichte die Anwaltsserie trotz Gastauftritt von George Michael lediglich 7,4 Prozent Marktanteil.


WebReporter: Unrockstar
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben
Quelle: quotenmeter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
Weil Erde eine Scheibe sei, will sich Amerikaner mit Rakete in Luft schießen
Facebook-Streit: Klage gegen Schauspieler Til Schweiger abgewiesen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2008 09:43 Uhr von Unrockstar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist damit klar, dass Pro Sieben mit den neuen Serien weiterhin er mäßigen Erfolg hat.
Kommentar ansehen
25.09.2008 10:41 Uhr von Seelenkrank
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
bis auf scrubs finde ich auch alles schlecht bei pro7
Kommentar ansehen
25.09.2008 10:49 Uhr von BerndS.
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
selbst Schuld: Die Sender wie Prosieben oder Sat1 sind doch selbst dran Schuld, dass keiner mehr hinschaut.
Bei Sat1 läuft Sonntagabend CSI... Überall laufen Spielfilme, nur auf Sat1 läuft CSI. Dazu kommt noch riesen Auswahl an Serien: CSI Miami, CSI nochwas, Navi CIS und der ganze Schmodder.

Bei ProSieben ist es Ähnlich: Erfolgsserien werden, auch wenn es wiederholungen sind, erst so um 23:45 Uhr gezeigt, dafür läuft dann irgendein amerikanischer Mist.
Als bestes Beispiel sehe ich Stromberg, auch wenn die Serie schon xmal im TV lief, ist es trotzdem ein Klassiker im TV. Hier waren die Wiederholungen immer Dienstags um 23:45 Uhr. Wer soll sich das anschauen, wenn er/ sie am nächsten Tag wieder zur Arbeit muß???
Kommentar ansehen
25.09.2008 10:50 Uhr von SunFunStayPlay
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Programmzeiten ändern: Scrubs auf 20:15 und Greys auf 21:15, den Rest dahinter, dann steigen die Quoten wieder, das wäre mein Tip
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:00 Uhr von d-fiant
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld wie kann man die Zuschauer nur erst so heiss auf ALIAS - Die Agentin machen und dann nach einem fiesen Cliffhanger die Serie irgendwann nach 2 Jahren Pause nach Mitternacht weiterführen?

Das ist einfach nur Dämlichkeit pur die bestraft werden muss.

Ich persönlich halte das TV nicht mehr für ein verlässliches Medium wenn man eine Serie gucken will. Hat mich bei Stargate schon unendlich genervt wie da in den Staffeln herumgehüpft und wieder von vorne begonnen wurde.

Ich schau inzwischen alles nur noch auf DVD. Das ist fairer und werbefrei.
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:03 Uhr von mcdead
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wer: was an die ach so tolle zuschauerquote ist genauso bekloppt
wie die werbeindustrie. never change a running system (egal wie
hirnverbannt oder unrepräsentativ es ist)
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:03 Uhr von TheRoyal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
scrubs: ist ja wohl mit das geilste was pro 7 sendet. im gegenzug denke ich ist grey´s anatomie voll der rotz... statt dessen die neue simpsonsfolge und gut ist...
aber pro7 macht sich eh kaputt... allein schon samstags früher:
simpsons, futurama, scrubs, malcom mittendrin, family guy, two and a half man etc etc und jetzt lauter unlustige serien über highschollleute... naja selbst schuld
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:04 Uhr von Tomoko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Weniger Werbung, mehr Serie, dann steigen auch die Quoten wieder.
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:07 Uhr von phil_85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: gegen Heroes kommt man auch schlecht an....
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:12 Uhr von Seraph1980
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Scrubs schon 20.15: wäre besser... 22.45 ist einfach zu spät...

und Heroes halte ich für Mist...typisch Amis...

Freu mich schon auf LOST... müsste ja bald wieder losgehen....
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:47 Uhr von dogdog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Jeder hat einen anderen geschmack.. das ist auch OK..
Der eine mag Lost, die anderen Heroes...
Mich persönlich ärgert die Werbung. 3 Pausen in einer 40 minuten Serie ist zuviel. Da warte ich lieber bis die Serie auf DVD kommt oder man schaut die auf Premiere/Fox (z.B. Lost).

Den TV-Sender dürfte das Internet ein Problem sein, da
man diverse Serien vor dem .de Sendetermin bekommen kann, wenn man manche seiten glauben kann. z.B. Heroes.

Da Deutschland nicht das einzige Land ist, welches Sendungen mit deutscher Sprache sendet, wird es immer dieses problem geben, sofern .ch oder .at diese vorher ausstrahlt.
Kommentar ansehen
25.09.2008 12:43 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alo ich denke dass eher die Sendezeitpunkte das Problem sind. Scrubs ist zB. die erfolgreichste Sitcom der letzten Jahre in den USA, aber wenn man die um 22.45Uhr laufen lässt ist klar dass niemand einschaltet.
Da können sie auch super Spielfilme um 1.20Uhr laufen lassen und sich wundern warum niemand einschaltet.
Zwischen 20 Uhr und 22Uhr ist unter der Woche einfach die Zeit wo Leute Fern sehen.
Kommentar ansehen
25.09.2008 13:22 Uhr von Thomas86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Werbung machen zu wollen aber ich schaue seit geraumer Zeit eigentlich nur noch Premiere. Seitdem das so ist, seh ich die deutschen Free-TV Sender mit völlig anderen Augen. Es ist wirklich die reinste Volksverdummung was da den ganzen lieben langen Tag rauf und runter läuft. Man betrachte nur einmal "Welt der Wunder". Einst ein großartiges neues Format, das sogar verwendbares Wissen vermittelte. Heute... Na ich weiß nicht wies euch geht... aber mich persönlich interessiert es nicht wie Fischstäbchen hergestellt werden....
Kommentar ansehen
25.09.2008 13:48 Uhr von JohnMarkinson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rätselhaft: ausser auf pro 7 läuft doch auf keinen anderen sender was, was in irgendeiner form interessant wäre.

pro7 und sat1 sind bei mir die meistgesehenen sender. seit rtl2 mit heroes, dead like me und jetzt auch smallville aufwartet gehört auch der sender zu den favoriten, wärend rtl immer unbedeutender wird.

aber wahrschleinlich möchte das deutsche publikum lieber reality soaps wie "jetzt wandere ich aus" oder "das mit den auswandern war nicht so doll, jetzt komme ich wieder heim" sehn.
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:02 Uhr von Thrawn02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: kommt Abends nicht mal ein guter Film.
ich meine damit nicht eine 3.Klassige Eigenproduktion des Senders.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?