25.09.08 17:18 Uhr
 16.990
 

iPhone mit eingebauter Selbstzerstörung?

Nach einem Statement von Apple soll ein illegaler Freischaltprozess zusammen mit einem zukünftigen Update ein iPhone-Handy so nutzlos wie einen Ziegelstein machen.

Somit wäre "The brick" eine Offensive von Apple gegen illegal freigeschaltete iPhone-Handys. Außerdem warnt Apple davor, dass die Garantie der Geräte durch eine illegale Freischaltung verfallen würde.

Die Erkennung einer illegalen Freischaltung sowie die darauffolgende Unbrauchbarmachung soll offenbar durch ein Firmware-Update bewerkstelligt werden, welches beispielsweise automatisch durch den iTunes Wi-Fi Music Store installiert werden könnte.


WebReporter: Diskordia4ever
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone
Quelle: gizmodo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2008 00:19 Uhr von Diskordia4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt eigentlich Logisch das man der Sache einen Riegel vorschieben will. Ob sich Apple damit jedoch viele Freunde macht? Schließlich bieten auch genau diese Hacks einen höheren Anreiz ein solches Handy kaufen zu wollen. Wobei ich persönlich sowieso es für unnötig erachte überall Erreichbar zu sein. Sowas fördert doch nur die Unselbstständigkeit und mindert evtl. die Fähigkeit Probleme selbst zu lösen.
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:20 Uhr von Jimyp
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
Was will Apple damit erreichen? Ohne solche Beschränkungen würde sich das Handy deutlich besser verkaufen!
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:21 Uhr von Boese_das
 
+60 | -4
 
ANZEIGEN
Hmmmm habe ich beim Eigentumsrecht nicht aufgepasst wenn ich doch So ein gerät sagen wir mal gebraucht von privat kaufe dann kann ich doch damit auch machen was ICH will...ergo auch Freischalten. Und wenn dann durch einen eingriff Dritter mein Eigentum unbrauchbar gemaht wird ist das nach meinen Begriffen doch wohl Sachbeschädigung also ein Straftat.
Na Ja wer weiss .
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:22 Uhr von andreaskrieck
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Naja nach meiner Meinung sollte Apple lieber dafür sorgen das das IPhone mit allen Netzbetreibern betrieben werden kann. Ich könnte mir vorstellen, dass viele potentiellen User gibt, die sich das Teil anschaffen würden, wenn man nicht gezwungen wird einen T-Mobil-vertrag abzuschliessen...
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:33 Uhr von pentam
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
@ Boese_das: Ein nicht freigeschaltetes Handy darf auch nur mit dem Vertrag verkauft werden. Das Handy geht ja laut Vertrag erst nach Ablauf der Laufzeit in den Besitz des Käufers über. Da du es also so gar nicht so besitzen dürftest, ist die Unbrauchbarmachung auch keine Straftat...
Kommentar ansehen
25.09.2008 17:51 Uhr von Boese_das
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@pentam: mmm also nach meinem Kentnissstand gehört das gerät nach dem dem Abschluss des Vertrages mir ich habe somit uneingeschränktes Verfügungsrecht über das Gerät und kann Es also verkaufen wann und an wenn ich will.

kleine bemerkung am Rande ich habe mir so ein teil geholt und mir gerade den Vertrag noch einmal durchgelesen .
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:17 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dann wird: eben in einem land gekauft indem das iphone sowieso ohne sim-lock angeboten wird...
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:20 Uhr von Newsreader82
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das ein versehen oder wieso ist in der Quelle das Datum 6:53 PM on Mon Sep 24 2007 oben rechts? Ansonsten sind die news 1 Jahr alt..
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:34 Uhr von MiefWolke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha @ Newsreader82: Das is ja geil.

hab mich mal durch die Seite geklickt, diese News ist echt schon 1 Jahr alt.
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:10 Uhr von evilboy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Boese_das: Fast! In Frankreich z.B. geht das Eigentum am Gerät mit Kaufvertragsabschluss automatisch vom Verkäufer auf den Käufer über.

In Deutschland geht das Eigentum erst über, wenn nach dem Verpflichtungsgeschäft (Kaufvertrag) ein Verfügungsgeschäft (Übereignung, sozusagen ein "Eigentumsübertragungsvertrag") getätigt wird.

Diese Schnapsidee wird aber noch einige Gerichte beschäftigen. Wir hoffen, dass die Richterinnen und Richter sich für das Recht und gegen Schweinereien dieser Art entscheiden.

Übrigens: Ich habe ein HTC-Handy mit Windows Mobile. Es ist günstiger gewesen und hat sogar mehr Funktionen (Speicherkarte, Office Mobile, Internetverbindungsfreigabe, Dateien über Bluetooth senden...). Natürlich taugt es nicht zum Angeben, aber der Rest läuft.
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:11 Uhr von ciller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
soso also, apple verarscht uns alle! zuerst sich bei den leuten bedanken die sehr wichtige fehler finden konnten und jetzt verbieten wollen, ja ne is klar

ohne diese methode wären einige fehler am iphone apple garnicht aufgefallen, und ausserdem wurde vieles durch diese technik erst ermöglich. z.b tap tap gabs schon lange bevor der app store überhaupt rauskam
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:13 Uhr von ciller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hey die nachricht ist ja echt uralt: also garnicht erst die news beachten und schön weiter im programm^^
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:28 Uhr von Boese_das
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evilboy: In irgend einer Folge der Serie Alf war mein Lieblingszitat zu dieser News : Bestitz geht zu 9/10 vor Eigentum.

und wenn mein Narrischer partner die Dinger nicht als Geschäftshandy hätte unbedingt haben wollen und bezahlt wärs das bestimmt nicht geworden.....Stehe da mehr auf Symbian Plattform.... habe dann doch mein altes P910i ganz ganu Lieb
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:30 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: setzt man 1 Jahr alte news rein :/
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:37 Uhr von Maxpower226
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nutzlos wie ein Ziegelstein?! Dann besorg ich mir halt günstig ein paar Tausend von diesen Dingern und bau mir ein Haus....

so viel zum thema nutzlos wie ein Ziegelstein!
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:39 Uhr von Rekommandeur
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nix IPhone: Ein weiterer Grund die Finger von dem Schrott zu lassen.
Mein altes Handy tut es nach wie vor...
Kommentar ansehen
25.09.2008 19:43 Uhr von J.PG
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Okay News, 3 Sterne

aber so einen dummen Kommentar hab ich noch nie gelesen.. die Erreichbarkeit durch ein Handy mindert also Unselbstständigkeit und die Fähigkeit Probleme zu lösen? Dann morse doch mal die Feuerwehr an bei einem Unfall.. da kannst du ohne Handy das Problem prima lösen.. oder mach Rauchzeichen.. der Kommentar ist wirklich absolut am Thema vorbei und entbehrt sich eigentlich jeder Reaktion darauf..
Kommentar ansehen
25.09.2008 20:09 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
apple: das iphone wird mir immer unsympatischer. man kann seiner fangemeinde auch den nackten arsch zeigen.
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:03 Uhr von quinn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr überseht da was: apple hat überhaupt keinen bedarf das iphone öfter zu verkaufen. die sind froh, wenn sie einigermaßen mit der produktion hinterher kommen. wer das iphone freischaltet tut dies um dann software zu installieren für die man nicht an apple abgestreckt hat => apple verdient nichts.

kann man das handy nicht mehr freischalten, kaufen es nurnoch die, die für extra software auch zahlen => apple verdient
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:08 Uhr von Prototype08
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nutzlos wie ein Ziegelstein?? Ziegelsteine sind nützlich!!! Ohne sie hätten Maurer keinen Job!!!
Kommentar ansehen
25.09.2008 21:09 Uhr von analadin
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
NEIN!!! Apple ist geil!! alle fanboys: auch diese gängelung durch apple als genial und geil einstufen.
und nicht vergessen, jeden abend einen auf apple abwedeln.
Kommentar ansehen
25.09.2008 22:22 Uhr von TimurY
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
News ist ein Jahr alt! 1 Stern für den "Autor"...
Kommentar ansehen
25.09.2008 22:46 Uhr von Timmer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte Microsoft solch eine Idee: gäb es hier 150 Beiträge und das meiste wär nur geflame gegen Microsoft^^
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:07 Uhr von Kausalsatz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zu der sache mit den Benutzerrechten: Es gibt da immer kleine Ausflüchte...

Canon zum Beispiel verkauft immer ihre Hardware. Irgendwo in den elektronischen Lizensvereinbarungen steht dann aber das die Software in diesen Kameras weiterhin eigentum von Canon ist. So können sie weiterhin eigentümerrechte geltend machen (is meist ne Garantiegeschichte)
Eine Cam ohne Software is wertlos.

Und so is des auch bei dem Iphone...
Appel beschädigt nicht das Gerät (eigentümer ist der Käufer) sondern Maximal die Software (vertraglich ist das numal Appel)

Wenn ihr wüsstet wie viele solcher Arschloch klauseln es gibt...
Kommentar ansehen
25.09.2008 23:17 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kausal: Hast vollkommen Recht: Ist bei sehr vielen, eigentlich zu vielen Hardwareprodukten der Fall. Deswegen aber, wenn ich es gegen das Nutzerrecht benutze (wasn beklopptes Wortspiel), arbeite ich damit so offline wie es geht. Keine Updates und man hat keine Probleme.

Ist genau wie mit das Handy meiner Mutter, die musste nur auf einen Knopf drücken und sofort machte Handy ne Website auf, natürlich immer gut teuer. Hab es dann für ihr entfernt und natürlich hat man so all seine Rechte am Handy verloren, wobei der Anbieter eigentlich all seine Rechte im Arsch getreten hat als er von "Nutzerfreundlichkeit" redete...

Ausrede: "Der User kann so schnell aufs Internet zugreifen"
Alles klar. Mami, die mit dem Internet wenig am Hut hat, begrüßt natürlich so eine konfortable Einrichtung, wenn man auf ein Knopf drückt, sofort eine Website aufgeht (zufälligerweiße auch noch eine sehr MB lastige vom Provider = mehr €) und man zweimal mit OK bestätigen muss auf je zwei anderen Knöpfen, damit man vom Internet wieder wegkommt...^^

Wär ich Richter mit Immunität, würde ich solchen Kerlen mit solchen Aussagen am Strick baumeln lassen bis sie auch aus dem Internet wieder rauskommen...^^

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?