24.09.08 18:58 Uhr
 342
 

EU-Kommission möchte TV-Senderechte neu regeln

Nachdem es innerhalb der europäischen Union über 27 nationale Regelungen für den Urheberschutz gibt, möchte die EU-Kommission diese zu einer einheitlichen Regelung bringen.

Nicht mehr nach Ländern, sondern für ganz Europa sollen in Zukunft die TV-Rechte von Filmen, Serien und Sportübertragungen vergeben werden.

Laut EU-Medienkommissarin Viviane Reding soll sich so eine ähnlich große Informationsgesellschaft bilden, wie es in den USA der Fall ist.


WebReporter: maxedl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, TV, Sender, Kommission, EU-Kommission
Quelle: www.pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2008 18:19 Uhr von maxedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt interessant, dann könnte man sich in Österreich oder Deutschland ganz legal das französische Canal+ abonnieren oder ORF 1 und 2 unverschlüsselt über Sat ausstrahlen.
Zudem müssten TV-Sender welche unverschlüsselt in ganz Europa zu empfangen sind, nur noch eine Europa Lizenz zahlen.
Kommentar ansehen
24.09.2008 19:10 Uhr von MiefWolke
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mal jemand die EU Anschreiben das sie die GEZ regeln in Deutschland, das wäre mal was Positives.

Nachricht:

Die EU regelt die GEZ in Deutschland. ARD und ZDF nur noch verschlüsselt verfügbar.
Kommentar ansehen
24.09.2008 19:11 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heißt das also das eine Serie, die ein spanischer Sender gekauft hat, hier in Deutschland dann nur auf dem Spanischen Sender in deren Synchronisation zu sehen wäre?
Kommentar ansehen
24.09.2008 19:32 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Da könnte einiges drauß werden. evtl. währe es dadurch möglich dass die gängigen klauseln von PayTV anbietern, dass man aus einem bestimmten land kommen muß ungültig werden (Premiere Detuschland / Östereich, Teleclub Schweiz, Canal+ Frankreich, SKY UK + Irland, etc.)

Für Free TV dürfte es nur sehr begrenzte auswirkungen haben. Immerhin kaufen ja jetzt praktisch sender wie RTL wohl rechte für den Deutschsprachigen raum und strahlen über sateliet halt nur in deutscher sprache aus. Und schränken über die sprache die zuschauer größtenteils ein (auch wenn es da natürlich ausnahmen gibt, man kann sich sicherlich ein Sportereigniss anschaun ohne, dass man die sprache beherschen muß)

ebenfalls zu dem thema ist folgendes interessant
http://dwdl.de/...
Kommentar ansehen
25.09.2008 05:20 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte dann für einige Sender teurer werden, für andere aber auch günstiger. Wenn man nun eine pauschale für alle hat? Vielleicht bekommt man dann auch eher mal Originaltonausstrahlungen zu sehen. Für einen europaweiten Sender könnte sich das eher lohnen, als wenn er für jedes Land eine Lizenz kaufen muss. Zumindest vermute ich das mal ;)
Kommentar ansehen
25.09.2008 18:15 Uhr von maxedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Nein auch andere Sender in Europa dürfen den Film zeigen,
wenn sie eine Lizenz zur Ausstrahlung kaufen.
Nur muss der spanische Sender sich dann nicht mehr verschlüsseln
oder extra Lizenz zahlen weil er eventuell von Spanisch verstehenden Menschen
in anderen EU-Ländern empfangen werden könnte.
Genauso können sich dann deutsche Seher entscheiden,
ob sie einen Film im deutschen Privatfernsehen mit Werbung
oder den gleichen Film ohne Werbung auf ORF 1 sehen wollen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?