24.09.08 14:56 Uhr
 1.786
 

Ausstellung von Jim Rakete: Prominente mit etwas anderem Gesicht

Der Fotograf Jim Rakete zeigt im Frankfurter Filmmuseum seine jüngsten Porträts: Bilder von deutschen und einigen internationalen Prominenten.

Die Porträts wurden auf traditionelle Weise gemacht - und keines der Bilder digital bearbeitet. Sie zeigen die Menschen so wie sie sind.

Die Ausstellung heißt "1/8 sec. Augen/Blicke/Porträts" und läuft noch bis 4. Januar 2009.


WebReporter: chorefton
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Gesicht, Rakete, Prominent
Quelle: www.max.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2008 21:20 Uhr von Superhecht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Er ist Nachkomme ausgewanderter Hugenotten, deren ursprünglicher Name Raquette war. Ein deutscher Standesbeamter verballhornte später in einem offiziellen Pass den Nachnamen zu Rakete. Der Name wurde von den nachfolgenden Generationen beibehalten.
Kommentar ansehen
25.09.2008 10:51 Uhr von yiggi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
weitere Fotografie Ausstellung: Und hier noch ein heißer Fotokunsttipp. Albert Watson in Düsseldorf. Wer die wunderbaren und sehr beeindruckenden Bilder des amerik. Fotografen sehen möchte, für den lohnt die Reise wirklich:
Hier gibt es schon mal ein paar sehr beeindruckende Beispiele:
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
26.09.2008 00:37 Uhr von VinceVega78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schöne Bilder: nicht wie das übliche Hochglanzgedöns, was man normalerweise zu sehen bekommt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?