24.09.08 08:45 Uhr
 1.575
 

Teilchenbeschleuniger noch länger außer Betrieb

Die Reparaturen des LHCs (Large Hadron Collider) werden sich wohl noch bis Frühjahr 2009 hinziehen. Dies liegt an einer für November vorgesehenen Winterpause.

Zur Reparatur des Teilchenbeschleunigers ist es nötig, diesen auf normale Temperatur zu bringen, allein dies dauert mehrere Wochen. Nach dem Eingriff muss er wieder über einen Monat auf -271,3 Grad abgekühlt werden.

Der LHC wurde am 10. September in Betrieb genommen, musste aber 36 Stunden später wieder abgeschaltet werden. Wahrscheinlich ist eine Elektroverbindung zwischen zwei Magneten defekt.


WebReporter: Amerilion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Betrieb, Teilchen, Teilchenbeschleuniger
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2008 00:45 Uhr von Amerilion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, ich hatte mich auf die Ergebnisse gefreut. Naja, bei 20 Jahren Planung und Technologie am Rande des machbaren kann dennoch oder grade deswegen immer noch etwas schiefgehen. Freue ich mich halt auf nächstes Frühjahr.
Kommentar ansehen
24.09.2008 08:53 Uhr von B_Almer
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
genial: dann haben wir noch bis frühjahr zu leben xD
Kommentar ansehen
24.09.2008 08:56 Uhr von borgworld2
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Naja hätte mich auch gewundert, wenn sofort alles reibungslos gelaufen wäre.
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:03 Uhr von Noseman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Der Herbst steht vor der Tür, da brauchen die CERNler ja nicht so dringend ihre tiefgekühlte Anlage, um ihren Champus adäquat zu lagern. :-)
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:07 Uhr von T00L
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Bei so einem Projekt in diesem Ausmaß müssen schon fast Fehler/Schäden vorkommen...sollten halt nicht aber es is so =)

..und um die zu reparieren braucht es halt auch länger als wie bei einem LHC der Fußball größe hat ^^
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:21 Uhr von mcdead
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
verdammt: nichtmal nen weltuntergang kriegen diese wissenschaftler
ordentlich hin. ah moment, wird die kohle vllt in den usa
als abfindung für inkompetente manager gebraucht?
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:42 Uhr von Darknostra
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
und: dabei habe ich mich so sehr auf den Weltuntergang zum Jahresende gefreut. Dann eben nächstes Jahr!!

Hätte mich auch gewundert wenn sofort alles Funktioniert. Zumal es der erste Test der ganzen Anlage war.
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:59 Uhr von B_Almer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
was vergessen: der maja kalender reicht ja noch bis 2012 bis dahin wird dieses ding nicht funnktionieren:D
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:37 Uhr von T00L
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@B_Almer: Dezember 2012 um genau zu sein ...

und ich denk eher bis dahin haben sie den LHC auf volle Leistung und *schlrp* sind wa weg ^^
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:43 Uhr von thejack86
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: wir werden doch nicht alle Sterben....

die ganzen Vorteile (vom Sterben :D):
Keine Arbeitslosen
Keine GEZ
Keine Spammails
Keine Langeweile beim Bund :D
Keine Dritte Welt
Keine Armut
Keine Obdachlosen

</ironie>
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:27 Uhr von Zaltaal
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sagmal manche ham doch echt nen Schaden o.0

Bildung und Wissenschaft sind halt teuer! Die Welt wird von dem Experiment nicht untergehen und mir ist es lieber Milliarden in kluge Köpfe und Teilchenbeschleuniger zu stecken um unseren Horizont zu erweitern, als dem ZdJ oder irgendeinem andren dahergelaufenen Verein oder bei der nächsten Krise irgendwo in Burkina Faso oder Tanzania (war jetzt aus der Luft gegriffen) beim Spenden wieder ganz vorne dran zu stehen, oder Banken zu retten die sich selber in diese Situation gebracht haben.

Natürlich kann man Menschen in Not helfen aber nur weil man vor 65 Jahren als Nation "unangenehm aufgefallen" ist, heisst das nicht das man jetzt immer vorne dran stehn muss.
Ich finde jeder der hier über die Wissenschaftler meckert ist einfach nur realitätsfremd. Was hat denn Deutschland noch ausser seinen guten Qualitätsstandards und innovativen Produkten? Korrupte Politiker? Ein Integrationsproblem?
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:32 Uhr von T00L
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@thejack86: ----

keine korrupten Politiker
keine Gewalt
keine Kriege
keine Rassisten
keine lästigen Instekten die mich gerade stechen -.-
keine Unfälle

usw.

aber denk mal an das "Gute" was dir bestimmt fehlen wird...

kein Sex
keine Filme
keine Musik
kein SN :D
keine schöne Landschaften zum erholen
keine Arbeit ^^
kein Grab O_O
kein Bier
usw....

da kommt einiges zusammen, aber wenn aus is, ja dann....is halt eben aus =)
Kommentar ansehen
24.09.2008 12:45 Uhr von Genshiro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: Also kein Urknall-Geschenk bzw. Schwarzesloch zu Weihnachten =(
Kommentar ansehen
24.09.2008 21:38 Uhr von Superhecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
teurer Schrotthaufen: soviel Aufwand für ein Teilchen...
Kommentar ansehen
24.09.2008 22:53 Uhr von Rödelhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thejack86: und keine ironischen kommentare mehr ;)
Kommentar ansehen
24.09.2008 23:01 Uhr von misterbrisby
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Halb so wild. Die müssen nur ein paar Schwarze Löcher mit Kaugummi zukleben, dann gehts wieder weiter. ;-) Das sind schliesslich Profis.
Kommentar ansehen
25.09.2008 03:56 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal was manche sagen: die spielen mit Kräften die sie nicht im geringsten einschätzen können, auf dem Papier sieht immer alles gut aus, aber bei einem Teilchenbeschleuniger dieser Größenordnung.........
Kommentar ansehen
25.09.2008 11:34 Uhr von cYpher23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Superhecht: "teurer Schrotthaufen"
Wenn´s nach dir ginge, sollte die Erde lieber immer noch als Mittelpunkt der WELT eine Scheibe sein und alle anderen Planeten sollten sich in Schalen auf festen Position um diese herum befinden. Stimmt´s?

Das Ding ist eben nötig. Die Physik nähert sich einer Sackgasse. Alleine von der Stringtheorie ( http://de.wikipedia.org/... ) gibt es fast schon so viele Varianten wie Religionen auf der Welt. Und auch zig andere Theorien, für die es weger Beweise noch Gegenbeweise gibt. Also lass die Wissenschaftler doch spielen (-; Sie spielen zumindest bessere Spielchen als unsere Präsidenten...
Kommentar ansehen
25.09.2008 20:03 Uhr von thejack86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Superhecht: Die finden bei so nem Experiement mehr informationen als du (und viele andere) im leben aufnehmen können

ok vllt nich abgezählt, denoch können so neue Technologien entstehen und daraus Profitieren dann alle (industreistaaten, vllt auch die anderen, aber wie das so halt ist ne ;) )

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?