24.09.08 08:38 Uhr
 4.478
 

Google hat in den USA das Google-Handy präsentiert

Am gestrigen Dienstag haben Google, HTC und T-Mobile in den USA das erste Google-Handy vorgestellt.

Das Mobiltelefon heißt T-Mobile G1, basiert auf der Open Source-Software Android und wird von HTC gebaut. Zunächst wird das Handy nur in den USA erhältlich sein, für 2009 ist dann auch die Markteinführung in Deutschland geplant.

Das Handy verfügt sowohl über einen Touchscreen als auch über eine herausschiebbare Tastatur. Zusätzlich ist das Gerät mit einer drei Megapixel-Kamera ausgestattet.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Handy, Google
Quelle: www.berlinista.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2008 00:15 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider lies sich das Foto nicht importieren. Einfach die Quelle aufsuchen! In der Quelle findet man auch weitere technische Details.
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:01 Uhr von T00L
 
+15 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:03 Uhr von snake2006
 
+24 | -12
 
ANZEIGEN
@tool: da muß ich Dir Recht geben. So schlecht wie das iphone kann es wirklich nicht sein. HTC baut sehr hochwertige Geräte.
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:25 Uhr von Auraka
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke mal das Gerät könnte sich gut auf dem Markt machen.

Es ist schon mal sehr gut das es ein Offenes Betriebssystem hat, so kann man viele Zusätzliche Programme installieren die man persönlich für nutzlich hält oder braucht.

Dadurch wird man nicht in so einen "engen Kasten" gezwängt wie beim iPhone wo man für fast alles zahlen muss.

Ich denke mal innerhalb kürzester Zeit wird viel Zusatz Content angeboten werden, ähnlich den Plug-Ins beim Firefox.

Mal gucken wie das hier vermarktet wird, bin schon mal nicht ganz so davon angetan das von T-Mobile vermarktet wird.
Die werden das ganze dann warscheinlich wieder mit teueren Tarifen anbieten.

Mal sehen was was draus wird.........
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:31 Uhr von PuerNoctis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
HTC Dream: Lange habe ich drauf gewartet, und ich hoffe nur, dass man keinen GMail-Account braucht, wenn man sich das Gerät direkt von HTC kauft. Wobei ich mir bei der Offenheit von Android wiederum denke, ob man das nicht "wegprogrammieren" kann o0

....schade finde ich leider auch, dass es offiziell keine C++ Unterstützung für Android gibt - Java muss für eigene Programme verwendet werden *schnief* :(
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:36 Uhr von Maniska
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wird jetzt jedes Handy: mit dem iPhone verglichen? Ist ja schlimm. Vor allem weil die Handys auf die Funktionen reduziert werden. WIe wäre es mal mit der Betrachtung vom Preis/Leistungsverhältnisses? VIelleicht hat es ja nicht alles was ein iPhone kann, aber wenn es dann 200€ weinger kostet ists trotzdem ein gutes Handy *find*
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:39 Uhr von Auraka
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Maniska: Ich denk mal Preis Leistung wird Top sein^^
Es ist halt "offen" und es wird jede Menge neue Programme geben wird der man das Gerät in der funtkionalität immer erweitern kann^^
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:45 Uhr von TheRoyal
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ T00L: Das iPhone hat einen vergleichbar schlechten Touchscreen im ´gegensatz zu zb. SGH F480. Touch Wiz ist die zukunft. Und HTC baut sehr sehr gute handys!
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:02 Uhr von .PhP
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
denke auch: dass es das iphone ned toppen wird da es ein kult handy is wie oft hat man gesagt dass man den ipod topen will und man hat es noch nicht geschaft

mal davon abgesehen dass sich bis 2009 noch viel bei apple machen kann und auch wird ich bin zwar kein google hasser liebe google eig. aber dass es das iphone toppen wird denke ich nicht

@TheRoyal
ich habe den touch gesehen vom SGH F480 und finde ich nicht so gut wie den vom IPhone

mfg
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:07 Uhr von Pirogangster
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Glaub auch: Ich glaub wird top Google hat klein angefangen und wird immer grösser. deshalb bin ich nicht der einzige wen ich sage das wird sehr gute Qualithet haben Iphone ist ja schön und gut aber der preis :-I. Aber wir müssen uns noch etwas gedulden.
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:09 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hoffe das es nicht nur "exklusiv": bei t-mobile zu haben ist.denn dieser vertragszwang kotzt mich total an. das handy wird wohl ganz gut sein.
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:47 Uhr von chip303
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alle Motzen wegen der Option "Google Maps" und das Google Daten sammelt. Was glaubt ihr denn wohl, wird google mit dem "internetfähigen Handy" machen ?

oh, ich surft öfter bei Deichmann oder Lotto.de ?? Die Nummer haben Sie dann ja schon....


tztztz... auf der einen Seite nach Datenschutz brüllen, auf der anderen Seite...HURRA...DIE DATENKRAKE hat ein HANDY auf den Markt gebracht...
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:51 Uhr von .PhP
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@chip303: stimmt genau
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:57 Uhr von PuerNoctis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chip303: 1. Hat nicht Google sondern HTC das Handy auf den Markt gebracht, und...

2. Sind die meisten denke ich einfach nur von der Idee von Android begeistert. Endlich mal ein gut strukturiertes, offenes OS für ein Mobile, das hat gerade für Entwickler nen tollen Reiz.
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:06 Uhr von chip303
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ PuerNoctis: wie offen das sein wird, sehen wir dann...oder glaubt wirklich jemand, google lässt sich in die Suppe spucken ?

und wer "repariert" die Garantiefälle, in denen das Telefon ausfällt, weil ja der dumme Anwender irgendeine "ach so tolle" opensource-software installiert hat, die das Handy zum Taschenofen umfunktioniert....
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:29 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
chip303: da haste recht.
was daten sammeln ist google einsame spitze! und genau das könnte dem konzern in der zukunft zu schaffen machen. kein baum wächst in den himmel
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:32 Uhr von Korin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die QWERTZ Tastatur: wird sicherlich einige auch überzeugen, ein Touchscreenhandy zu kaufen. Zumal es noch genug Menschen gibt die vorzugsweise den Weg der SMS einem Telefonat vorziehen und das SMS schreiben stellt sich doch eher als sehr mühseelig heraus bei nem Touchsreen..

Wenn ich mir die QWERTZ Tastatur von der Aufmachung, genauer angucke können sich auch dieverse Blackberrys warm anziehn.
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:36 Uhr von klagoggle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@zweifler: solltet ihr euch erstmal informieren:

http://code.google.com/...

Du könntest auf dem Telefon sogar die Telefonfunktion umprogrammieren oder erstetzen.
Kommentar ansehen
24.09.2008 12:09 Uhr von JKW-Media.de
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fett: Das wird bestimmt ein fettes Gerät. Eigentlicht was Google anfasst daraus wird meist auch was aber ob es mit dem iPhone mithalten kann ist wirklich fraglich.
Kommentar ansehen
24.09.2008 13:23 Uhr von foxymail
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das iphone net toppen wird so viele iphones gibts doch gar net in freier Wildbahn, das wird einem nur durch die werbung suggeriert.
Bis April diesen Jahres hat Apple nur insgesamt 1,7 Mio modelle abgesetzt und das weltweit, gerechnet hatten sie mit über 10 Mio.

HTC baut sehr gute geräte, der größte vorteil ist, daß sie in der Regel WLAN an Bord haben und durch Windows Mobile beliebig erweiterbar sind. Die Daten von diesem Gerät klingen sehr vielversprechend, ich frue mich drauf, aber leider gibts das ja scheinbar nur wieder mit nem Knebelvertrag von T-Mobile.

@tool viel Ahnung scheinst du von Touchscreens net zu haben. In der Empfindlichkeit/Genauigkeit gibts kaum Unterschiede, hier liegts eher am Setup des Gerätes.
Kommentar ansehen
24.09.2008 15:14 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Mit dem HTC Touch Diamond hat das aber außer Gehäuse keine Gemeinsamkeiten.
z. B. Display:
HTC: 640x480 Pixel
Klone: 320x240 Pixel
Kommentar ansehen
24.09.2008 16:03 Uhr von chip303
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
An meine Vorredner Ich habe auch nichts gegen die "Kopie des Iphones" seitens HTC gesagt.

Dass HTC, ebenso wie Samsung, LG, SonyErricson, Rim, Nokia und wie sie alle heissen, mit Sicherheit tolle Handys bauen können, ist klar, und auch unbestritten. Außerdem sind der Funktionsumfang sowie die Optik Geschmacks- bzw. Nutzersache.

Manche wollen NUR telefonieren, die brauchen eben keine "eierlegende Wollmilchsau"

Andere wollen hochklassige Fotos und mobil bloggen.. der nächste legt viel Wert auf Internet und Mail... alles Geschmackssache. Für jeden Zweck gibt es heutzutage das richtige Gerät.

Seit einigen Monaten beobachte ich hier schon die Diskussionen, in denen es um Google, deren Datensammelwut und deren Auswertung für gezielte Werbung geht.

In diesem Fall kommt die Software von Google. Auch wenn es ein "offenes System" ist, glaube ich kaum, dass Google den kompletten Quellcode inkl. aller Funktionen und Schnittstellen offenlegen wird. Damit würden die sich ins eigene Knie schiessen.

Hier bei SN wird Zeter und Mordio geschriehen, wenn irgendwo ne CD mit ein paar Daten auftaucht, andererseits gehen die Leute hin, kaufen ein Handy von T-Mobile (wer garantiert, dass Google nicht meine Adressdaten und meine Nummer von T-Mob bekommt?), und liefern Google sozusagen alles "frei Haus". Im Browser werden Mails abgerufen, Maps, Bilder, es werden Suchmaschinen für Cafe´s und Kino genutzt... seid ihr ganz ganz sicher, dass die Software nicht doch einmal im Monat 25 KB nach Hause funkt ????

Erst wird geschrieen, dann werft ihr Google selber alles in den Rachen.. denn viele von denen, die hier gegen Google protestieren, sind dann bei der T-Com die ersten, die das brandneue Googlephon haben wollen, weil das ja so tolle viele Funktionen hat, ja soviel billiger ist als das Pendant von Apple oder Samsung...und man will ja hip sein...

Allein die Schlagzeile neulich: Google weiß, wo du bist....darauf gabs reichlich Kommentare..

Mir persönlich ist es scheissegal, ob Google weiss, wo ich bin.. ich weiss ja auch, wo Google ist. Meinetwegen können die auch wissen, dass mein Handy nachts auf dem Nachttisch liegt, oder dass es in den Tiefen meiner Hosentaschen dunkel ist.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch hinter dem Android etwas "Marktforschung" steckt, damit gewisse Angebote in den Rankings einfach besser platziert werden können. Und da ja eh schon alles bekannt ist, können wir ja gleich noch mal ein, zwei, drei tolle Mails mit coolen Angeboten der letzten Internetsuche schicken....

Google wird sich NICHT in die Karten sehen lassen.... Es wird enden wie mit Chrome...alle wollen haben, 3 Tage später kommt die Warnung..mein Sniffer zeigt Traffic, obwohl ich ja gar nichts mach....

Denkt mal drüber nach...
Kommentar ansehen
24.09.2008 18:11 Uhr von bluedragon23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chip303 / Chrome = Google-Phone: "Es wird enden wie mit Chrome..." - das denke ich auch!

"Chrome" ist auf dem Code von "Chromium" aufgebaut, das Google-Phone ist ebenfalls auf einem Open-Source-Code aufgebaut.

Google behauptet, "Chrome" sei Open-Source wegen dem "Chromium"-Quelltext, jedoch ist schon mehrfach in der Codegruppe zu "Chromium" gesagt worden, dass "Chrome" auf dem QT BASIERT - aber "Chromium" ist noch lange nicht das Endprodukt "Chrome".

So wirds bei dem Google-Phone auch sein. Getarnt unter einem Open-Source-Code, damit alle rufen "oh wie toll, open source!" wird das Google-Phone veröffentlicht ... Und dass das nach Hause funken wird ist genauso klar wie dass die Welt eine Kugel ist ...

Es gibt ja mittlerweile eine Alternative zu Chrome, nämlich "Iron". Dessen Entwickler haben den "Chromium"-Code genommen und ihn laut eigener Auskunft "massiv verändern müssen" sodass Iron die datenschutzbedenklichen Google-Spionage-Features nicht mehr integriert hat.
Sicherlich müsste auch der "Adroid"-Code massiv verändert werden, damit man einen "sauberen" Open-Source-Code erhält, der nichts an Google sendet.
Kommentar ansehen
24.09.2008 19:08 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@royal: "Das iPhone hat einen vergleichbar schlechten Touchscreen im ´gegensatz zu zb. SGH F480."

---

Was meinst du damit?

Gib ma Details oder Unterschiede?

Ich kenne keinen besseren Touchscreen, als den vom iPhone. Es reagiert net auf druck, sondern auf blosse Berührung. Und es ist aus Glas. Was schöneres gibts net.
Kommentar ansehen
24.09.2008 19:38 Uhr von okan07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Datenabgleich -> Google Apps: Android hat sicherlich sehr viel Potenzial und man sollte abwarten, was für Geräte noch kommen.

K.O. Kriterium ist aber - wenn es denn wirklich so sein sollte - der erzwungene Datenabgleich mit den Google Diensten (Mail, Kalender, etc.). Ein PC/MAC Abgleich ist nicht vorgesehen. Laut Spiegel Online Bericht.

Alle die sich bei Chrome aufregen, dass die Sucheingaben zu Google geschickt werden, was in ähnlicher Art auch bereits Firefox macht, müsste bei dieser Tatsache eigentlich genug von dem Handy haben. Google weiß dann praktisch alles von einem - eine Ausweichmöglichkeit ist nicht vorgesehen (zumindest aktuell).

Und wie die Vorredner schon gesagt haben. Open-Source ist bestimmt nicht das komplette System, sondern der Kern. Es wird ein SDK geben, womit man neue Anwendungen schreiben kann. Ähnlich wie beim Iphone. Ob die kostenlos oder eine geringe Gebühr fällig wird ist im Grunde egal, denn wer sich bei einem durchschnittlichen App-Preis von 1-3 Euro aufregt, der sollte sich mal Gedanken zu dem Entwicklungsaufwand einer App machen. Bei teueren Apps muss man halt selber bewerten, ob es einem Wert ist. Die Politik von Apple bzgl. dem Vorabtesten der mit dem SDK entwickelten Anwendungen ist eigentlich zu begrüssen. Hab keine Lust, dass das Handy durch irgendwelche Zusatzsoftware nicht mehr stabil läuft.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Bundestagsabgeordneter droht Linken mit Macheten-Foto
Donald Trump schaut bis zu acht Stunden am Tag Fernsehen
Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?