23.09.08 20:43 Uhr
 687
 

Gifhorn: Drei Leichen in einer Kleingartensiedlung entdeckt

In einer Kleingartenanlage der niedersächsischen Stadt Gifhorn fand ein Spaziergänger auf einem Grundstück drei ermordete Menschen.

Die zwei Männer und eine Frau wurden erschlagen, berichtet die Presse.

Die Umgebung wurde weitläufig abgeriegelt und eine Mordkommission eingerichtet. Über die Ursachen der Tat gibt es noch keine Erkenntnisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entdeckung, Leiche, Klein
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2008 20:54 Uhr von Ashert
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Jaja: diese Kleingärtner sind schon ein gefährliches Völkchen! Ich glaub wenn man da mal ein Spürhund durch die Gärten schickt, der würde den ganzen Tag nur noch bellen!
Kommentar ansehen
23.09.2008 23:05 Uhr von s8R
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber Frank,
wenn das auch sehr makaber war,
ich denke der Kommentar von Ashert ist als zynisch zu sehn ;)

s8R!
Kommentar ansehen
24.09.2008 10:32 Uhr von _DexTeR_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man: denen die Gartenzwerge klaut, dann können die schonmal komisch werden..

Nee, mal im Ernst, ich lebe ca 20km Luftlinie von dem Ort des Verbrechens entfernt und hier liegt eigentlich der Hund begraben. Wirkliche Tötungsdelikte sind hier mehr als sellten.

Aber naja, irgendwann kommt es auch zu uns, war ja klar...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?