23.09.08 14:24 Uhr
 247
 

David Blaines neues Medienspektakel: 60 Stunden kopfüber im Central Park

61 Stunden in einem Eisblock eingeschlossen. David Blaines wohl berühmteste Aktion in den Medien. Jetzt versucht er etwas neues.

Im New Yorker Central-Park hängt Blaine kopfüber an einer Seilkonstruktion. 60 Stunden will er das durchhalten. Lediglich zum Pinkeln und zum Vital-Check kommt er wieder in eine aufrechte Position.

Der erhöhte Augeninnendruck kann zu Blindheit führen, so Dr. Massimo Napolitano vom Hackensack Universitäts-Krankenhaus in New Jersey.


WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stunde, Medium, David, Park, Central
Quelle: www.smash247.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2008 14:19 Uhr von smash247
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Im Video wird die gefährliche Vital-Check Prozedur gezeigt. Die ist wahrscheinlich riskanter als die Über-Kopf-Aktion selbst.
Kommentar ansehen
23.09.2008 15:06 Uhr von Cloverfield
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also mal ehrlich der kerl hat se doch nicht mehr alle stramm stehen^^

anfangs dachte ich er macht das des geldes wegen...aber davon dürfte er mitlerweile genug haben. jetzt geht es ihm wohl nur noch um den "kick" und die bewunderung.

wenn ich er wäre würde ich mich schön aufs sofa flezen und wenn ich was erleben will, dann geh ich tollkühnerweise mal los und bestell mir ne band für mein wohnzimmer oder so... ;-)
Kommentar ansehen
23.09.2008 15:41 Uhr von Analycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was veranlasst einen dazu so was sinnloses zu machen?!
hat der nichts besseres zu tun?
oder leidet er an minderwertigkeitskomplexen und will mit der aktion irgendwas beweisen??!
was für eine welt...
Kommentar ansehen
23.09.2008 15:43 Uhr von Katako
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tzz: Wozu macht man sowas? Das braucht doch kein Mensch. Und warum finden die Medien sowas auch noch toll genug, darüber zu berichten?
Kommentar ansehen
23.09.2008 16:10 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum er das macht? Ganz einfach, seine Fähigkeiten als Magician sind so begrenzt, dass er ohne derartige PR-Stunts ziemlich schnell vregessen wäre. Er vermarktet den ganzen Mist ja auch.
Allerdings das meiste von dem, was Blaine so zeigt, hat jeder ambitionierte Hobby-Mag drauf ......

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?