23.09.08 09:16 Uhr
 818
 

VW zeigt neue Pick-up Studie

Auf der Nutzfahrzeug-IAA in Hannover zeigt Volkswagen vom 26. September bis 2. Oktober eine Studie eines neuen Pick-ups, der ab 2009 als Robust verkauft werden soll.

Zu Showzwecken haben die Wolfsburger den neuen Lastesel extra für die Automesse zum schicken Einsatzfahrzeug für Rettungsschwimmer aufgerüstet - mit Blaulicht, abwaschbarem Innenraum, Navigationssystem und Notfall-Koffer.

Gebaut wird der Robust in Argentinien. Eine zweite Fertigungslinie in Hannover wurde verworfen. Außerdem im Hannover auf dem VW-Messestand: Der Caddy Panamericana. Ein edler Allradler mit Leder-Interieur und getönten Scheiben.


WebReporter: Papa_Joe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, VW
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2008 09:04 Uhr von Papa_Joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn VW da mal nicht zu spät kommt. Der Pick-up-Markt erscheint mit reichlich abgegrast. Da waren viele andere Hersteller schneller. Und so richtig in die Spritspar-Zeit passt der Pick-up auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
23.09.2008 09:27 Uhr von mcdead
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und konsorten werden auf zig tausend geleasten pick-ups
sitzen bleiben und was macht vw? natürlich einen pick-up
anbieten. wen interessiert der verbrauch wenn man eine kuh
damit transportieren kann

naja, hauptsache er wird in südamerika gebaut
Kommentar ansehen
23.09.2008 10:27 Uhr von nightfly85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sieht VW ja gar keine Marktchance in den USA. Denn nur dort sinkt der Verkauf der Pick-Ups stetig (Logisch, da hat ja jeder einen).

Vielleicht sieht VW ja einen Boom in Europa. Solange man an den Spritverbrauch denkt... Wartet doch erstmal ab!
Kommentar ansehen
23.09.2008 15:36 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Toll! Ein tolles Auto! Und vor allem in Mitteleuropa, wo es kaum mal regnet, so praktisch! Darum fahren bei uns auch so viele Pickups herum, weil die soooo praktisch sind!

Da hat bei VW wieder mal einer gepennt, wie so oft. SUV kommen erst nach Jahren, und für den Sharan gibt es nach wie vor keinen Nachfolger. Ist ja auch das einzige vorsteuerabzugsfähige Auto von VW für Unternehmer in Österreich (LKWs ausgenommen), was brauchen wir da nach 10 Jahren schon wieder ein neues Modell?
Kommentar ansehen
23.09.2008 15:37 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mega geile kiste! mal schauen was der preis sagen wird. wär ein schönes firmenauto.
Kommentar ansehen
23.09.2008 17:15 Uhr von LopsterRobster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt? Um jetzt mit einem Pickup an den Start zu gehen müsste der aber schon ziemlich überzeugende Werte haben was den Preis und Bezinverbrauch angeht?
Kommentar ansehen
24.09.2008 09:56 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war klar SUV hat schon jeder...da muss was neues, sinnloseres her...ach genau ein pickup! das ist mal ne idee! da kann dann der gestresste manager xyz nach dem büro noch schnell seine ranch abfahren und schauen ob noch alle rinder da sind..

*kopfschüttel*

aber die gleichen leute die SUVs fahren werden auch diese panzer fahren...armselig, da es nichtmal die deutsche wirtschaft fördert...also wie wärs mit ner strafsteuer^^ ;-) (siehe holland!)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?