22.09.08 21:23 Uhr
 2.896
 

Einige niederländische Schulen wegen islamischem Zuckerfest geschlossen

Mindestens zwei weiterführende Schulen sollen in Amsterdam aufgrund des islamischen Zuckerfests geschlossen bleiben. Weitere Schulen wollen sich wegen ihrer muslimischen Schüler dem anschließen.

Die "Partei für die Freiheit" (PVV) forderte vom niederländischen Bildungsminister Aufklärung in der Sache. "Die Niederlande seien kein muslimisches Land und werden auch niemals eines werden", so Martin Bosma von der PVV.

Man dürfe dem Druck dieser Ideologie, welche die Niederlande Stück für Stück übernehmen will, nicht nachgeben, erklärte der Parlamentarier weiter.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Zucker
Quelle: www.nisnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2008 21:27 Uhr von high-da
 
+31 | -13
 
ANZEIGEN
ich denke mal: das die kiddies sich bestimmt nicht beschweren wenn sie einen tag frei bekommen.
Kommentar ansehen
22.09.2008 21:31 Uhr von mcdead
 
+19 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 21:32 Uhr von Hawkeye1976
 
+27 | -72
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 21:40 Uhr von Savaric
 
+24 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 22:05 Uhr von jsbach
 
+42 | -18
 
ANZEIGEN
@mcdead und Sacric: Da möchte ich nur auf viele andere europäische Staat verweisen. Von Schweden bis Spanien, England bis Deutschalnd. Querbeet wird latent versucht uns in den Dunstkreis des Islams zu ziehen.

NL und D kein christliches Land? Die Zahlen und Fakten sprechen aber klar dagegen.
Kommentar ansehen
22.09.2008 22:16 Uhr von Nothung
 
+25 | -12
 
ANZEIGEN
dann mal weiter so: Küssen in der Öffentlichkeit verbieten,
gleichgeschlechtliche Liebe verbieten usw.
Kommentar ansehen
22.09.2008 22:48 Uhr von sokrates-platon
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Mittlweile stechen einige Minderheiten hervor, dies gewährt ihnen mit an der Politik / Gesellschaft zu wirken.

Das eine ganze Schule geschlossen wird, find ich übertrieben. Die Schüler könnte man ja auch beurlauben. Oder wir die Schule komplett von muslimischen Kindern besucht?!
Kommentar ansehen
22.09.2008 22:55 Uhr von Gustav_
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
was sagen eigentlich: die ganzen hirnlosen whiner dazu, die immer wehement behaupten, dass solche sachen natürlich (eigentlich) nur deutschland passieren könnten, weil sich bei uns nie ein politiker trauen würde was gegen andere religionen zu sagen. natürlich mit dem hammer-argument "vor 60 jahren aber........"

achso die sind wohl grade am überlegen, was man jetzt für nen müll verzapfen könnte. frühestens in 10 tagen kann man also eine anständige antwort erwarten.



zur news aber mal selber: länder welche durchweg seit ca 1000 jahren in "christlicher hand" war. dessen geschichte, kultur, moral und alles andere vom christentum beeinflusst wurde, würde ich schon ein recht einräumen in dem land (in dem das christentum nach wie vor die vorherschende religion ist) christliche feiertage zu haben (auch wenn man die politik religionsunabhängig gestalten will). [fast] alles andere grenzt für mich an selbstverleugnung.

nein ich zähle mich nicht wirklich als christ.


sry für den satzbau und die vielen klammern
Kommentar ansehen
22.09.2008 23:08 Uhr von Kunstfurzer
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 23:19 Uhr von Deniz1008
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
wieo übertreiben die sooooo unnötige maßnahmen, die in eu-staaten fehl am platze ist....
Kommentar ansehen
22.09.2008 23:20 Uhr von Gustav_
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@kunstfurzer: hab ne SHIFT-Taste.
kann damit nur nicht umgehen *g*.

meinst du damit eigentlich, dass ich auf groß und kleinschreibung achten soll? du weißt schon, dass wir im _internet_ sind oder? hier wird absichtlich nur klein geschrieben (ich bin da nicht der einzige, siehe schon allein high-da und deinemuddaoida). ansonsten nutze ich shift für ( )!*_ und noch vieles mehr.

\o/ hurra!

dennoch entschuldigt das meinen grammatikalischen supergau leider nicht. ENTSCHULDIGUNG (wie du siehst, shift funktioniert einwandfrei, gibs doch zu, ich kann themen wunderbar kombinieren *g*)! wenn es dich aber so stöhrt, bitte ich dich doch meinen kommentar zu korrigieren. letztlich kann ich nur noch hinzufügen, dass ich leider nach einem extrem langen und stressigem tage es leider nur noch geschafft habe ein "sry für den satzbau und die vielen klammern" an meinen kommentar zu kleben, wofür doch der eine oder andere sicherlich ein wenig verständnis aufbringen kann.

gut n8.
Kommentar ansehen
22.09.2008 23:35 Uhr von shadow#
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 23:39 Uhr von Noseman
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2008 00:41 Uhr von Hallo 2400
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Erst einenMonat hungern: Und dann sich den Wams mit Zucher vollhauen.Ist die Welt verrückt.wasbedeutet den das Zuckerfest?
Kommentar ansehen
23.09.2008 01:14 Uhr von JackIT
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
erst: nehmen sie dir deine kultur, und dan die freiheit.
Kommentar ansehen
23.09.2008 01:37 Uhr von Noseman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Deine Kultur: kann Dir keiner nehmen, bevor er Dir nicht die Freiheit genommen hat.
Wenn das überhaupt möglich ist.

Eine Kultur kann unterdrückt werden, überlagert werden, aber nur als ganzes, nicht individuell.
Kommentar ansehen
23.09.2008 02:16 Uhr von ciller
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2008 03:59 Uhr von Judo1900
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
@ciller: also mein freund, du findest hier bei sn.de menschen querbeet aller gesellschaftsschichten. die tatsache, dass in allen beiträgen zur islamisierung in europa die contra kommentare immer positiv bewertet werden, ist nur eine wiedergabe der stimme des volkes. das volk hat nämlich keine lust darauf, dass von ihren steuergeldern moscheen gebaut werden, oder das irgendwelche verbrechen im namen der scharia mit den worten von claudia roth: "das müssen wir aushalten", abgetan werden.

an dem tag wo mein kind nicht zur schule geht, weil diese geschlossen bleibt aufgrund eines islamischen, jüdischen, budistischen, oder hinduistischen festes, werde ich auf die straßen gehen, barrikaden bauen und polizisten mit steinen bewerfen. anscheinend hilft das ja politiker und ordnungshüter auf seine seite zu ziehen, wie man am wochenende in köln gesehen hat.
Kommentar ansehen
23.09.2008 07:34 Uhr von MaRAGE
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@Judo1900: Wo waren denn die ganzen Anti Moscheebau Gegner in Köln??? Du sprichst von der Stimme des Volkes aber entweder hatten die Moscheebaugegner Angst ihre Meinung kund zu tuen oder sie schicken nur ihre Vertreter.
-Beides nicht sehr rosig.

2. Von den Linksautonomen und den Faschisten halte ich wenig. Wenn die auf Krawall aus sind, dann sollen die nicht den gemeinen Bürger damit stressen sondern das mit der jeweiligen Gegenseite ausmachen.
--------
@News
Wenn in einer Schule 50% Muslims sind, warum sollte man dann nur christliche Feste feiern. Zumal viele Muslims ihre Religion deutlich ernster nehmen als Christen (viele sind nur noch Christen damit die Ostern und Weihnachten feiern könnnen....).
Kommentar ansehen
23.09.2008 08:27 Uhr von First-Master
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Islam... Islam.. und nochmal Islam!! ich hör in letzter Zeit nichts anderes mehr.. langsam fängt es wirklich an zu nerven!
Kommentar ansehen
23.09.2008 08:50 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Judo1900: "an dem tag wo mein kind nicht zur schule geht, weil diese geschlossen bleibt aufgrund eines islamischen, jüdischen, budistischen, oder hinduistischen festes, werde ich auf die straßen gehen, barrikaden bauen und polizisten mit steinen bewerfen. anscheinend hilft das ja politiker und ordnungshüter auf seine seite zu ziehen, wie man am wochenende in köln gesehen hat."

"Pogromstimmung" und schon sechs Punkte, grandios.

Rechtlich spricht nichts dagegen wenn in Deutschland zu nichtchristlichen Feiertagen die Schulen geschlossen werden. Man tut das aber nicht weil es (noch) zu wenig nichtchristliche Schüler gibt, es würde sich nicht lohnen.

Die nichtchristlichen Schüler bekommen dann eben einen oder zwei Tage frei und müssen den Lehrstoff dann nachholen, fertig.

Und keine Sorgen, wegen Juden werden Schulen nicht geschlossen, auf KEINEN Fall.
Kommentar ansehen
23.09.2008 09:41 Uhr von kjlnik
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@buggy53: ich find die Rede.. unangemessen.
off-topic sozusagen.
steht nirgends etwas darüber das Muslime sich beschwert haben.
Kommentar ansehen
23.09.2008 09:47 Uhr von sefia
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Korrektur: Moscheen werden nicht von Steuergeldern gebaut.
Die Vereine leben einzig allein von den Mitgliedsbeiträgen und Spenden der Gemeinde.
Kommentar ansehen
23.09.2008 10:03 Uhr von GencOsman
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Schulfrei alle Kinder freuen sich, wenn die Schule einen Tag zu bleibt. Ob jetzt ein christliches oder jüdisches bzw wie hier ein moslemisches Feiertag, war mir persönlich egal.. Hauptsache ich war zuhause am penne.


GencOsman
Kommentar ansehen
23.09.2008 10:13 Uhr von Kacknoob
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn es nach der Meinung der Reichen und Mächtigen geht, haben wir bald sowieso garkeine Feiertage mehr.

Wir sind in D nicht christlich geprägt? Du denkst also, Du hast am 24. 25. und 26.12 frei weil Coca Cola den Weihnachtsmann erfunden hat?

Aber ist ja schön, daß hier einige Leute gleich Barrikaden bauen wollen, wenn Ihr Kind nen Tag frei bekommt. Angst vor der Islamisierung... liest man in letzter Zeit immer öfter. Ich spüre schon wie der Schauer mich ergreift. Heute nen Tag frei und morgen läuft per Gesetz jede Frau in Burka rum... Ist es das was ihr fürchtet? Habt Ihr auch Angst von Ausserirdischen entführt zu werden?

Die gefühlte Angst vor dem islamischen Einfluss und Terror ist schon grossartig. Beschäftigen wir uns doch weiter mit dem "Feind" vor unserer Tür. Wir haben ja sonst keine Probleme. Womit sollte man sich auch sonst auseinandersetzen. Schliesslich bedeutet Schulfrei zum Zuckerfest den Untergang der westlichen Kultur.

Statt sich damit zu beschäftigen was ein freier Tag in der Schule bedeutet sollten sich die Bürger mal lieber damit beschäftigen was passiert, wenn Ihre Sprösslinge nen Tag da sind. Weder die Niederlande, noch Deutschland haben grosse Bodenschätze. Bildung und Know How sollen ja angeblich unser grösstes Gut sein. Na wenn ich da den Ausschuss ansehe den wir so im Augenblick als Bewerbungen hier erhalten, vermute ich da andere Umstände die den Untergang Deutschlands hervorrufen könnten.

Gruss
Kacknoob

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?