22.09.08 17:43 Uhr
 1.732
 

Umweltzonen: Kontrollen per Blitzer

Wer in den Umweltzonen des Ruhrpotts geblitzt wird, ärgert sich ab Januar 2009 unter Umständen doppelt: Auf den Fotos der abgelichteten Temposünder wird künftig nach der Feinstaubplakette gesucht.

Fehlt die Plakette, gibt es zusätzlich zum Blitzer-Bußgeld einen Extra-Punkt in Flensburg sowie 40 Euro Strafe.

Besonders ärgerlich daran ist, dass die Umweltzonen erwiesener Maßen ein großer Fehlschlag sind. Beispiel Hannover: In der Niedersachsen-Metropole hat sich die Luftqualität seit Einführung der Umweltzone gerade mal um ein Prozent verbessert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MaiPenRai
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kontrolle, Umwelt, Blitz, Blitzer
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2008 17:47 Uhr von Chriz82
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Abzocken wo es nur geht ! Und wir lassen es uns gefallen .. sind ja NUR 5 Euro für nen Aufkleber.
Kommentar ansehen
22.09.2008 17:47 Uhr von Jaecko
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Dumm nur dass von vorne geblitzt wird und manche dieser Plaketten auch vorne an den Seitenscheiben sind....
Schöner Plan, aber nicht durchdacht.
Kommentar ansehen
22.09.2008 17:50 Uhr von Boese_das
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Früher nannte mann so etwas "Wegelagerei" oder "Raubrittertum".
Kommentar ansehen
22.09.2008 18:09 Uhr von napster1989
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die umweltzonen: sind eh der grösste witz. selbst alte dieselfahrzeuge dürfe mit der roten plakette da rein fahren, die können immernohc genau so viel rumstinken....

ich denke mal ab 2011 werden die wieder abgeschafft werden ^^ ... wenn dann trotz "Only Grün" die luft noch beschissener wird
Kommentar ansehen
22.09.2008 18:23 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
glaube ich nicht das doppelt abkassiert wird. man kann nicht wegen geschindigkeit biltzen und gleich noch wegen der plakette abkassieren. sie dürfen ja auch nicht beim blitzen das telefonieren und nicht angegurtet sein gleichzeitig abkassieren.
Kommentar ansehen
22.09.2008 18:50 Uhr von kiiinstar
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@42°C ^Kopfwärme: aha, und wie kommst du darauf, dass die nicht wegen telefonierens oder fehlendem Gurt mitkassieren?????

hamse bei mir nämlich gemacht, 5 km/h zuviel in 30er Zone ... kostet fast nix, also wird weitergeguckt, schön auf dem Blitzbild rangezoomt, tja ... nicht angeschnallt, da packense dann doch nochmal schön 30 Euro drauf!!
Kommentar ansehen
22.09.2008 19:28 Uhr von Tyfoon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn unser Staatsapparat: doch nur genauso emsig mit der Kontrolle des Tabak - und Alkoholkonsums unserer Kinder & Jugendlichen wäre. Tagtäglich muß man hier sehen, wie >12jährige< (vielleicht sogar jüngere) Kids mit der Zigarette in der Hand vor der Schule stehen. Und nicht wenige davon sieht man auch regelmäßig mit irgendwelchen Alco-Pops. Aber dagegen wird nichts getan, außer gepredigt, es sind ja schließlich die Konsumenten von morgen. Die darf man natürlich nicht verärgern.
Kommentar ansehen
22.09.2008 20:39 Uhr von rolf.w
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@napster1989: Die Umweltzonen würden schon Sinn machen, wenn sie konsequenter wären. So ist ist es im Moment nichts halbes und nichts ganzes.
Die, die sich über die ausgewerteten Blitzerbilder beschweren kann ich nicht so ganz verstehen. Es ist doch klar, dass jedes Vergehen geahndet wird und nicht nur ein offen ersichtliches.
Ich stelle mir das bei einer Verkehrskontrolle seltsam vor, wenn die Polizei sagen würde "Wir verwarnen Sie jetzt mal nur für die abgefahrenen Reifen, den fehlenden Auspuff und das nicht angeschallte Kind beachten wir jetzt einfach mal nicht."
Die Polizei tut nur ihre Pflicht, und die Pflichten hat ihnen der auferlegt, den wir als Volk gewählt haben.
Kommentar ansehen
23.09.2008 00:35 Uhr von Mooki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@142536: Das ist so nicht ganz richtig.
Es gibt Bundesländer die haben sich in solchen Fällen für eine Tateinheit (also nur das teuerste wird bestraft) entschieden haben (MVP, NS, NRW, BW) - in anderen Bundesländern können auch mehrer Verstöße geahndet werden.
Eine einheitliche Rechtsprechung fehlt IMHO bisher.
Kommentar ansehen
23.09.2008 07:54 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rolf.W: Kannst Du auch kurz sagen, wieso Du Umweltzonen gut findest?
Wgen Feinstub kann es nicht sein. Denn da snd diese Zonen absolut nicht geeignet. Feinstaub entseht nicht oder nahezu nicht durch Autos. Autos zu verbannen kann daher keinen Effekt haben. Egal wie bunt die tollen broschüren und wie elegant die Reden der Politik zu diesem Thema.

Es ist einfach von vorne bis hinten Mist!

Außerdem: Die einzigen Diesel, die keine Plakette bekommen, sind ausgerechnt diejenigen alten Diesel, die garkeinen gefährlichen Feinstaub produzieren.

Letztlich geht es doch nur um eine Subventionierung der Neuwagenindustrie. KAUFT NEUE AUTOS, denn die alten Stinker dürfen nicht ein.
Kommentar ansehen
23.09.2008 09:17 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ottokar VI: "Kannst Du auch kurz sagen, wieso Du Umweltzonen gut findest?"

Ich habe nie behauptet sie gut zu finden. Ich behaupte nur, dass sie konsequenter ein- und durchgesetzt eher einen Sinn machten als so wie es im Moment ist.
Kommentar ansehen
23.09.2008 11:53 Uhr von Hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müssen dann auch die "alten" Feuerwehrautos, Krankenwagen, etc. auch bezahlen ?

Die haben ja eine Ausnahmegenemigung. Sonst dürften die gar nicht in die Umweltzonen rein. Bei dem "Feinstaub" was die da rausblasen.

Jedem kleinen Handwerksmeister wird da ein Strick draus gedreht (an/über den Rand der Existens geführt) ..... aber staatliche Fzg. bekommen da ja eine Ausnahme. Würde sonst ja auch zu teuer werden für den Staat !!

Bis dann....

HAWK
Kommentar ansehen
28.09.2008 18:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann ja ein teurer spass werden und die behoerden freuen sich schon jetzt ueber die hohen einnahmen die sie dann haben werden

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?