22.09.08 16:28 Uhr
 2.129
 

Sind die Hälfte der uns bekannten Dinosaurier doppelt katalogisiert?

Neue Studien aus England deuten darauf hin, dass bis zu 50 Prozent aller erfassten Dinosaurier mehr als einmal als eigene Spezies in der Liste aller bekannten Dinosaurier aufgeführt sind.

Von der beginnenden Katalogisierung der verschiedenen Dinosaurier im Jahr 1824 bis heute tauchten offiziell 1.047 angeblich verschiedene Spezies auf. Von diesen sind heute noch ungefähr 500 als eigenständige Spezies anerkannt.

Diese massive Reduzierung liegt unter anderem daran, dass Dinosaurier von 1870 bis 1890 in Mode kamen und jeder Sammler jeden Knochen gleich als eigene Spezies deklarieren wollte. Seit 1960 werden nur noch so gut wie vollständige Skelette zur Klassifizierung zugelassen.


WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Dinosaurier
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2008 16:24 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zahl schrumpft noch mehr glaub ich. Es gibt ja kaum wirklich komplette Dinosaurier Skelette. Andererseits kann man sie ja immer noch so bunt bemalen wie man will. :-)
Kommentar ansehen
22.09.2008 19:20 Uhr von Hady
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Gut möglich, dass da noch einige Dubletten vorhanden sind. Andererseits glaube ich, dass es auch vor 100 Mio Jahren eine sehr viel größere Artenvielfalt gab, als die paar Versteinerungen erahnen lassen. Die letzten 64 Mio Jahre seit dem Aussterben der Dino sind schließlich ein Wimpernschlag im erdgeschichtlichen Kontext. Warum sollte es damals also nicht eine solche Artenvielfalt gegeben haben wie heute?
Kommentar ansehen
22.09.2008 20:01 Uhr von kiiinstar
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
ist doch klar die haben nicht zwischen Männlein und Weiblein unterschieden, also alles doppelt ^^
Kommentar ansehen
22.09.2008 23:25 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will meinen Brontosaurus wiederhaben!! Der Brontosaurus ist wohl das bekannteste "Opfer" dieser mehrfach - Katalogisierung. Eigentlich heisst er ja Apatosaurus. Bronosaurus tönt aber viel besser!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?