22.09.08 12:38 Uhr
 4.648
 

Großbritannien: Gespenstisches Treiben jagte Millionärsfamilie aus Luxusvilla

Der Millionär Anwar Rashid hatte eine luxuriöse Villa im Wert von 4,5 Millionen Euro in England erworben. Doch nach acht Monaten hielten er und seine Familie es in dem großen Anwesen nicht mehr aus. Denn dort sollen Geister ihr Unwesen treiben.

Schreie sowie Stimmen im Gebäude habe die Familie erschreckt. Die Frau des Millionärs fand bereits Spuren von Blut. Diese waren auf der Decke auf dem Bett des Sohnes. Der erste Tag fing schon gut an, als sie von einer Stimme gefragt wurden: "Hallo, ist da jemand?"

"Clifton Hall ist eine wunderschöne Immobilie, aber hinter der Fassade spukt es", so der 32 Jahre alte Millionär. Die Luxusvilla verfügt über 52 Räume und liegt in der Grafschaft Nottinghamshire. Da die Geister die Familie wohl nicht im Haus haben will, wurde das Anwesen der Bank zurückgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Million, Großbritannien, Luxus, Millionär, Gespenst, Treiben
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2008 12:47 Uhr von no_names
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Geistervilla.... XD: nette Geschichte um den Preis einer Immobilie in die Höhe zu treiben *grins*

Mal ehrlich, bleibt ihr 8 Monate in einem Haus in dem es spukt??? ich nicht, am ersten Abend Stimmen hören und auf Wiedersehen ^^
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:49 Uhr von Lil Checker
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Toll schickt die Ghostbusters hin und Ruhe ist ^^

Man Man da haben wohl einige eine zu ausgeprägte Phantasie
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:50 Uhr von Kyoryoku
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Also ehrlich: man sollte die Geister verklagen! Das ist Hausfriedensbruch, etc.. Immerhin hat die Familie sich das Haus ehrlich erworben und ist somit neuer Besitzer. Das heißt die Geister haben da nichts mehr verloren. Einfach nur unverschämt :-)
Kommentar ansehen
22.09.2008 13:32 Uhr von Birkensaft
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 13:40 Uhr von Cyanide108
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Gottchen! Einfach n bisschen Salz ums Bett und vielleicht mal den EMF-Scanner anwerfen. Stange aus solidem Eisem parat haben und gut is :P

Wenn gar nix hilft, dann müssen die halt Sam und Dean anrufen. Weicheier ^^
Kommentar ansehen
22.09.2008 13:56 Uhr von que_pasooo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also ich find das awa echt ma ein bissel "strange", dass es in GB mehr spukt als in allen anderen ländern zusammen???

in dem haus würde ich gerne ma ein paar tage verbringen natürlich würde ich erstma wände u so checkn falls das nich doch ein "billiger" trick der firma is..
Kommentar ansehen
22.09.2008 15:00 Uhr von deathwandererdruss
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
nottinghamshire? ob das der geist von robin hood ist, der denkt das so ne reiche stinkerfamilie kein tolles haus beziehn darf?
Kommentar ansehen
22.09.2008 17:33 Uhr von Surfacing
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
oh man: ich frag mich echt immer wieder, wozu sone kleine familie ein haus mit 52!!! räumen braucht!

-_-
Kommentar ansehen
22.09.2008 19:30 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mit 32: wär ich auch gern Millionär *seufz*

Hört man immer wieder von englischen Anwesen, dass es dort spuken soll. Würde gern sowas mal selbst erleben... oder vielleicht auch nicht, sowas verfolgt einen bestimmt. Keine Ahnung, bin noch zu keiner Antwort gekommen.
Kommentar ansehen
22.09.2008 20:42 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Vllt war das die heimliche Freundin des Sohnes die ihre Tage hatte, wer weiss, wer weiss.
Kommentar ansehen
23.09.2008 00:31 Uhr von Tokata
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So a Schmarn Gebt mir diese Villa und ich werde hier allen beweisen, dass es dort sicherlich nicht spukt ;)

Nachteil: Ich bekomme diese Villa natürlich umsonst. Sollte ich falsch liegen, gebe ich sie dann natürlich umsonst wieder zurück ;)
Kommentar ansehen
23.09.2008 11:08 Uhr von Ashert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kann eine Villa mit 52 Räumen überhaupt noch luxurios sein? Die wär als Kaserne oder als Heim doch klar besser geeignet!
Kommentar ansehen
23.09.2008 12:23 Uhr von blueswolf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
EIN Arsch Ein ARSCH und 52 Zimmer, in denen er gleichzeitig hockt ...
Was das Ego so alles braucht, wenn Geld keine Rolle mehr spielt ...
Kommentar ansehen
23.09.2008 13:51 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klaro ein Trick: der Immofirma. Wenn die das so regelmässig machen, dann wirft das doch gut Geld ab. Einer kauft, die machen Spuk, der neue Eigentümer haut voller Grauen wieder ab. Neuer Eigentümer, der wieder gut zahlt, wieder Spuk, wieder voller Grauen abhauen. Und so weiter, das ist ein Fass ohne Boden, gute Geschäftsidee lol.

Was so Reiche angeht. Da bin ich der gleichen Meinung. Ein Hartz 4 Empfänger wird in ein Miniloch gesteckt, weil das ja reicht und so ein reicher Pösel hat so ein Riesenanwesen. Meine Fresse! Ungerechtigkeit der Welt.
Kommentar ansehen
24.09.2008 01:54 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gar nicht so dumm: so treibt man den Kaufpreis für einen maroden Schuppen mächtig in die Höhe.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?