22.09.08 11:18 Uhr
 23.449
 

Deutscher Historiker erstattet Strafanzeige wegen 11. September

Wegen der Bildung einer terroristischen Vereinigung hat der deutsche Historiker Andreas Hauss aus Offenburg der Staatsanwaltschaft eine Strafanzeige u.a. gegen Bush, Rumsfeld und Wolfowitz zukommen lassen.

Grund für die Anfertigung dieser Strafanzeige ist der Tod der drei deutschen Opfer des Anschlags vom 11. September 2001 sowie den restlichen knapp 3.000 Verstorbenen.

Des Weiteren wird diese Strafanzeige diversen Abgeordneten aus der USA, dem Bundestag sowie des Europaparlaments, Mitgliedern aus dem britischen Unterhaus und dem japanischen Oberhaus zugeschickt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Second2None
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, September, Strafanzeige, 11. September, Historiker
Quelle: www.brudermann.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2008 11:14 Uhr von Second2None
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein ziemlich waghalsiger Schritt der dort gegangen wird. Bin ja irgendwie mal gespannt, wie das Gericht entscheiden bzw.. handeln wird.
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:20 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+76 | -8
 
ANZEIGEN
Ich find´s lustig auch wenn die Aussichten auf Erfolg wohl eher gering sind.
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:24 Uhr von JCR
 
+55 | -27
 
ANZEIGEN
Da braucht wohl jemand Schlagzeilen, um seine Bücher besser zu verkaufen^^
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:26 Uhr von ***Dolly***
 
+40 | -13
 
ANZEIGEN
1. finde ich die news gibt kaum irgendwelche informationen wieder, warum genau er wen anzeigt.
2. Is die Quelle schlechter als diese News (kleines kompliment an Autor, aus Atommüll wenigstens Müll gemacht)
3. Wird die Anzeige garnix bewirken, der Bush denkt sich wohl "oh is denn schon wieder der 1. April"....
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:31 Uhr von Arschgeweih0815
 
+20 | -20
 
ANZEIGEN
chuck.norris: Auf der website vom Müslimarkt steht, dass er freiberuflich arbeitet. Wahrscheinlich ist er also arbeitslos.
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:41 Uhr von OliDerGrosse
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
wichtig das video muß man unbedingt dazu sehn.

http://www.nuoviso.de/...
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:52 Uhr von Arschgeweih0815
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
hat auch schon versucht die Rot.-Grüne Regierung: zu verklagen:

"Gegen die Mörder und ihre Mittäter, also gegen Schröder,Fischer und Scharping sowie weitere terroristen, wurde Strafanzeige erstattet, auch von A.Hauß"

von seiner "Institutsseite" (inkl. Rechstschreibfehler)
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:55 Uhr von MiefWolke
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Wassen das für eine Quelle. Conspiracy
Anomalien in der Matrix, Risse im Universum, Verschwörungen
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:02 Uhr von MiaCarina
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
ich finde das gut! denn nicht ales, was am 11. September abgelaufn ist war ganz nachvollziehbar! Und wegen jaja.. "Verschwörungstheorethiker"... dumme Leute.. nicht ernst nehmen ect:

Andreas v. Bülow - 11. September 2001 (kino.to oder googlevideo)
Es ist immer leichtjeden als Spinner abzutun, der Zeifel an der Rechschaffenheit verschiedener Regierungen hegt.. aber ich denke mir: bitte! Wer ist denn so naiv und glaubt alles was in den Medien von der Politik auf genau diese Weise verbreitet wird? Die ganze Zeit laufen Dokus mit Politiker früherer Zeit, die auspacken und erzählen, wie es damals wirklich(!) abgelaufen ist... wartet noch einige Jahrzehnte, dann wird es zu diesem Fall genauso ablaufen...
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:15 Uhr von OliDerGrosse
 
+23 | -10
 
ANZEIGEN
chuck.norris: hm... Jeden vernümpftigen Mensch sollte es jucken da unsere Menschenrechte seid 9/11 massiv beschnitten werden.
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:25 Uhr von Leftfield
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:26 Uhr von Leftfield
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:27 Uhr von maflodder
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
Ansehen http://www.youtube.com/...

und dann wieder an die Worte aus Politik und Medien glauben.

Wer heute noch an die offizielle Version von 9/11 glaubt, dem ist nicht zu helfen.
Ali Baba und die vierzig Teppichmesser, klar.

Ach und Tschak Schnorres...die Nazis interessieren heute so wenig, dass jeden Tag, stündlich darüber berichtet wird, damit unsere Schuld nie vergessen wird, damit ewig gezahlt wird.

Mich interessiert jedenfalls die Aufklärung des dreitausendfachen Mordes der Bush Junta an der eigenen Bevölkerung, mit anschliessend millionenfachem Tod unschuldiger Menschen.
Dafür muss diese Politmafia hängen, ohne Ausnahme alle.

Alles den Irak betreffend war erstunken und erlogen, restlos alles.
Aber hey, so what? Sind ja nur die Turbanträger, Eselficker...interessiert ja keinen.

Schnorres, kann es sein das du etwas geistig derangiert, ungebildet bist?
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:32 Uhr von maflodder
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Leftfield Mit so einer Last?

Hör mal in der Doku am Anfang genau hin...es ist denen scheissegal.

Wenn es um Billionen Dollar geht, geht diese Mischpoke über Berge von Leichen.
Der Erzfeind Kommunismus war bankrott, es musste ein neues Feindbild her.
Da hat man den "Terrorismus", früher Resistance, Widerstand, legitim, aus dem Hut gezaubert.

Wie sonst könnte eine korrupte US Regierung den Griff in die Staatskasse erklären, 1,2 Billionen Dollar jährlich?
Ohne Feindbild ist da nichts zu machen.

Bush ist der schlimmste Staatenlenker seit dem 2. WK.
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:42 Uhr von Leftfield
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Maflodder: Gute Agumente deinerseits.

Aber meinst du nicht das seitdem mal irgendwer seinen Mund aufgemacht hätte um Bush und Co. anzuschwärzen?
(Und ich meine keine Verschwörungstheoretiker)
Es gehören ja nun doch einige Leutchen dazu wenn man sowas plant/durchzieht.
Und die halten nicht ewig den Mund.

Anm.:
Ich bin kein Fan von Bush und der Typ kann von mir aus tot umfallen.
Gebe keinen Cent um diesen Spacko.

Es ist halt nur meine meinung mit 9/11.
Dann müsste, wenn es so wäre, dieser Mensch ja nie mehr ruhig schlafen können.
Oder ist er wirklich ohne Gewissen auf die Welt gekommen?
Kommentar ansehen
22.09.2008 12:52 Uhr von maflodder
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Leftfield Warum sollte da einer den Mund aufmachen?
Das nähme für die Person kein gutes Ende, sei dir da sicher.

Du musst dich von Denkstrukturen wie den deinen oder meinen völlig verabschieden.
Da herrschen keine Skrupel, da bedeutet ein Menschenleben nichts, rein gar nichts.
So läuft das Spiel schon seit tausenden von Jahren.
Krieg ist für die Amerikaner Business, der Tod als Exportschlager.

Wer immer noch kein "System" hinter den amerikanischen Kriegen erkannt hat muss blind sein.

Krieg beginnt immer mit einer Lüge, die Wahrheit stirbt zuerst.
Kommentar ansehen
22.09.2008 13:23 Uhr von OliDerGrosse
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Zivilbevölkerung zuopfern hat die USA schon mehrmals getan um Krieg anzufangen oder in einen mit einzusteigen.

schade das wir jetzt ca. 30-50 Jahre warten müssen bis die wahrheit über 9/11 raus kommt.
Kommentar ansehen
22.09.2008 13:52 Uhr von JustMe27
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheorien sind so eine Sache baer ich habe das gestern was interessantes in einer Unterhaltung gehört und gebs mal in Kurzform wieder:

Pakistan verbietet den USA unter Schießbefehl das Eindringen auf pakistanisches Hoheitsgebiet --> Marriot Hotel explodiert --> USA bieten Pakistan "unbeschränkte Hilfe im Kampf gegen den Terror an --> USA können wieder pakistanischen Boden betreten, ohne erschossen zu werden.

Klingt nicht so verrückt, wie es wahrscheinlich ist...
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:00 Uhr von :raven:
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@ halskrause: Das Problem ist doch, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Und wenn dann das, was nicht sein darf, auch noch unbequem ist, wird es immer schwieriger die Leute zu erreichen und eine kritische Masse zu erlangen, um eine offene, ehrliche Aufarbeitung stattfinden zu lassen.

Dem Gleichstrom in deutschen Medien sei Dank!

Alleine die immer wieder aufkommende Diskussion über seriöse oder unseriöse Quellen...ist für mich ein Zeichen dafür, dass viele zu faul sind, sich selbst eigene Gedanken zu machen und dementsprechend ihre eigenen Schlüsse daraus zu ziehen.
Nur weil eine News 1000 mal in vermeintlich "seriösen" Quellen genannt wird, wird diese News nicht richtiger. Im Gegenteil, wenn man zu einer News in verschiedenen Quellen fast den gleichen Wortlaut wiederfindet, sollte man argwöhnisch werden.
Die Entscheidung, ob gute oder schlechte Quelle, muss jeder für sich nach eigenen Gesichtspunkten entscheiden. Auch wenn das Denkarbeit erfordert.
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:03 Uhr von :raven:
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@ JustMe27: Wenn es aussieht wie eine Ente, läuft wie eine Ente und quakt wie eine Ente... dann ist es eine Ente!

Wenn es aussieht wie eine False Flag-Aktion...
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:32 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:36 Uhr von Pak-X
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@falke22: Einfach lächerlich zu behaupten es sei lächerlich zu behaupten das die USA 9/11 inziniert hätten.

Und noch lächerlicher ist es zu sagen, dass diese läute Spinner sind.

Nun ich als jemand, der an die Verschwörungstheorie glaubt, die mitlehrweile keine Theorie mehr ist..., stempel die Leute, die an die offizielle Version glauben, ja auch nicht als Spinner ab. Ok, sie haben sich offensichtlich noch nicht wirklich informiert und sind ziemlich naiv, aber jeder soll glauben was er will. Ich kann es nur nicht ab, wenn man als Spinner bezeichnet wird, wenn man etwas anderes glaubt.

Bitte schaue dir mal unvorbehalten einige Dokus an, wie zum Beispiel Zeitgeist Part II ... so mal sehen ob du dann noch uns Verschwörungsspinner als Spinner bezeichnest
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:41 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ Pak-X: Ich hab sie gesehen und auch entsprechend vorbehaltlose Dokus, die die Verschwörungstheorie, denn das ist sie immer noch, widerlegen.

Und für mich gibt es bisher keine schlüßigen Beweise, die auf eine solche Verschwörung hinweisen.
Kommentar ansehen
22.09.2008 15:34 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
die quelle ist doch keine news-seite ist wohl den sn-newscheckern nich aufgefallen.
Kommentar ansehen
22.09.2008 15:41 Uhr von Paddex-k
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ist: es nicht schön, dass sich die Politiker auf die Dummheit ihrer Bürger verlassen können? Wäre ja auch eine Katastrophe wenn das einfache Volk anfangen würde zu Denken! Aber sie können sich drauf verlassen, dass die meisten sich durch die Bild-Zeitung "klug" machen.
Ja es war einer der vielen amerikanischen Inside-Jobs.
Es ist schwer sich vorzustellen, dass ein paar Mächtige sich soetwas perfides ausdenken und genau damit haben sie auch gerechnet. Aber wenn man ehrlich ist, haben sie ziemlich stümperhaft gearbeitet und nurnoch die Blinden und ein paar Nichtdenker glauben ihnen.
Sie haben tausende ermordet und wir machen augen und ohren dicht und nehmen diesen Verbrechern ihr Bauwerk von Lügen ab.
Wieviele Fakten bedarf es denn noch, um ihnen das Handwerk zu legen?

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?