22.09.08 09:52 Uhr
 935
 

ProSieben mit dem "Sex-Report 2008" auf Gewinnerkurs

ProSieben hat mit seiner Dokumentationsreihe voll den Nerv der Fernsehzuschauer getroffen: Satte 18,9 Prozent Marktanteil fuhr der erste Teil der Reihe bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauer ein und rangiert damit auf Platz eins der Marktanteile zusammen mit "Die 100.000 Euro Show" von RTL.

2,56 Millionen Zuschauer (ab drei Jahren) waren es insgesamt, die die Sendung im gestrigen Abendprogramm von ProSieben verfolgten, was wiederum 10,5 Prozent Marktanteil bedeutet.

Ebenso gut schnitt die darauf folgende Sendung "All about Sex - Promis klären auf" ab - sie konnte sogar einen Marktanteil von 21,5 Prozent erreichen.


WebReporter: Skandalnudel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Gewinn, Gewinner, ProSieben, Report
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2008 09:52 Uhr von Skandalnudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solchen Hochrechnungen bin ich immer besonders vorsichtig - aber trotz alle dem werden sicherlich viele die Sendung geschaut haben.
Kommentar ansehen
22.09.2008 10:34 Uhr von Dohnny
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sendung: Sex sells... ich habs nich angeschaut :)
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:15 Uhr von oneWhiteStripe
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
naja was der herr kolle vor 40 jahren (oder warens 30?) getrieben hat^^ das funktioniert halt heute auch noch. und wenn es nur die hoffnung ist nackte haut zu sehen...sorry, aber solche sendungen sind armselig und sind nur ein weiterer weg in richtung "total oversexment^^"...nur doof dass ein grossteil der deutschen aber anscheinend "underfucked" ist...

pro7 was will man von diesem unterschichtssender schon verlangen...
Kommentar ansehen
22.09.2008 13:01 Uhr von CHR.BEST
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Pro 7 geht es meistens nur ums maßlose Fressen (Jumbo Schreiner), oder um Sex. In der einen Sendung wird per Zollstock der Knödel gemessen, in der anderen der Dödel. Und in beiden Shows gibt man sich der oralen Befriedigung hin ;-)

Ne, also für Dokus taugt Pro 7 in der Tat herzlich wenig. Das macht z. B. Arte viel besser und stimmiger.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?