21.09.08 22:18 Uhr
 5.264
 

Haschischraucher bittet erfolglos zwei Männer um Feuer - Polizisten in Zivil

Diesen Sonntag wird ein 28-jähriger Mann aus Beilngries (Kreis Ingolstadt) nicht so schnell vergessen. Ausgerechnet zwei Polizeibeamte in Zivil hat er am heutigen Sonntag in Ingolstadt um Feuer für seinen Joint gebeten.

Er kam jedoch nicht in den Genuss seiner Hasch-Zigarette, weil sie ihm von den Beamten sofort abgenommen wurde. Als er dann von den Polizisten durchsucht wurde, fand man noch 1,4 Gramm Marihuana.

Wahrscheinlich war der Mann schon bekifft, denn er hatte selbst ein Feuerzeug eingesteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizist, Feuer, Haschisch
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2008 22:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit der rechtlichen Situation bin ich da nicht so vertraut. Ob dieser Eigenkonsum auch bestraft wird? Vielleicht der zusätzliche Besitz der 1,4 Gramm.
Kommentar ansehen
21.09.2008 22:26 Uhr von KingPR
 
+27 | -11
 
ANZEIGEN
Idiot: Er hätte die Leibesvisitation einfach verweigern können und den Beamten verbieten können seinen Joint zu nehmen - die haben ja keine Beweise/keinen konkreten Verdacht (Drogenspürhund) das da Gras drin ist.
Müsste doch rechtlich drin sein, oder?
Kommentar ansehen
21.09.2008 22:29 Uhr von Andy3268
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen. Aber für was haben wir Gesetzte und Polizei wenn sie nicht eingreifen dürfen @ KingPR?
Kommentar ansehen
21.09.2008 22:35 Uhr von KingPR
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Andy: Ich sag ja nicht das sie nutzlos sind, nur das man in vielen Fällen um eine Strafe herum kommt indem man sich nicht einschüchtern lässt.
Sowie bei einer Hausdurchsuchung:

Einen der Polizisten als Zeugen bestimmen und ihm verbieten mit zu durchsuchen.
Der Mitnahme jedglichen Privateigentums widersprechen
(sonst bekommt man die Scheiße nie wieder zurück)
Dem Lesen jedglicher privater Dokumente widersprechen
=> Auf Versiegelung der Dokumente bestehen damit der
Staatsanwalt nur ungefilterte Informationen bekommt
und die Sache aufgibt.
den Polizisten nur Zugang zu den im Durchsuchungsbefehl angegebenen Räumen gestatten, bzw. bei nicht vorhandenem Durchsuchungsbefehl Zutritt verweigern.
=> Wenn "Gefahr in Verzug" als Begründung angegeben
wird und festgestellt wird das keine Gefahr bestand,
Beschwerde gegen die Polizisten einreichen
(beste Chance Wiedergutmachung in Form von €
zu erhalten)
Kommentar ansehen
21.09.2008 22:46 Uhr von Andy3268
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
KingPR: Das hat damit nichts zu tun.
Trotzdem interessant. Jetzt weis ich was ich machen muss falls sie mal kommen. Woher weist du das alles?
Kommentar ansehen
21.09.2008 22:57 Uhr von JustMe27
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Andy: Es gibt da einen Videovortrag, der von einem Anwalt gehalten wird. Da zum Beispiel erfährt man so etwas. Der gibt aber noch einen Zusatztipp: KEINEN der Polizisten als Zeugen zulassen, sondern auf einen unbeteiligten Zeugen (muss ein Angestellter des Staates sein, und wenn es, wie der Anwalt beschreibt in einem Fall der Amtstierarzt ist, weil sich kein anderer auftreiben liess.). Denn bis der Zeuge da ist, dürfen sie de Wohnung nicht betreten. Und was Du als Verdächtiger in der Zeit in der Wohnung machst, ist Deine Sache^^ Zitat (ungefähr) aus dem Vortrag:

"Als die Beamten einen Zeugen aufgetrieben hatten, wunderten sie sich, dass im Kamin der Familie ein Feuer brannte"

Der Vortrag ist sehenswert, der Mann könnte auch als Comedian arbeiten.

Hier der Link: http://video.google.de/...
Kommentar ansehen
21.09.2008 23:07 Uhr von Baptistar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
gilt: schade in der schweiz ist das anderst:( doch 30. november cannabis legalisierung evtl zuum glück
Kommentar ansehen
21.09.2008 23:33 Uhr von Onkeld
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
die polizei: dein freund und helfer ;)
sowas find ich immer lustig.
Kommentar ansehen
22.09.2008 00:04 Uhr von antifritz
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
und dabei ging den beiden Cops bestimmt einer ab. Denn besonders in Zivil fühlen sie sich meistens wie Götter!
In zehn Jahren ist jeder dritte ein Zivi!
Kommentar ansehen
22.09.2008 00:14 Uhr von Berlinjetzt
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
so was geht in berlin zum glück nie! die kiffen alle die bullen oder ticken sellber !!!!!die sind hier alle so korrupt das glaubt kein schwein. zum glück ! " hoch lebe die stadt" wo freiheit noch altag ist !
Kommentar ansehen
22.09.2008 00:24 Uhr von antifritz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Berlinjetzt: Das ist der Osten, der die Leute frei macht. Letzte Woche habe ich auch erlebt, wie die polnischcen, EU- erzogenen Bullen Kohle kassieren.. ohne Quittung, versteht sich :)
Kommentar ansehen
22.09.2008 02:02 Uhr von Tokata
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kategorie: Dumm gelaufen :D
Kommentar ansehen
22.09.2008 04:05 Uhr von Power-Fox
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@KingPR: das sehe ich nicht so

die beamten nachdem sie sich ausgewiesen haben haben in deutschland das gewalt monopol ...soll heissen sie dürfen alles und du nix wenn du jetzt sagt lasst die finger von mir

wirste warscheinlich wegen wieder stand gegen vollstreckungs beamte bestraft oder die beamten ordern nen drogen hund und dann hamse dich im rahmen einer personen kontrolle können die dich eh durch suchen
Kommentar ansehen
22.09.2008 07:19 Uhr von Jerryberlin
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Kiffen kann er: Ist aber zu dämlich dazu, sich mit `nem Päckchen Streichhölzer
oder einem Feuerzeug auszustatten
Kommentar ansehen
22.09.2008 08:16 Uhr von oeds
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist nem Freund auch mal passiert: Allerdings hat er die zivilen nicht nach Feuer gefragt, sondern wollte von denen Gras kaufen ;-)

Hat ihm eine wundervolle Nacht in der Zelle eingebracht :-)

man kann auch Pech haben
Kommentar ansehen
22.09.2008 09:25 Uhr von JJJonas
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
so dumm: mit vodka flaschen dürfen die leut rumrennen, aber ein joint wird weggenommen.

die gesetze sind so dumm
Kommentar ansehen
22.09.2008 09:53 Uhr von KingPR
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Power-Fox: Eine Festnahme ohne Beweise ist unverhältnissmäßig und den Drogenhund müssen sie erstmal besorgen, in der Zeit kannst du abhauen.
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:35 Uhr von KingPR
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
chuck.norris: Wenn die einen Durchsuchungsbefehl wegen ein bisschen W33D bekommen dann ist Deutschland noch kaputter als ich bisher dachte.
Kommentar ansehen
22.09.2008 11:54 Uhr von Lustikus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jerryberlin: ich könnte jetzt gemein sein und fragen, ob du auch zu dämlich bist, die News zu lesen. Denn da stand drin, daß er ein Feuerzeug einstecken hatte :-)

Bitte nicht zu ernst nehmen erst lesen dann posten!
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:31 Uhr von 50Cent21
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: das wundert mich jetzt aber auch...
also das dope was sie nach der durchsuchung gefunden haben müssen sie ja verfolgen aber ein joint ist in meinen augen eine absicht zum Konsum und zwar ein eindeutiger beweis :D

das mit dem verweigern... naja wenn du alleine bist und da kommen so 3 zivis auf dich zu und wollen dich (mich) durchsuchen weil du ja grade einen GrowShop (headshop) verlassen hast und eine tüte (plastik/weiss) in der hand hälst die sie für verdächtig halten dann wiederspricht man nicht weil einfach keine gelegenheit dazu... mich hats auch angekotzt vorallem weil ich meinen Bus verpasst habe (stand an ner Bushaltestelle) und die leute geguckt haben als wär ich Bin Laden persönlich. Das ist wie in Bayern auf raststätten der autobahn. n kolege reist mit nem reisebus nach Nürnberg. Kurz vor Nürnberg wird nochmal rast gemacht und was steht da "zufällig" auf dem rastplatz? ne Bullenstreife. ja was macht die? hält mein kumpel auf und filzt ihn erstmal bis auf die unterhose wie ein schwerverbrecher! Ich geh davon aus das sie im auftrag zur bekempfung des "Linken Terrors" dort ihren dienst verrichtet haben aber daß hat nichtmehr viel mit rechtstaat zu tuen.

P.S. sicher kann man einspruch einlegen und verzögern und so weiter aber was passiert danach? wenn die meine wohnung sehen wollen sollen sie.. da lass ich die lieber rein zeig denen alles und gut nacher (nach ner fetten diskusion) fangen die nämlich mal richtig an zu durchsuchen und dann is schicht im schacht danach kannst eigendlich gleich umziehen und Harz4 beantragen für neue klamotten usw...
Kommentar ansehen
22.09.2008 14:48 Uhr von evil_weed
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kooperativ sein hilft nicht so viel wie hier einige denken.
ein freund von mir war auch kooperativ als sie wegen seines bruders eine hausdurchsuchung bei ihm machten. der hatte seine graffiti fotos bei ihm gelagert, was dummerweise auch die rachsüchtige ex-freundin des bruders wusste. die fotos hat er denen auch sofort ausgehändigt, trotzdem wurde die wohnung komplett durchsucht und der pc inklusive zubehör mitgenommen. ausserdem haben sie noch 2g gras und einen einzelnen psilocybinhaltigen pilz gefunden... weswegen er dann auch noch 400€ strafe zahlen musste o_O

fazit: kooperativ sein bringt nix. jedenfalls nicht in ba-wü. da kann man auch gleich die aussage verweigern und einen anwalt einschalten.
Kommentar ansehen
22.09.2008 17:02 Uhr von Bhoys
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Haschischraucher: Da hat der gute Mann leider Pech gehabt daß das Polizisten waren in Holland hätte die Polizisten ein Auge zugedrückt aber nicht so in Deutschland !
Kommentar ansehen
22.09.2008 17:17 Uhr von cloud7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kiffen macht eben doch: dumm, höh,höh

Jetzt können mir all die kiffer hier minuspunkte geben. - Wobei, nicht doch lieber GRÜN? *LOL*
Kommentar ansehen
22.09.2008 19:23 Uhr von kadinsky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cloud7: kiffen macht nicht dumm sondern gleichgültig, und deshalb wird es denen egal sein, die du mit dem spruch treffen wolltest....
(inklusive mir)
und jetzt noch einen gedreht!
Kommentar ansehen
22.09.2008 19:24 Uhr von mcdead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
cloud7: kiffen macht nicht doof sondern langsam ;)

wenn du doofe sehen willst geh in die nächste kneipe und schau
wer am "stammtisch" sitzt. da kannst du dummheit in reinkultur
erleben.

zur news: hm ingolstadt, ich schätze 400-600 € geldstrafe oder
bewährung

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?