21.09.08 10:23 Uhr
 781
 

In den USA gibt es Soziale Netzwerke für Kleinkinder

Es gibt spezielle Netzwerke für Kleinkinder. In den USA ist das ein guter Erfolg. Die Eltern melden ihre Kinder dort an und können dort ihr Babytagebuch schreiben. Nur mit einem Passwort kann man auf die Seiten zugreifen.

Jacobs Mutter schreibt zum Beispiel, dass er an einem Tag Brei gegessen hat usw. in das Tagebuch von ihrem Sohn.

Fotos kann man dabei auch hochladen. Es ist zum Beispiel für Verwandte wie Oma und Opa. Später kann Jacob sein sein digitales Tagebuch selber anschauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxi888
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Kind, Klein, Netzwerk
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2008 10:21 Uhr von maxi888
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es nicht schlecht. Die Eltern schreiben Sachen über das Kind in das Tagebuch und später kann das Kind es selber lesen!
Kommentar ansehen
21.09.2008 10:58 Uhr von fBx
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Aha, Jacob also, wer kennt ihn nicht. Die News klingt, als hätte sie ein 12-Jähriger formuliert.
Kommentar ansehen
21.09.2008 11:47 Uhr von MaRAGE
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal was von Nebensätzen gehört? Ich geb fBx Recht, weil die News hört sich wirklich so an, als hätte sie ein 6. Klässler formuliert.

- Will dich nicht fertig machen, aber Nebensätze machen den Text schon mal ein ganzes Stück lesbarer.
Kommentar ansehen
21.09.2008 12:47 Uhr von MiefWolke
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
In einer anderen news hat wer gesagt das der Newsschreiber 14 jahre alt ist.
Kommentar ansehen
21.09.2008 13:01 Uhr von Skynn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: hab ebend noch ne news von ihm gelesen ...
da hört sich das nicht besser an
Kommentar ansehen
21.09.2008 13:10 Uhr von Maniska
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Nicht über den Scheibstil meckern: selber mal ne News einreichen und gut is...

b2t
Finde ich ein bisschen Kurzsichtig. Wer sagt dsass die Server in 3, 5, 10 Jahren immer noch da sind? Vielleicht sind die Daten bis dahin schon lange verschwunden. Ich bin da doch eher für das gute alte "Babytagebuch", also wirklich in Buchform, in welches ab der Gerburt sämtliche wichtigen Eckdaten (Geburtstage, erstes Wort, Stubenrein etc.) eingetragen werden, wio man BIlder einkleben kann.

Ich hatte meins zum 18ten Geburtstag von meiner Mutter bekommen und ich hab mich gefreut wie ein Schneekönig. Das hat jetzt mehr oder weniger einen Ehrenplatz im Buchregal, neben den anderen Fotoalben. Ich hab sowas lieber in einem Format wo ich es auch in die Hand nehmen kann. Wie oft schaut man alle Ordner mit Bildern durch? Wenn man richtig sortiert: niemals. Wie oft hört man wirklich alle mp3 die man hat? Maximal 1x, dann werden nur noch die Lieblingslieder in die Playlist gezogen und der Rest versauert auf der Festplatte. Digitalisierung schön und gut, aber man kanns auch übertreiben.
Kommentar ansehen
21.09.2008 14:28 Uhr von dachskacke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Jacobs Mutter schreibt zum Beispiel, dass er an einem Tag Brei gegessen hat usw. in das Tagebuch von ihrem Sohn."

herrlich
Kommentar ansehen
21.09.2008 15:07 Uhr von xPainkillerx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist Jacob?
Kommentar ansehen
21.09.2008 17:23 Uhr von lichtpunkt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
12 Jahre? Mein kleiner Bruder ist 11 und schreibt bessere Aufsätze. Hört sich fast wie eine Geschichte aus der Fibel an.
Und @Maniska, das ist hier ne News-Seite und kein Forum für Schulanfänger.
Das bedeutet: grösstenteils wird diese Seite von erwachsenen Menschen besucht und gelesen.
Da wird man ja wohl etwas Niveau in den Formulierungen erwarten dürfen... Und das Argument man solle nicht so streng sein, ist vielleicht noch ein Kind usw. zieht auch nicht - ich geh ja auch nicht auf SchülerVZ und verfasse dort als 30jähriger Forenthemen wie "Statistische Interpretationen der Quantenmechanik" und wundere mich anschliessend wenn mich die Mitglieder flamen. Also BITTE liebe Kinder, bessert euer Taschengeld doch woanders auf, wenn ihr nicht gerade die 3. Klasse wegen überragender Deutschleistungen übersprungen habt.
Kommentar ansehen
21.09.2008 19:21 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: autor ist 14 jahre...
Kommentar ansehen
21.09.2008 20:01 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"als hätte sie ein 12-Jähriger formuliert"? Klingt eher nach "Bild", ist aber heute.de.^^

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?