20.09.08 17:45 Uhr
 527
 

Fußball: Jürgen Klinsmann spricht sich für Uli Hoeneß als Manager aus

Nachdem Uli Hoeneß Ende 2009 als Manager vom FC Bayern München nicht mehr tätig sein möchte, hat sich jetzt Jürgen Klinsmann für einen Verbleib stark gemacht.

Klinsmann sagte: "Unser großer Wunsch ist es, dass er bleibt. Weil es keinen Besseren gibt." Auch werde es mehrere Jahre dauern, bis jemand dieses Wissen und die Nase für diese Aufgabe hat. Der Trainer hofft jetzt, dass es sich Hoeneß noch einmal überlegt und auch weitermache.

Hoeneß möchte nach seiner Managertätigkeit als Nachfolger von Präsident Franz Beckenbauer bei der nächsten Wahl antreten. Der Bayern-Coach sieht sein Verhältnis zu Hoeneß jetzt als "freundschaftlich" an.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Manager, Uli Hoeneß, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2008 17:03 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann keiner bestreiten, dass die Arbeit von Uli Hoeneß sehr gut war. Es ist sicher sehr schwer einen gleichwertigen Ersatz zu finden.
Kommentar ansehen
20.09.2008 18:21 Uhr von MaRAGE
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Klinsmann sollte mal lieber aufpassen das er noch Trainer bei den Bayern bleibt. Sonst "überlebt" der Hoeneß noch den Klinsmann bei den Bayern.
Kommentar ansehen
20.09.2008 18:44 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
hahaha loooooool: ausser schleimen bleibt klinsi nahc dem heutigen debakel ja auch nix mehr übrig :D
Kommentar ansehen
20.09.2008 21:50 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: OMG

ich bin auch nicht der größte Klinsman fan, aber EINE Niederlage, und alle heulen wie immer rum, hey, dass war ein 2:5 ! ja und??

passiert, ist vor Jahren gegen Schalke auswärts 5:1 schief gegangen aber dass war es dann auch ^^

Leute die sich Bayern o. Fußball Fans nennen: sind nur Heuchler, NUR wenn ihre Mannhaft TOP spielt , heißt es dann ,jaaa ich bin der Größte Fan! HEUCHLER seit ihr
Kommentar ansehen
20.09.2008 22:50 Uhr von vandemon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was heißt hier EINE Niederlage, die zwei Unterentschieden zum Saisonautakt waren auch nicht der Bringer.

Ich (als Bayernfan) sag nur Hitzfeld und Malz, Gott erhalts :-)
Kommentar ansehen
20.09.2008 22:58 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja Unentschieden`?? ja und was ist mit denen??? sind keine Niederlagen ^^

und DIES war die ERSTE schlappe für Klinsi ^^
Kommentar ansehen
21.09.2008 06:50 Uhr von freddy33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als wenn Klinsmann bei Bayern München was zu sagen hätte.

Der ist eh in ein paar Monaten wieder in den USA und hat mit den Bayern nix mehr am Hut.
Kommentar ansehen
21.09.2008 15:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja nach der packung gegen bremen wird der liebe herr klinsmann wohl nun andere probleme haben

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?