20.09.08 16:50 Uhr
 233
 

iTunes: Bald gibt es die Online-Videothek auch in Deutschland

Laut der "Wirtschaftswoche" will Apple die Möglichkeit via iTunes Filme zu kaufen und auszuleihen auch in Deutschland möglich machen. Bis zum Jahresende müssen sich die User jedoch gedulden, um Filme in HDTV-Qualität herunterladen zu können.

Die beiden größten Online-Videotheken "Maxdome" und "Videoload" könnten dadurch in starke Bedrängnis geraten. Apples Filme werden auf dem PC und auf iPods abspielbar sein. Mit einem Zusatzgerät namens Apple TV kann man sie auch auf den Fernseher übertragen.

Das Angebot war bisher nur englischsprachigen Ländern vorbehalten. Die Filme sind für 24 Stunden verfügbar und werden danach gelöscht.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Online, Video, iTunes, Videothek
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2008 18:08 Uhr von dkb2k6
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Uninteressant für mich, ich zahle nicht für virtuelle Sachen. Da bevorzuge ich lieber eine CD oder DVD. Somit hat man wenigstens etwas in der Hand.
Kommentar ansehen
20.09.2008 18:13 Uhr von b0mb
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das Apple TV: dafür erforderlich ist, macht das ganze für mich uninteressant. Außer der PS3 gibt es zurzeit ja leider kaum Alternativen, die es einem ermöglichen, HDTV Material ohne Blu-Ray Medium anzusehen.
Kommentar ansehen
20.09.2008 20:14 Uhr von Mobakko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@bomb: Das ist nicht richtig. Man kann sich über iTunes (also am PC) oder über AppleTV laden!
Kommentar ansehen
20.09.2008 20:14 Uhr von Mobakko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Man kann sich Filme laden....wollte ich schreiben
Kommentar ansehen
20.09.2008 20:24 Uhr von b0mb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Mobakko: Das ist mir schon klar, welche Geräte dafür gebraucht werden. Weder Apple TV noch ein PC sind allerdings meinen Vorstellungen entsprechend. Ich denke da eher an ein HD-Standalonegerät. Quasi wie mein DVD-Player der auch XViD abspielt. ;)
Kommentar ansehen
20.09.2008 22:36 Uhr von Chriz82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dkb2k6: hast du ein Girokonto oder nen Strumpf? :)
Kommentar ansehen
20.09.2008 23:38 Uhr von dkb2k6
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chriz82: Nette Antwort :P, bloss das ich das Geld vom Girokonto abheben kann, aber meine ausgeliehenen Filme werden sich nicht in dvds verwandeln :D
Kommentar ansehen
21.09.2008 14:57 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dkb2k6: Dafür hat ein schlauer Mensch mal den DVD-Brenner erfunden.

Ich hoffe, die Filme die man dann bei iTunes runterladen kann wird man auch auf DVD brennen können (und später vllt. sogar auf BluRay), so wie es mit der Musik schon jetzt der Fall ist. Dann könnte die Sache für mich interessant werden.

Maxdome und co sind für mich jedenfalls derzeit nicht interessant, da hier bei uns aufm Land nur so ne alte verrostete Pumpe eingesetzt wird um die Daten durchs Kabel zu schieben...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?