20.09.08 14:46 Uhr
 687
 

Österreich: Dönerverkäufer ist mutmaßlicher Serienkiller

In Österreich wurde ein Döner-Verkäufer festgenommen und der Türkei überliefert. Der Kärntner Cihan Y. steht im Verdacht, ein Mitglied der Hisbollah zu sein und eine fünfköpfige Gruppe von Politikern und Bodyguards auf dem Gewissen zu haben.

Jahrelang lebte er unauffällig mit Frau und Kinder in Österreich ehe er gefasst wurde. Der Überstellung in die Türkei versuchte er mit der Begründung zu entgehen, in seinem Heimatland würde auf ihn Folter und Verfolgung warten.

Seine Beschwerde wurde jedoch abgelehnt. In der Türkei sei die Todesstrafe abgeschafft und das Land sei zudem Mitglied der Menschenrechtskonvention. Die Familie des mutmaßlichen Serienkillers hat Asyl beantragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GottesBote
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Serie, Döner, Serienkiller
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2008 14:59 Uhr von IMOLord
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
+der: In -der- Türkei sei die Todesstrafe abgeschafft.

Bzg. Newstitel, der Beruf spielt doch keine Rolle..
Kommentar ansehen
20.09.2008 15:01 Uhr von oeds
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
und weg ist er ohne große Umwege. Könnte doch mal ein Vorbild für andere Straftaten und Richtersprüche sein. *Hoff*
Kommentar ansehen
20.09.2008 15:03 Uhr von GottesBote
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es spielt auch keine Rolle, hätte ich Türke geschrieben könntest du argumentieren: "Nationalität spielt doch keine Rolle, er lebt in Österreich"
Kommentar ansehen
20.09.2008 15:09 Uhr von IMOLord
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Mutmaßlicher Serienkiller gefasst?
Beruf und Nationalität kann man immernoch nebenbei schreiben.

Sieht für mich einfach stark auf den Beruf bezogen aus.
Kommentar ansehen
20.09.2008 15:16 Uhr von GottesBote
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Verschwörung: Okay du hast mich erwischt IMOLord, ich versuche die Zunft der Dönerverkäufer in den Dreck zu ziehen und somit Deutschland Dönerfrei zu machen.
Kommentar ansehen
20.09.2008 15:23 Uhr von kaschuwe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch o.k mit dem Dönerverkäufer....

Türke darf man ja nicht schreiben, weil es ja angeblich keine übermässigen Anteil von Verbrechern, bei den Ausländern gibt.....
Kommentar ansehen
20.09.2008 16:24 Uhr von DerBibliothekar
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
2 Sachen: 1. Wenn er seine Opfer nicht zu Döner verarbeitet hat ist sein Beruf in der Überschrift nichts zu suchen.
2.Als Serienmörder werden Menschen bezeichnet, die mit zeitlichen Abständen an unterschiedlichen Orten drei oder mehr Morde (Serienmorde) begehen. Hierbei wird zumeist davon ausgegangen, dass eine Art „emotionale Abkühlung” zwischen den Taten stattfindet.
Davon zu unterscheiden sind zum einen die sog. Massenmörder (dazu zählen z. B. Amokläufer), welche innerhalb eines kurzen zeitlichen Abstandes am selben Ort drei oder mehr Menschen töten.
(aus der Wikipedia)
Daher ist wohl Serienkiller/mörder die Falsche bezeichnung, wie ich verstanden haben hat er eine Gruppe von Menschen getötet, nicht Fünf MEnschen über einen längeren Zeitraum hinweg.
Kommentar ansehen
20.09.2008 17:19 Uhr von Carry-
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
_serien_killer??? es ist keine serie 5 menschen auf _einmal_ zu ermorden.
Kommentar ansehen
20.09.2008 23:59 Uhr von Bhoys
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dönerverkaufer: Wieso sind alle da was bei ihm ein Döner gekauft haben gestorben !
Kommentar ansehen
21.09.2008 00:11 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Serienkiller: Klingt für mich eher nach einem Auftragskiller oder politisch/religiös motiviertem Killer.

Und wo wir schon bei "Türke darf man ja nicht schreiben, weil es ja angeblich keine übermässigen Anteil von Verbrechern, bei den Ausländern gibt...":
Echte Serienkiller sind zu 83% "Weiße", zumindest in den USA.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?