19.09.08 16:01 Uhr
 839
 

Sachsen: 21-Jähriger tötet die Mutter seiner Ex-Freundin und begeht danach Selbstmord

Ein 21-jähriger Mechatroniker aus dem sächsischen Leukersdorf hatte bereits vor drei Monaten mit seiner 19-jährigen Freundin Schluss gemacht, doch dann besann er sich wohl eines Besseren und wollte sie zurück haben. Allerdings beschimpfte und bedrohte er das Mädchen am Telefon.

Daher zog die 19-Jährige endgültig ihre Konsequenzen und wollte nichts mehr von ihm wissen. Der 21-Jährige konnte das wohl nicht verkraften und lauerte ihr am Mittwochmorgen vor ihrem Haus auf. Dort stach er auf die 19-Jährige und ihre 46-jährige Mutter ein. Anschließend flüchtete er.

Der Täter wollte anschließend auch seinem Leben ein Ende setzen. Mit ausgeschalteten Scheinwerfern raste er auf einer Landstraße in einen LKW, der ihm entgegen kam. Der junge Mann starb bei dem Crash. Auch für die Mutter des lebensgefährlich verletzten Mädchens kam jede Hilfe zu spät. Sie starb am Tatort.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Freund, Selbstmord, Sachsen, Ex-Freund
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2008 16:08 Uhr von Flund3r
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schöner: wäre es wenn er jetzt verkrüppelt und entstellt im Rollstuhl sitzen würde. Warum muss der noch in nen LKW rasen? Damit er noch mehr auf dem Gewissen hat?
Kommentar ansehen
19.09.2008 16:13 Uhr von Jaecko
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Watn schlechter Verlierer. Schade, dass so einer überhaupt eine abgekriegt hat.
Kommentar ansehen
19.09.2008 16:49 Uhr von T00L
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
es sollte jetzt nicht makaber klingen aber ich schätze die Wohnung/ das Haus des Jungen wird bestimmt auf Killerspiele durchsucht -.-

Mein Beileid an alle verstorbenen!
Kommentar ansehen
19.09.2008 17:33 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
als ob es nicht genügend frauen in brd gebe mal sehen welche user/innen diesen vorfall als ehrenmord(e) vergleichen werden oder auch nicht.
Kommentar ansehen
19.09.2008 18:14 Uhr von ernibert
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
bahh Deniz1008: gehst du mir auf`n s**k.....
Kommentar ansehen
19.09.2008 18:16 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, sowas kann auch nur in Ostdeutschland: passieren! Langsam habe ich es satt! Können die sich nichtr mal normal benehmen - fast zwanzig Jahre nach dem Mauerfall??? Das ist ja nur noch hochnotpeinlich!!!
Kommentar ansehen
25.04.2017 13:15 Uhr von Walder67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens kann er nun nicht mehr sinnlos Menschen töten.

Von mir gibt´s für den Typen kein Mitleid.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?