19.09.08 15:14 Uhr
 211
 

Rhein-Main Gebiet: Zwei mutmaßliche Terror-Helfer gefasst

Die Bundesanwaltschaft teilte jetzt mit, dass zwei 27-jährige Männer, ein Türke und ein Deutsch-Afghane, im Rhein-Main Gebiet verhaftet worden sind. Die beiden Männer werden noch bis nächste Woche Donnerstag in Untersuchungshaft behalten, und dann dem Haftrichter vorgeführt.

Der Deutsch-Afghane soll 2007 an einer Kampfausbildung im Gebiet zwischen Pakistan und Afghanistan teilgenommen haben, wo er auch sein gesamtes Geld gelassen hat, um die Terrorgruppe dort mit Material versorgen zu können.

Beiden Männer wird auch eine Verbindung zur Sauerland-Gruppe, welche Anschläge in deutschen Großstädten geplant haben soll,unterstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miefwolke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Rhein, Helfer, Gebiet
Quelle: www.aschaffenburg24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2008 16:13 Uhr von DonKilluminati
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt da: so eine passende Redewendung: Wer´s glaubt, wird selig.
Kommentar ansehen
19.09.2008 16:43 Uhr von mrs_platinum
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer weiß wieviele davon noch rumrennen, nicht nur im rhein main gebiet..
Kommentar ansehen
19.09.2008 17:06 Uhr von Second2None
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
pff false-flag lässt grüßen
Kommentar ansehen
20.09.2008 00:13 Uhr von high-da
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na gott sei dank: ist dieser typ den sunshine so lobt an aids gestorben
wer wissen will wer das ist http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?