19.09.08 15:08 Uhr
 337
 

NRW: Drei Schwerverletzte bei Autounfall auf Bundesstraße 55

Am gestrigen Donnerstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 55 bei Olpe zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen schwer verletzt wurden.

Ein A-Klasse Mercedes, der von einer 75 Jahre alten Frau gesteuert wurde, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Peugeot. es entstand ein Schaden von 25.000 Euro.

Die 75-Jährige, der 42-jährige Fahrer des Peugeot und dessen Frau wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße musste 90 Minuten lang gesperrt werden.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Schwerverletzte, Schwerverletzt, Bundesstraße
Quelle: www.siegener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2008 15:11 Uhr von l3g3nd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nach solchen news bin ich immer wieder froh, dass ich bisher noch keinen schweren autounfall hatte!
Kommentar ansehen
19.09.2008 15:31 Uhr von Flund3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: bin immernoch dafür, dass man ab einem bestimmten Alter alle 2 Jahre einen Tauglickeitstest machen sollte. Alte Menschen stellen einfach eine zu hohe Gefahr dar. Selbst wenn sie mit 60 auf der Landstraße fahren sind sie gefährlich, da dieses nervige rumtuckern schnell zu riskanten Überholmanövern verleiten kann.
Kommentar ansehen
19.09.2008 17:27 Uhr von b0mb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist: das viele Menschen (nicht alle) im hohen Alter durch Ihre übervorsichtige Fahrweise gefährlich fahren. Wie oft hat so einer vor mir schon gebremst und ich bin fast aufgefahren, da es eigentlich keinen Grund zum Bremsen gab. Außerdem fahren ältere Herrschaften auch des öfteren da wo 70 ist 60 und wenn dann 30 kommt immer noch 60.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?