19.09.08 12:20 Uhr
 1.295
 

Wegen verschwundenen 7,60 Euro - Schulleiterin sperrt 350 Schüler ein

An einer Grundschule in Indien bemerkte deren Direktorin, dass aus ihrer Geldbörse 500 Rupien, umgerechnet etwa 7,60 Euro, verschwunden waren. Die Schulleiterin war darüber so aufgebracht, dass sie kurzerhand die 350 Schüler der Schule in Neu-Delhi in ein Klassenzimmer einsperrte.

Über zehn Stunden verbrachten die Kinder ohne Wasser und Essen in dem Raum, bevor besorgte Eltern die Türen aufbrachen und die schreienden Schüler befreiten. Von denen hatten fast ein Dutzend vor Erschöpfung bereits das Bewusstsein verloren.

Genauere Hintergründe, unter anderem ob das Geld tatsächlich gestohlen wurde, sind nicht bekannt. Die Schulleiterin wurde vom Dienst suspendiert.


WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schüler, 7, Schulleiter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2008 12:16 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ziemlich heftig und bin gespannt, ob weitere Nachrichten über eine eventuelle Bestrafung der Schulleiterin folgen. In der Quelle kann man außerdem über einen anderen Sachverhalt an einer Schule in Indien lesen, bei dem eine 13-Jährige verbrannt wurde, nachdem sie sich über einen Mitschüler beschwerte.
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:23 Uhr von Illiana
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die: hat doch nicht mehr alle fremde Kinder einzusperren. Mich hätts nicht gewundert, wenn die Eltern aus Wut ihr was angetan hätten...
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:35 Uhr von LowBob
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
derinderinderinderin ^^
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:37 Uhr von Noseman
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
In Indien: lebt man von 500 Rupien 2 Wochen lang.

Ich wäre schon sauer, wenn ich einen kriminellen Schüler hätte, dermir den halebn Monatslohn stiebitzt.

Wenn das Schule macht, machen das zudem irgendwann alle der armen Teufel.

Trotzdem geht Freiheitsberaubung, zudem unter diesen Bedingungen, natürlich zu weit und muss entsprechend bestraft werden.
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:38 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätte ihr aus Wut was angetan! Auch wenn das die Befürworter der Kuschelkurse hier nicht hutheißen würden...
Kommentar ansehen
19.09.2008 13:00 Uhr von Nagolat
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ordnung muß sein: Da lernen die Kinder mal gleich wies im Leben abgeht.
Kommentar ansehen
19.09.2008 13:29 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In Dtl. oder USA könnte man ja mal versuchen, ne Anzeige wegen Freiheitsberaubung in 350 Fällen durchzubringen.
Kommentar ansehen
19.09.2008 13:30 Uhr von ciller
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Nagolat: sagmal hast du sie noch alle?!

was würdest du denn sagen wenn dein kind dabei wär???
Kommentar ansehen
19.09.2008 13:36 Uhr von nightfly85
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Tja andere Länder, andere Sitten eben :)
Kommentar ansehen
19.09.2008 14:41 Uhr von Falkone
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zwar skurril, aber wirkungsvoll: Ich glaube aber, so hart wie das auch klingen mag, bevor von denen einer in Zukunft was stiehlt, wird man es sich 3 mal überlegen.....

Die Aktion ist damit zwar nicht legal aber äußerst wirksam.

Vielleicht hat Sie ihr Geld ja auch bloß verlegt, man weiß es nicht genau....

Was mus die "ALTE" auch so viel Geld mit sich herumschleppen ;-)
Kommentar ansehen
19.09.2008 14:44 Uhr von l3g3nd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich, wie die Schüler unbemerkt an die Geldbörse herangekommen sind!
Kommentar ansehen
19.09.2008 15:57 Uhr von arabicgirl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
alter: wegen 7,60 euro sperrt man doch keine kinder ein!!!!!
Kommentar ansehen
20.09.2008 11:10 Uhr von csu-mitglied
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, sowas macht man einfach nicht, auch wenn es vtl. Diebstahl war. Nur mann muss bedenken, dass 7,60€ in Indien viel mehr wert sind als bei uns.
Kommentar ansehen
22.09.2008 16:27 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: Echt toll wegen einer dummen Frau sowas...

Soll sie besser auf ihre Sachen aufpassen ansonsten gibts hier keine Haftung..
Kommentar ansehen
24.09.2008 06:59 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
macht ausüben über andere macht spass zwecks ego-befriedigung.

ironie off*

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?