19.09.08 11:01 Uhr
 735
 

Mercedes macht den neuen GLK für die Amis fit

Noch vor der eigentlichen Markteinführung im Januar 2009 vergibt Mercedes die offizielle "Lizenz zum Tunen". Vier bekannte Tuner, darunter die deutsche Edelschmiede Brabus, sollen das neue Mittelklasse-SUV GLK für die SEMA 2008 in Las Vegas aufrüsten.

Basierend auf dem 272 PS starken (3,5-Liter-V6) Mercedes GLK 350 verpasst Brabus dem kleinen Bruder des GL einen Breitbau samt geänderter Front- und Heckschürze. US-Tuner Renntech stellt die eigene Interpretation unter das Motto "Pik es Peak".

Veredler LMC hält mit dem Four Corners RockCrawler und vollwertiger Geländetauglichkeit dagegen. Letzter im privilegierten Quartett ist der Urban Whip von Boulevard Customs. 26-Zoll-Räder und ein dicker Soundausbau sorgen für den typisch amerikanischen Lifestyle.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?