19.09.08 09:19 Uhr
 331
 

Spanische Zeitung veröffentlicht Video des Absturzes der Spanair-Maschine

Vor knapp vier Wochen sind bei einem Flugzeugabsturz einer MD 82 in Madrid 154 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine gehörte der spanischen Fluglinie Spanair und hatte nach dem Start kurz abgehoben, kam ins Schleudern und geriet danach in Brand.

Am gestrigen Donnerstag machte die Zeitung "EL Pais" ein kurzes Video publik, dass von einer Überwachungskamera des Flughafens aufgenommen wurde. In einem Zwischenbericht der Ermittler, ist von technischen Problemen während des Startvorgangs die Rede.

Die Vorflügel und die Landeklappen wären nicht in der fachgemäßen Stellung gewesen und die elektronischen Alarmhinweise im Cockpit hätten versagt. Wie der Flugzeugbauer McDonnell Douglas (MD) mitteilte, wurde der übliche Check der Alarmsysteme von Spanair versäumt, was diese jedoch zurückwies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Zeitung, Absturz, Maschine
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2008 09:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von dem Video in der Quelle bitte keine Sensationsbilder erwarten. Man sieht ganz rechts, wie die Maschine startet und danach nur noch einen schwarzen Feuerball. Weitere Einzelheiten auf dem Video.
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:07 Uhr von ZappZarappZappZapp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedenfalls haben sich die Befürchtungen bestätigt, dass Spanair mit weniger Schlamperei dieses Unglück hätte verhindern können. Wer der spanischen Sprache mächtig ist, kann sich hier mal die konfusen Gespräche des Personals durchlesen:
http://www.elpais.com/...

Erst beim vierten Telefongespräch wird die Feuerwehr alarmiert.

Ich bin ja mal gespannt, ob das Folgen für Spanair haben wird. Ich habe da ja Zweifel ...
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:14 Uhr von Big-E305
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie bin ich dafür, dass man auf den lande/start-bahnen im abstand von etwa 100 m auf jeder seite hochauflösende kameras aufstellt...erstens für die leichtere suche nach möglichen ursachen für abstürze bei start/landung und zweitens überwachung der bahn wegen teilen die vielleicht abgefallen sind oder dreck etc. der in die triebwerke kommen kann (siehe letzter concorde absturz)

schaden würde es nicht ausserdem beruhigt es die passagiere...wenn auch nur n bisschen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?