19.09.08 09:04 Uhr
 17.046
 

USA: Lebenslänglich für eine Frau, die Sex mit fünfjährigem Jungen hatte

Kelly Lumadue (33) wurde zu lebenslänglicher Haft verurteilt, weil sie vor zwölf Jahren Sex mit einem damals fünf Jahre alten Jungen hatte. Lumadue sagte aus, dass ihr verstorbener Mann (ein professioneller Pornoproduzent) sie damals dazu gedrängt hatte.

Lumadue wurde erst 2003 verhaftet - sieben Jahre nach der Tat -, nachdem die Müllabfuhr zufällig die damals produzierten Videokassetten gefunden und den Behörden übergeben hatte. Sie hatte die Kassetten weggeworfen.

Es war bereits der zweite Prozess gegen Kelly Lumadue. Im letzten Jahr wurde sie bereits verurteilt, allerdings wurde ein neuer Prozess angeordnet, da sich die Geschworenen ungebührlich Verhalten hatten und der Staatsanwalt bei der Befragung übermäßig aggressiv vorging.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: greendude
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Sex, Leben, Junge
Quelle: www.orlandosentinel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2008 08:45 Uhr von greendude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, ich hätte mich als Geschworener oder Staatsanwalt während des Prozesses auch daneben benommen. Es ist (und wird es immer bleiben) für mich unbegreiflich, wie man so etwas tun kann. Der arme Junge. Leider schweigt sich die Quelle darüber aus, was aus ihm geworden ist und wie es ihm heute geht.
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:07 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn google mich nicht verscheißert, ist dass: die Dame:
http://pysih.com/...
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:08 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Zu früh den Button gedrückt... *HMPF*: So wie die gute ausschaut, frisst die sonst kleine Kinder... :-/

;)
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:16 Uhr von Raptor667
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
woa die frisst wirklich kleine Kinder XD
Da bekommt der Spruch "ich vernasch Dich gleich" ne ganz neue bedeutung ^^
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:19 Uhr von Illiana
 
+30 | -9
 
ANZEIGEN
manche: Leute sind echt ganz schön krank. Deutschland könnte sich mal (ausnahmsweise von den USA ;) ) ein Beispiel nehmen und auch härtere Strafen einführen.

Allerdings frage ich mich auch wie schräg die Mitarbeiter von der Müllabfuhr drauf sind, wenn sie weggeworfene Kassetten von der Müllkippe oder zumindest den Müllcontainern anschauen ^^
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:19 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Kleine Kinder fressen? Was denkt ihr wohl woran ihr Ehemann gestorben ist...*hüstel*

Die Strafe ist hoch aber gerechtfertigt. Kein Wunder, dass die Alte auf dem Bild so ne Fresse zieht!
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:21 Uhr von borgworld2
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Bissl hart: Sie war damals 21, ob ihr Ehemann sie wirklich dazu gedrängt hat wird man nicht mehr rausfinden können.
Wenn es danach nicht mehr vorgekommen ist hätte man in dem Fall vielleicht wirklich nach einer gewissen Gefängnisstrafe (10 Jahre oder so) eine Therapie machen können.
Lebenslang find ich in dem Fall wenn es wirklich nur 1x vorgekommen ist zu hart.
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:23 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@IIIiana: Wenn die den Container nicht anschauen würden, würden sie wohl mehrmals am Tag daneben greifen und die Tour würde sich verlängern. ;)

@Videos: Ein Bekannter von mir arbeitet bei der Straßenmeisterei. Seit dem vervielfältigte sich sien Pornovorrat beträchtlich. Du glaubst nicht, was man(n) alles in den Graben wirft... Und ja, auch die werden angeschaut. ;)
Kommentar ansehen
19.09.2008 09:31 Uhr von Illiana
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hexenmeisterchen: in Deutschland aus dem gelben Sack was rauszuziehen kann ich ja verstehen (deswegen zerstör ich auch CDs mit privaten infos vorher), aber bei den Amis die gar keine Mülltrennung haben stell ich mir das ein wenig eklig vor, die reste vom verdorbenen Lebensmitteln da erstmal runterzukratzen ;)
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:23 Uhr von Jorka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pervers: aber die Strafe ist auch n bissel zu hoch, eigentlich hätte der Kerl das lebenslänglich bekommen aber er ist ja nun leider nicht mehr...
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:23 Uhr von diehard84
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
für den jungen wird das wie "doktorspiele" gewesen sein aber es als sex zu bezeichnen ist sicher etwas überzogen...

normal ist sowas aber auf keinen fall...würde mich aber nicht wundern wenn solche dinge hinter verschlossenen türen öfter stattfinden...weltweit...
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:24 Uhr von dogpromotion
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
vernünftig: auch ich denke das sich der sachverhalt nie ganz aufklären wird, jedoch ist kindesmishandlung so ziemlich das übelste was es gibt... dafür ist keine strafe hart genug!
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:36 Uhr von Babalou2004
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
@ greendude: Du willst wissen, was aus dem "armen" Jungen geworden ist?
Ein 12-Jähriger, der sich ohne Schrecken an seinen ersten Sex erinnert.
Ein Sex mit einem 5-jährigen Mädchen wäre für die Kleine ein Traume... für einen Jungen nur so was wie die Doktorspiele, die 99,9% aller jungen machen.
Sind die alle traumatisiert?
Also, komm runter!
außerdem ist lebenslänglich wesentlich zu viel!
Der Richter und die Geschworenen haben alle einen riss in der Schüssel.
Typisch USA: prüde bis zum Exzess, aber die größte Pornoindustrie der Welt mit den perversesten Fotos und Filmen.
Babalou
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:41 Uhr von Babalou2004
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@ Wolfsburger: Sex mit jemanden zu haben heißt nicht unbedingt eine Geschlechtsverkehrt zu haben. ansonsten gibt es Jungens mit Minigliedern und solche, die groß genug zum GSV sind.
Die beiden haben halt "Doktorspiele" gemacht.
Dazu ist jeder Junge fähig. Erinnere Dich doch an Deine Zeit, wie Du in etwas in diesem Alter warst!
Oder ist das schon so weit zurück, dass Du Dich nicht mehr daran erinnern kannst?
Babalou
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:51 Uhr von Illiana
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: man kann hier nicht rauslesen wer der Junge war und was er für ein Verhältnis zu den beiden hatte oder? (mein Englisch ist nicht besonders gut ;) ).

Ich finde es eher erschreckend, dass es hier manche nur für harmlose Doktorspielchen halten.
Die Frau war 21, also hat sie sehr wohl gewusst, was sie macht. Und falls es manche noch nicht wissen: sexueller Missbrauch fängt nicht beim GV an.
Eigentlich sind doch alle immer sehr schnell für die Todesstrafe oder lebenslänglich bei Kindermissbrauch. Wieso hier nicht?

Lebenslänglich find ich auch ein wenig übertrieben, aber Bewährung oder ein paar Monate Haft, wär auch zu wenig.
Kommentar ansehen
19.09.2008 10:59 Uhr von Babalou2004
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
@ Illiana: Du bist eine Frau. Deswegen wirst Du das vermutlich nie begreifen: für einen Jungen ist das kein Traumatisierungsgrund. Der grinst heute bei der Erinnerung.
Und die Frau? Naja, wohl etwas eigenartig einen 5-jährigen Jungen für Sexspiele zu verwenden. Könnte aber schon so sein, dass sie ihrem Mann zuliebe es gemacht hat. Der dabei einen Porno gedreht hat.
Mein Urteil wäre gewesen: 1 Jahr auf Bewährung und psychologische Behandlung.
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:00 Uhr von raggamuffin
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Babalou2004: Dann hätte man in der News aber geschrieben, dass der Junge missbraucht wurde und nicht, dass er vergewaltigt wurde.

Du siehst das als Mann vll so, dass es toll ist mit 5 den ersten Sex gehabt zu haben, aber woher willst du wissen, ob es der Junge genauso gesehen hat?
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:03 Uhr von Scarface21
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Verharmlosung = Krank! Ist doch egal was da passiert ist! Fakt ist sie ist 21 Jahre alt gewesen, der Junge 5 Jahre alt! Es hat etwas statt gefunden was keiner von uns jetzt so deutlich sagen kann! Alleine aus Moralischen Gründen ist das Unzuchtmitminderjährigen wenn der Junge was ich kaum glaube aktiv mitgemacht hat!

Ob sie gezwungen wurde mag sein doch glaube ich nicht dran, war wohl mehr ein Versuch das Urteil abzuschwächen bzw ein Schuldspruch zu entgegen. Den wie schon irgendwo über mir geschrieben der "gute" ist Tot also ist es leicht diesen zu beschuldigen da er sich nicht verteidigen kann.

Tja lebenslänglich ist nicht zu hart, wenigstens wird in der USA durch gegriffen. Glaube das die wenigen die es verharmlosen entweder sich selbst gerne als der 5 Jährige Junge gesehen hätten oder halt denken ach der hat ein Ding de rmuss es gewollt haben bzw mit gemacht haben, ist ja nicht so schlimm ist für einen 5 Jährigen Jungen ja ein geiles erlebniss um im Kindergarten anzugeben!

Das Urteil ist nicht Krank alle die meinen das ist doch nicht so schlimm sind krank!
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:03 Uhr von 19julian87
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Schon krank aba: bin da der gleichen meinung wie Babalou2004 ...

ich denke auch das es für ein 5 jähriges mädchen weitaus schlimmere folgen hätte in dem alter sex zu haben bzw dazu gezwungen zu werden ... für jungen is das zwar auch lange nich normal und eine strafe sollte es für sowas natürlich auf jeden fall geben ... aba er wirds denk ich ganz gut verpackt haben und nich heute noch alpträume davon haben.

aba das urteil ist einfach typisch amerikanisch voll übertrieben ....
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:03 Uhr von Kevin211
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der Junge ist jetzt bestimmt gestört.
Erst denken, dann handeln!
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:12 Uhr von Illiana
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@19julian87: hier gehts nicht darum, dass es für Mädchen schlimmer gewesen wäre, sondern um den Missbrauch an sich.
wie kommt ihr drauf, dass Jungs es toll finden und im Kindergarten damit angeben? Die meisten Kids sind auch heutzutage in dem Alter noch nicht so weit um es richtig einzuordnen.

Außerdem: wie sind sie zu dem Jungen gekommen?
Wer weiß, vllt. haben sie den Jungen "zu den tollen Doktorspielchen" öffters irgendwohin gebracht (soll schon mal vorgekommen sein). Der findet es als Kind vllt. nicht schlimm, aber wenn er älter ist, findet er es vllt. trotzdem nicht klasse.

Ach ja, stellt euch mal vor, euer Kumpel erzählt euch er hatte mit 5 seinen ersten Sex und das auch noch mit einer älteren Frau ;)
Findet ihr das cool oder eher merkwürdig?
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:14 Uhr von Scarface21
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Junge oder Mädchen: Schwachsinn wenn ich das schon lese, er wird ja nicht traumartisiert sein, nein warum den nicht Herr Hobbypsychologe? Weil es eine Frau gewesen ist die in vergewaltigt hat? Weil er so ein schönes Video zum ersten mal hat? Oder nein bestimmt weil sie mit ihn danach noch ein Eis gegessen hat?
Sagt mir das! kennt ihr den Jungen? Nein oder?! Und was ist mit Jungs die von Männer vergewaltigt wurden? Ist das auch nicht so schlimm? Da können die sich doch auch mal mit brüsten und es als ersten Homosexuellen akt aus legen, tja was regen sich eigentlich alle über Kinderf***er auf die wollen den Kindern ja nur sexuelle praktiken bei bringen! Gott wie schlecht ist die Welt wenn sie leute verurteilen die kindermissbrauchen!

Mh mir kommt gerade in kopf wozu wurde es wohl aufgenommen?
Bestimmt nicht zu privaten Zweck wenn doch dann ist es nochmal krank! Sondern um Geld draus zu machen!

Doch back to the basic: Warum sollte es für ein Junge nicht so schlimm sein wie für ein Mädchen? Wir sprechen hier von einen 5 JÄHRIGEN FÜNF JÄHRIGEN! KEINEN 15 JÄHRIGEN ODER PUPERTÄREN TEENAGER! Ein 5 Jähriger Junge der gerade anfängt in den Kindergarten zu kommen, sich auf seine Schultüte freut der noch mit spaß zur Schule geht! Ja das ist alles nur gespielt in wirklichkeit sind das abgebrühte sex maschinen!

Leute wie euch, sollte man Behandeln! Ihr seit verwirrt! Ich möchte euch damit nicht beleidigen sondern nur mein Mitleid für euch aussprechen!
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:16 Uhr von diehard84
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ raggamuffin: wo steht bitte etwas von "vergewaltigung" (zu engl. rape) in der news?

bleibt mal sachlich und dichtet nicht irgendwas hier hinzu...

in der news steht nichts davon, dass der junge in irgend einer form misshandelt wurde also kann man schon aus seiner sicht von doktorspielen ausgehen da er von solchen dingen normal keine ahnung haben dürfte sondern eher das gegenüber (in dem fall die 21 jährige) erkunden wollte wie es normal unter gleichaltrigen auch stattfindet...

gut finde ich es nicht und die frau muss bestraft werden aber lebenslang ist einfach überzogen...da kommen mörder teils einfacher davon...denkt mal nach
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:17 Uhr von Lolali
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@alle Verharmloser: doktorspiele haben wir alle gemacht, aber mit gleichaltrigen, was etwas ganz anderes ist. Würdest ihr es genauso harmlos sehen, wenn das euer Sohn wäre? Glaube ich nicht. Kann mir keiner sagen, dass das kein gestörtes Verhältnis zur Sexualität auslöst.
Kommentar ansehen
19.09.2008 11:21 Uhr von Illiana
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wollt: ich auch gerade schreiben Lolali ^^

ich hab das Gefühl, manche könnten ein Update zur Definition vom sexuellen Missbrauch von Kindern gebrauchen:

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Obi-wan-Film wird kommen
Terror in Barcelona: Donald Trump schockt mit brutalem Lügenmärchen
Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?