18.09.08 21:22 Uhr
 7.624
 

Türkisches Gericht sperrt Webseite von Evolutionsbiologen Richard Dawkins

Adnan Octar, Autor eines muslimisch-kreationistischen Atlasses, konnte nun vor einem Gericht in Istanbul die Sperrung des Zugangs zur Webseite von Richard Dawkins durchsetzen. Dawkins ist Evolutionsbiologe und Autor des Buches "Der Gotteswahn" und ein führender Vertreter der Evolutionstheorie.

Octar sieht sich und seinen "Schöpfungsatlas" durch Kommentare von Dawkins diffamiert. Dawkins nannte den Inhalt des Atlasses unter anderem eine "atemberaubende Dummheit". Internetnutzer aus der Türkei sehen beim Aufruf der URL nur noch einen Sperrungshinweis.

Octar hatte in der Türkei bereits 2007 die Sperrung aller Blogs auf "wordpress.com" erreichen können, nachdem er auf einigen von ihnen beleidigende Kommentare gefunden hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gericht, Webseite, Türkisch, Evolution, Richard Dawkins
Quelle: www.monstersandcritics.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evolutionsbiologe Richard Dawkins: "Religion ist ein Produkt unseres Gehirns"
Emeritierter Papst Benedikt XVI. kritisiert Atheisten Richard Dawkins
Richard Dawkins: "Seit dem Mittelalter hat der Islam nichts Gescheites hervorgebracht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

183 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2008 21:49 Uhr von Analycer
 
+92 | -24
 
ANZEIGEN
bedenkt, der Islam ist eine friedliche und tolerante Religion...
Kommentar ansehen
18.09.2008 21:52 Uhr von Andy3268
 
+62 | -21
 
ANZEIGEN
@Analycer: wenn du nicht [/ironiOff] schreibst verstehen die deinen Kommentar nicht -.-
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:00 Uhr von Analycer
 
+31 | -15
 
ANZEIGEN
nobody is perfekt
und um missverständnissen vorzubäugen:
das war ironisch gemeint
xD
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:19 Uhr von nobody4589
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@analycer: ich fühle mich geschmeichelt
hm, erinnert mich iwie an china
naja, wenn da nich so ne spannung mit islam und glaubensgegnern in der runde stehn würde, würd das wahrscheinlich so ziemlich ignoriert werden
aba die momentane situation ist da doch n bisschen problematisch
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:35 Uhr von KillerEngine
 
+14 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:58 Uhr von Weltenwandler
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
in letzter Zeit: haben die "Weltreligionen" wohl wieder irgendwas gegen die Evolutonstheorie. Erinnert mich irgendwie an Spore mit den christlichen Fundamentalisten. Wenn das hier auch etwas drastischere Ausmaße annimmt.
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:01 Uhr von KidWiruz
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Religionen sollen doch Leitpfade für die Menschen sein, aber doch keine Massenverdummung über die Menschen bringen.
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:04 Uhr von meisterthomas
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Darwin: Die anglikanische Kirche sagt leise "Sorry: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:22 Uhr von gmaster
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
aber man kann die Sperre umgehen in der Türkei sind Seiten wie youtube, megaupload (und die meisten xxx-sites) etc. auch gesperrt. Aber man kann die Seiten dennoch durch eine Proxy erreichen, habe ich schon selber auch dort probiert.^^
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:28 Uhr von gmaster
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
hier die seite für anonym surf über proxy: http://www.anonymouse.org/
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:30 Uhr von Noseman
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@gmaster: Hast ja recht, aber ich denke mal dass ohnehin nur gebildetere Türken mit einem gewissen wissenschaftlichen Verständnis sowas hinkriegen.

Und das sind nicht gerade die, die sich von Adnan Oktar (schreibt sich übrigens mit "k", @News) alias Hahrun Yaya verarschen lassen.
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:46 Uhr von gmaster
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Noseman: Also in der Türkei sind (fast) alle Jugendlichen mit einen Verständniss für sowas und kriegen ganz leicht sowas hin, und das Internet wird dort ehe nur von Leuten zwischen 14-30 Jährigen benutzt. Von daher ist diese Sperrung eigentlich überhaupt kein Problem^^ Die haben eben keine Ahnung wie man WebSites richtig sperren kann :D
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:59 Uhr von no_trespassing
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Unmöglich: Freie Meinungsäußerung wird also niedriger gestellt, als die Religion.

Ist das das Abdriften der Türkei hin zur Islamisierung?
Wenn dann hierzulande auch besonders fundamentale Kräfte agieren, denen solche Theorien ein Dorn im Auge ist, dann ist ein Zusammenprall der Interessen quasi vorprogrammiert.

Eine Webseite solchen Inhalts dürfte nie gesperrt werden. Fundamentalisten werden das jedoch nicht akzeptieren.
Kommentar ansehen
19.09.2008 00:02 Uhr von Floppy77
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Fundamentalisten von Islam und Christentum haben wohl mindestens die Abneigung gegen die Evolutionstheorie gemeinsam. Darauf sollten sie aufbauen und sich versöhnen.
Kommentar ansehen
19.09.2008 00:02 Uhr von Copykill*
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die sollten Darwin besser wieder erlauben und sich damit beschäftigen

Da könnten die ganzen Fundamentalisten, Glaubenskrieger u.s.w. vielleicht noch lernen was sie die letzten 15.000 Jahre verpasst haben.
Nämlich die Evolution mitzumachen, die ein gesund denkenden Menschen heute ausmacht
Kommentar ansehen
19.09.2008 00:05 Uhr von Noseman
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Floppy 77: Diese Bestrebungen gibt es bereits.

http://brightsblog.wordpress.com/...

Und wer spielt genau da eine Rolle? Adnan Oktar.
Kommentar ansehen
19.09.2008 00:55 Uhr von ciller
 
+9 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2008 05:58 Uhr von alicologne
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
hey wen wundert es? die akp ist an der macht.. gab es in der cdu/csu nicht auch mal ein kreationisten skandal vor einem jahr?

in zehn jahren wollen moslems und christen bestimmt auch das wir wieder glauben die welt ist eine scheibe und mekka und rom sind die mitte des universums..

ich stamme lieber vom affen ab als aus schlamm.. und aus meiner schwulen rippe wird keine frau geformt.. püh.. :))
Kommentar ansehen
19.09.2008 06:21 Uhr von Köpy
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
mich würde es nicht wundern, wenn in 50 Jahren die Erde wieder eine Scheibe ist.
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:02 Uhr von 19julian87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also meinet wegen können wir die Religion als solche (egal ob christlich, muslimisch, buddistisch oda meinet wegen marsiatisch) auch ganz abschaffen.
soll doch meinet wegen jeder glauben was er will ... aba wie viele Kriege (ob dat die Kreuzzüge früher waren oda Flugzeuge die in Hochhäser fliegen heute sind) sind durch Religionskonflike entstanden?! Vor allem wird es eh niemals eine 100% Gewissheit geben KÖNNEN ob es sowas wie "Gott" gibt oda ob das nur ne PR-Masche aus vergangenen Tagen ist.

Wie gesagt will keinem vorschreiben daran nich mehr zu glauben oder ähnliches ... aba wieso kriegt man sich für sowas inne Köppe?? ... als gäbe es nich genügend anderer Probleme auf der Erde .... erwachsen werden ist das Stichwort!

:-)
Kommentar ansehen
19.09.2008 13:47 Uhr von cheetah181
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Oberlehrer & [KaY] Dark-Z: "Das ist weder wissenschaftliche Auseinandersetzung, noch Meinungsfreiheit, sondern eine ungehobelte Beleidigung, egal wie der Inhalt des "Schöpfungsatlas" selbst aussieht."

Dawkins hat eine sehr polemische (und witzige) Art, aber bei der Ignoranz der Kreationisten (egal welcher Religion) ist das kein Wunder. Die meisten sind sowieso immun gegen Argumente.

"Dem einen gehen die Argumente aus, der andere lässt die Seite sperren. Das ist Verhalten auf gleichem, niedrigen Niveau, weit entfernt von wissenschaftlichem Erkenntnisgewinn."

Nein, dem einen gehen die Argumente aus und er lässt deshalb die Seite sperren.
Der andere ist nur gelangweilt von Scheinargumenten der Gegenseite.

@[KaY] Dark-Z: Klar darf jeder glauben was er will, aber deshalb Seiten zu sperren ist nicht ok.
Kommentar ansehen
19.09.2008 15:17 Uhr von aquarius565
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Religion: ist immer ein demagogisches Schwert. Sagt nicht, die Kreationisten seien nicht auch in den USA präsent. Religioon will stets nur das sehen, was ihr in den Kram passt, deswegen musste galileo galilei auch 26 Kerkerhaft erdulden.
Kommentar ansehen
19.09.2008 16:31 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
[KaY] Dark-Z: Da hab ich dich falsch verstanden, für mich klang das so wie "solange Christen an die Schöpfung glauben dürfen Moslems auch Seiten sperren". ;)
Sorry.
Kommentar ansehen
19.09.2008 16:43 Uhr von scippy
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
dumm: Ich schäme mich oft über meine landsleute,viele leben noch im Mittelalter
Kommentar ansehen
20.09.2008 12:08 Uhr von K-rad
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Kein Mensch muss sich beleidigen lassen: Wenn es eine türkische Seite geben würde auf der ein Wissenschaftler Merkel beleidigen und als dumm darstellen würde und man diese Seite mit einem Rechtsstreit des Betreibers nicht sperren lassen könnte würde man diese Seite auch einfach aus Deutschland raus sperren.
Nur das man hier dann News lesen würde mit " Endlich tun die Gerichte mal was richtiges ... " .

"
A Turkish court has banned internet users from viewing the official Richard Dawkins website after a Muslim creationist claimed its contents were defamatory and blasphemous.

Adnan Oktar, who writes under the pen name of Harun Yahya, complained that Dawkins, a fierce critic of creationism and intelligent design, had insulted him in comments made on forums and blogs.

According to Oktar´s office, Istanbul´s second criminal court of peace banned the site earlier this month on the grounds that it "violated" Oktar´s personality.

His press assistant, Seda Aral, said: "We are not against freedom of speech or expression but you cannot insult people.

"We found the comments hurtful. It was not a scientific discussion. There was a line and the limit has been passed.

"We have used all the legal means to stop this site. We asked them to remove the comments but they did not."
"

Refresh |<-- <-   1-25/183   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evolutionsbiologe Richard Dawkins: "Religion ist ein Produkt unseres Gehirns"
Emeritierter Papst Benedikt XVI. kritisiert Atheisten Richard Dawkins
Richard Dawkins: "Seit dem Mittelalter hat der Islam nichts Gescheites hervorgebracht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?