18.09.08 19:15 Uhr
 1.012
 

Oldenburg: EWE legt Widerspruch ein wegen Gaspreiserhöhung (Update)

Der Bundesgerichtshof muss jetzt über den weiteren Verlauf des Streits entscheiden, bei dem die EWE Widerspruch gegen das Urteil des Oberlandesgerichts vom 5. September eingelegt hat, in welchem es um eine Gaspreiserhöhung ging.

Im Berufungsverfahren war zuvor der Klägergemeinschaft aus Oldenburg und Ostfriesland Recht gegeben worden.

Wie schon vorher berichtet, klagten 56 Kläger gegen die Gaspreiserhöhung der EWE.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Widerspruch, Gaspreis
Quelle: www.oz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2008 21:15 Uhr von ALDI-informiert-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Könnte der EWE sehr teuer werden wenn die Kläger: weiter gewinnen....
Kommentar ansehen
18.09.2008 23:46 Uhr von MDK Indy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wer oder was ist EWE?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?