18.09.08 16:01 Uhr
 9.156
 

Italien: Ampeln zeigten nur eine Sekunde Gelb - Autofahrer wurden hereingelegt

In Italien wurden in rund 30 Gemeinden die Ampelanlagen so gesteuert, dass sie nur für eine Sekunde Gelb anzeigten und dann sofort auf Rot wechselten. Viele Autofahrer bekamen einen Strafzettel, obwohl sie hereingelegt worden waren. Kameras filmten die Betroffenen beim Rotverstoß.

Bereits in 16 Städten wurden die Ampeln aus dem Verkehr gezogen. Es gab 21 Anzeigen wegen Betrugs. Gegen ein Unternehmen, das die als "T-Red" bezeichneten Geräte baute, wurden Ermittlungen eingeleitet.

Laut Staatsanwaltschaft habe die Firma mit den Gemeinden wahrscheinlich einen Deal vereinbart, damit die Gemeindekassen durch die illegalen Machenschaften aufgefüllt werden. Autofahrer hatten durch Anzeigen die Betrügereien ans Tageslicht gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Autofahrer, Ampel
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2008 16:09 Uhr von Chromgoederin
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
in Italien? solche Machenschaften hätte ich so einem Europäischen Land eigentlich nicht zugetraut..
Kommentar ansehen
18.09.2008 16:37 Uhr von Bluti666
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Ampelmafia
Kommentar ansehen
18.09.2008 16:51 Uhr von Rödelhannes
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
pff schlecht geplant: war ja auch gaaar nicht abzusehen, dass die autofahrer dann anzeige erstatten würden...normalerweise nimmt man sowas natürlich einfach so hin..
Kommentar ansehen
18.09.2008 16:53 Uhr von Niebi...
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2008 17:16 Uhr von dachskacke
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: krone halt
Kommentar ansehen
18.09.2008 17:39 Uhr von preistoria
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer: Ich war erst vor 3 Wochen in Italien und hab das live erlebt. Wir dachten, das wäre in Italien normal *g* Wenn jetzt ein Strafzettel kommt, weiß ich wenigstens, wieso. Aber wir sind eh immer schön vorsichtig gefahren, das ist der Vorteil, wenn man fremd in einer Gegend ist.
Kommentar ansehen
18.09.2008 17:52 Uhr von Kevin211
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Frechheit!
Warum war das denn?
Kommentar ansehen
18.09.2008 18:18 Uhr von riddick
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt´s auch in Berlin Siemensdamm in Richtung Jakob-Kaiser-Platz ist eine Ampel mit Blitzer. In der Nebenstraße ist eine Feuerwehr. Die Gelbphase ist - im Gegensatz zu den restlichen Ampeln der Stadt - ca. eine halbe Sekunde lang. Wenn man da gelb sieht, muss man sofort den Anker werfen, weil man sonst riskiert, 4x fotografiert zu werden.
Kommentar ansehen
18.09.2008 18:47 Uhr von Gustav_
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
echt wichtiger: brennpunkt -.-
solche "müll news" sollten bitte nicht slots von wichtige sachen einnehmen, denn ich würde gerne ganze 3 annähernd wichtige news unter brennpunkte sehen, nicht son müll gemisch.

nicht böse gemeint, versteh den brennpunkt nur nicht ganz.
Kommentar ansehen
18.09.2008 18:49 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och: nicht wundern, warten bis das hier eingeführt wird. und danach kommt noch die hupsteuer. jedes hupen 5 Euro :D
Kommentar ansehen
18.09.2008 19:11 Uhr von Sorriso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sandkastengeneral: Hupen ohne "grund" kostet auch heute schon, da brauchst du nicht mehr drauf warten! ;-)
Kommentar ansehen
18.09.2008 19:21 Uhr von Mabie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
War da vll. ein Hacker am Werk? Manche können sich sicher auch in dei Zentrale für die Amelanlagen einhacken und diese somit steuern ;)
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:44 Uhr von snooptrekkie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Gustav: Da hast Du allerdings recht... wenn so was ein "Brennpunkt"-Thema ist, weiß ich auch nicht mehr weiter...
Kommentar ansehen
18.09.2008 22:48 Uhr von Chiisu.
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da ist doch bestimmt die Mafia wieder im Spiel. Die haben so wenig Geld, dass sie auf legaler illegalerweise Gled in die Gemeinden holen xD
Kommentar ansehen
19.09.2008 08:53 Uhr von Putzmelone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie in deutschland: das ganze hört sich doch an wie in deutschland dort würd mann doch auch nur abgezockt der eine macht es so und der andere soo aber es kommt doch immer das gleiche raus der arme muss bluten
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:12 Uhr von DirkMat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ihr haltet es für ausgeschlossen dass es so etwas auch bei uns gibt?!?

Ha ha ha....

Das ist doch der ideal Nutzen für verkehrsabhängige Geschwindigkeitsbeschränkungen, z.B. auf der B1.

Die LED-Anzeige sagt 120, der Grüne blitzt bei 100.
Und dann beweise mal, dass die Anzeige in dem Moment als Du darunter hergefahren bist 120 angezeigt hat. KEINE CHANCE. Und das ist schon tausende Male vorgefallen...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?