18.09.08 14:22 Uhr
 384
 

Aalborg BK wehrt sich gegen Rote Karte in der Champions League

Im Auftaktspiel der Champions League zwischen Celtic Glasgow und Aalborg BK zeigte der italienische Schiedsrichter Matteo Trefoloni dem Dänen Michael Beauchamp für eine Notbremse eine Rote Karte.

Die Fernsehbilder beweisen nun aber, dass nicht Beauchamp das Foul begangen hat, sondern Michael Jacobsen. Dieser behauptete: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass eigentlich ich vom Platz gemusst hätte. Ich bin froh, dass das nicht der Fall war, aber mir tut es auch für Michael leid".

Der Sportdirektor von Aalborg BK, Lynge Jakobsen, sagte nun, dass sie einen Protest bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) einlegen werden, da jeder gesehen habe, dass die Rote Karte gegen Beauchamp ein klarer Fehler war. Auf den Spielausgang wird der Protest jedoch keinerlei Auswirkungen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fliegenschiss90
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Champions League, Karte, Champion, Rote Karte
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2008 14:17 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum machen wir dann eigentlich nicht sofort den Videobeweis im Fußball. Damit der Fußball total unspannend und unemotional wird? Mal im ernst...Ohne solche Entscheidungen wäre der Fußball doch viel langweiliger, oder nicht?
Kommentar ansehen
18.09.2008 15:06 Uhr von misQ
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: An deinem Kommentar sieht man das du kein Fussball spielst...

Denn wenn du es tun würdest, dann wüsstest du das KEIN Fussballer, der unverdient eine rote Karte bekommt die einfach hinnimmt weil es "emotional" oder sonstwas ist.

Natürlich wäre durch den Videobeweis ein wenig an Spannung verloren, aber in diesem Fall geht es für die Mannschaft (die ja dadurch geschwächt wird) evtl. auch um viel Geld.

Und wenn selbst der Gegner sagt "ich hätte vom Platz gemusst", dann mach ich mir keine Sorgen wegen der Spannung, sondern eher wegen der Schiedsrichter, die ja mittlerweile Fehlentscheidungen zu Hauf treffen...
Kommentar ansehen
18.09.2008 15:26 Uhr von Fliegenschiss90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@misQ: Ich weis ja nicht was du gelesen hast, aber ich habe eigentlich überhaupt nichts davon geschrieben das die Emotionalität auf den Spieler bezogen sei. Vielmehr ist diese Emotionalität aus Sicht des Zuschauers zu sehen. Für den wäre ein Videobeweis wie ich finde nicht gut. über was sollte man dich sonst in de Kneipe nach dem Spiel unterhalten, wenn nicht über strittige Entscheidungen o.Ä. . An deiner Aussage hingegen sehe ich sofort wieder, dass der Fußball heute Kommerz pur ist und genau das finde ich verabscheuenswürdig!
Hättest du zudem die News ordentlich gelesen, dann hättest du auch mitbekommen, dass nicht der Gegner gesagt hat "ich hätte vom Platz gemusst", sondern der Mitspieler des Bestraften, der das Foul begangen haben soll.
Wie auch immer...Sei froh das du nicht geschrieben hast "Ich wette das du kein Fußball spielst", denn in dem Fall hättest du die Wette verloren! ICH stehe nämlich 7 Tage die Woche auf dem Platz, ich weis ja nicht wie das bei dir aussieht...
Kommentar ansehen
18.09.2008 15:59 Uhr von Wurst_afg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@fliegenschiss: "ICH stehe nämlich 7 Tage die Woche auf dem Platz"

vllt solltest du dich dann auch mal bewegen ;)


sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen :-P
Kommentar ansehen
18.09.2008 17:12 Uhr von linsoft
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mitspieler: Also wieso geht denn der Mitspieler nicht zum Schiri und sagt "Ich wars!" Nöö, er denkt lieber jaja geh du mal raus und ich spiel weiter...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?