18.09.08 09:42 Uhr
 1.227
 

World of Warcraft: Blizzard mit unglaublichen Monatseinnahmen

World of Warcraft gehört zu den erfolgreichsten Online-Rollenspielen im Internet. Nun hat Blizzard einige sehr Interessante Daten herausgegeben.

Seit dem Release von World of Warcraft im Jahre 2004 hat Blizzard 200 Millionen Dollar nur in Betriebskosten ausgegeben.

Diese Ausgaben dürften jedoch kein größeres Loch in die Kasse der Spieleschmiede treiben. Mindestens 9 Millionen zahlende Kunden zählen die Kalifornier. Mit einem Monatlichen Beitrag von 15 Dollar summieren sich am Ende des Monats circa135 Millionen Dollar Einnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GottesBote
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Monat, World, World of Warcraft, Blizzard, Warcraft
Quelle: www.theinquirer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2008 02:39 Uhr von GottesBote
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Blizzard verdient sich seit 4 Jahren dumm und dämlich. 135 Millionen Dollar und das nur in einem Monat! Soviel erzielt eine normale Spieleschmiede wenn alles gut läuft in 10 Jahren. Unglaublich.
Kommentar ansehen
18.09.2008 09:53 Uhr von viTamin.B
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut gerechtfertigt. Blizzard hat schon in der Vergangenheit gezeigt, dass alles was sie kreiieren Hand und Fuß hat. World of Warcraft ist _die_ Messlatte für alle Online-Rollenspiele und wird noch eine ganze Zeit ganz vorne bei diesem Machtkampf mitmischen. Wenn Blizzard die Einnahmen auch in Zukunft so sinnvoll und effizient in die Games investiert, können die sich gern dumm und dämlich verdienen! Hauptsache ich habe am Ende Spaß mit dem Endprodukt..
Kommentar ansehen
18.09.2008 09:58 Uhr von MiefWolke
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@viTamin.B: Da gebe ich dir recht.

Habe selber seid der Beta viel WoW gespielt und nirgends war der Support, Spielspass und die möglichkeiten besser als bei Blizzard.

Verdiente Einnahmen, bis jetzt hat mich kein Blizzard Spiel entäuscht.
Kommentar ansehen
18.09.2008 10:04 Uhr von no_names
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau wobei ich die einfache Rechnung 9Mio. Spieler mal 15 Dollar nicht so optimistisch sehe.
In anderen Ländern kostet das Abo viel weniger z.B. China ca 2€ usw.
Aber die Summe ist in der Tat hoch und es wird etwas übrig bleiben für die vielen Angestellten im Support und so..
Allerdings wurden auch nicht die Entwicklungskosten berücksichtigt, die ja auch laufend gezahlt werden müssen.

Schön zu sehen, das es noch Unternehmen gibt, die ständig neue Mitarbeiter einstellen, expandieren und Gewinne machen.
Wir brauchen mehr davon XD
Kommentar ansehen
18.09.2008 10:20 Uhr von ika
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
nen kumpel: wollte in frankreich so einen moderatoren job annehmen, kA wie diese leute in dem spiel heißen dieanderen helfen, .. da hätte er richtig viel knatter verdient + wohnung.
Kommentar ansehen
18.09.2008 11:14 Uhr von KingAI
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
WoW ??? naja is eher mal nicht das mass aller dinge sonder eher nen griff ins klo sone schlechte grafik ohje
Kommentar ansehen
18.09.2008 11:16 Uhr von T00L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WoW: Blizzard hat doch geld zum shicen .....

Laut einer Umfrage werden aber nach der Veröffentlichung von "The Warth of the Lich King" es einige Spieler lassen.

bisschen aus dem Thema aber muss mal sein....

Besser sollte sich die Politik auf die wirklich süchtigen Spieler konzentrieren die wegen z.B. WoW finanziell am Boden sind und nicht nur generell auf "harmlose Killerspiele" wenn Sie schon so auf die Spielewelt eindringen!
Kommentar ansehen
18.09.2008 14:17 Uhr von EduFreak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@KingAl: wenn du spiele wegen der grafik spielst, dann mach ein spaziergang. ist zwar sau langweilig, die grafik ist aber atemberaubend xD
Kommentar ansehen
18.09.2008 15:31 Uhr von GottesBote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Supporter vieleicht? @ika ich weiß was du meinst, habe die leute in einer doku gesehen. Die verbringen tatsächlich den ganzen Tag damit leuten im Spiel zu helfen, wie in einem Call Center aber seriös. Wieviel die verdienen würde ich gern mal wissen...
Kommentar ansehen
18.09.2008 16:46 Uhr von XIIZQ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur so nebenbei: EA hat 2003 1,3 milliarden umsatz gemacht *hust* und EA ist schon eine spieleschmiede ;) auch wenn sie welber vermarkten ^^
Kommentar ansehen
18.09.2008 16:56 Uhr von GottesBote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber EA hat aber auch die Fifa, NHL, NFL, Baseball, Cricket Lizenzen, Blizzard "nur" aktuell World of Warcraft ;-)
Kommentar ansehen
22.09.2008 21:22 Uhr von GigShadow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mom: Aktuel sind es



10,7 Millionen Spieler
Kommentar ansehen
13.11.2008 18:48 Uhr von eimma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EA ist nen grossen haufen scheisse und macht auch allen läden die sie übernehmen scheisse ....viel spiele rauspumpem und scheiss auf qualität

blizzard hingegen hat es einfach verdient da dort qualität ganz oben steht
udn die grafik von wow ist durchaus gut und dennoch so das es auf alten rechnern läuft !

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?