18.09.08 08:38 Uhr
 934
 

Drei Arbeiter starben bei einem Unfall auf einer Arbeitsplattform im Mittelmeer

Nach Angaben von Gewerkschaften löste sich ein Pipelinestück von einer Hebevorrichtung und fiel auf die Arbeiter. Drei Männer starben bei dem Unglück.

Ein anderer Arbeiter fiel ins Meer und wird nach Auskunft von spanischen Rettungsmannschaften noch vermisst.

Die Plattform auf der das Unglück geschah steht vor der Küste der Hafenstadt Almería und wird zum Errichten von Erdgasleitungen benötigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Arbeit, Mittel, Arbeiter, Mittelmeer
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2008 09:44 Uhr von radiojohn
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Information der Quelle: Denn die besagte Plattform steht nicht etwa, sondern sie schwimmt. Und zwar momentan nicht vor Almeria, sie ist zwar von hier losgeschippert aber verlegt die Gaspipeline jetzt in algerischen Gewässern.
Deswegen kamen die aus Spanien angeforderten Ärzte auch etwas zu spät auf der Plattform an, da erst die algerischen Behörden davon überzeugt werden mussten, Überflugrechte zu gewähren. Die Ärzte wurden von Almeria aus mit dem Hubschrauber bis zu ihrem Ziel gebracht.
Einer der Toten war Italiener, die anderen zwei kamen aus Malaysia. Bei den drei Verletzten handelt es sich um einen Briten, einen Malaysier und einen Franzosen. Alle drei befinden sich jetzt im Krankenhaus Torrecardenas in Almeria.
Der Unfall hat sich gestern morgen ereignet, als sich ein Rohrstück vom Kran löste. Momentan wird die Gaspipeline in 2000m Wassertiefe verlegt.

http://www.ideal.es/... (spanisch)

salu2 r.j.
Kommentar ansehen
18.09.2008 09:55 Uhr von b0mb
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jobs: dieser Art werden ja bekanntlich sehr gut bezahlt.

Jeder Job hat seinen Preis sage ich da nur!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?