17.09.08 22:07 Uhr
 2.297
 

London: Freilegung des Fruchtbarkeitssymbols mit dem großen Penis

Bereits seit mehr als drei Jahrhunderten ist der Mann mit dem großen Glied ein Fruchtbarkeitssymbol für die Umgebung. Das 55 Meter große Bild eines Mannes mit einem erigierten Penis (welcher allein sieben Meter "hoch" ist) droht jedoch zu überwuchern.

Einige freiwillige Helfer kümmern sich nun darum, das Symbol wieder freizulegen. Grasende Schafe erhalten normalerweise die Sichtbarkeit des Mannes, jedoch führte der besonders feuchte Sommer zu einer Überwucherung der Linien.

Das Fruchtbarkeitssymbol wurde zurzeit immer öfters für die Werbung verwendet, zum Beispiel grüßte Kultfigur Homer Simpson die Figur zum Kinostart von "Simpsons: The Movie" mit einem gigantischen Donut.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Penis, Symbol, Frucht, Fruchtbarkeit
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 22:49 Uhr von ZTUC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Knüppel: Warum hat der Typ nen Knüppel in der Hand?
Kommentar ansehen
17.09.2008 23:26 Uhr von subado
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tja, es gab noch keine mp`s, kalaschnikovs, panzerfäuste, und pfeil und bogen waren auch noch nicht erfunden...
Kommentar ansehen
17.09.2008 23:50 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2008 17:32 Uhr von Loxy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry aber wer hat diese News bitte freigegeben? ...zum Glück sorgt die Quelle für die Klarheit, die diesem stottrigen Artikel eindeutig fehlt.

Ich dachte z.B. erst an eine Statue und stellte mir vor wie die Schaafe daran rumknabbern. Sehr missverständlich geschrieben und wichtige Informationen fehlen zum klaren Verständnis

...nicht böse gemeint!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Jusos fordert geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen
Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Homosexuelle werden in Tadschikistan nun offiziell registriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?