17.09.08 20:25 Uhr
 728
 

Wahlkampf in Bayern: Verkappte Polizisten mit falschen Mützen werben mit Beckstein

In Bayern geht der Wahlkampf um den Einzug in den Bayerischen Landtag in die entscheidende Phase. Mit teilweise großen Plakaten werben Politiker vieler Parteien um die Gunst der Wähler. Auf einem Plakat ist der Bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein mit zwei Polizisten abgebildet.

An der Werbebotschaft "Sicherheit ist Lebensqualität" der CSU nimmt ein Vorstandsmitglied der Polizeigewerkschaft Anstoß: "Viele Kollegen identifizieren sich nicht mit dem Wahlplakat" und ergänzte: "Schließlich müssen wir Beamte ja parteipolitisch neutral sein. Das suggeriert das Plakat natürlich nicht".

Er weist auch auf einen Fehler hin, da ein Oberkommissar mit zwei silbernen Sternen dargestellt ist, aber der dazugehörige Silberstreifen an der Mütze fehlt. Das Innenministerium gab dies zu, sagte aber, man glaube nicht, dass dies wahlentscheidend sei. Die Polizisten seien auch nur Schauspieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Polizist, Wahlkampf, Erbe, Becks, Mütze
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2008 19:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Ministerium dies vorher schon rechtlich gecheckt hat, sollte so ein Lapsus nicht passieren. Nach Informationen würden sich über zehn Polizisten um einen Sitz im bayerischen Landtag zur Wahl stellen.
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:33 Uhr von Geriba01
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Arme Polizei: In der letzten Zeit wird die Polizei ja recht "verarscht".
Vor ein paar Tagen das mit den zwei Maß am Steuer,
wo die Polizei das sehr kritisiert hat.
Und nun sowas, man bemerke noch das unser Herr Beckstein ja einmal Innenminister war und sowas eigentlich wissen müsste.
Kommentar ansehen
17.09.2008 20:53 Uhr von Andy3268
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wahlplakate: sind Straßenverschandelnde Geldverschwendung.
Wer wählt schon jemanden nur weil er einem von einem Plakat aus angrinst und dabei auch noch mit Wahlsprüchen äh… Wahllügen nervt?
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:54 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
omg die csu sollte sich langsam: aber sicher mal ein beispiel am amerikanischen wahlkamp nehmen^^

da passieren solche peinlichen fehler nicht xD
Kommentar ansehen
17.09.2008 21:54 Uhr von Sven_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
zeigt doch nur: das was unsere CSU vor hat - mit dem Polizeistaat in die Zukunft!

Möge doch jeder der so ein Plakat sieht es mit "Polizeistaat? Nur über meine Leiche" bekritzeln.
Kommentar ansehen
18.09.2008 01:03 Uhr von hu199
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja genau: und bei den nächsten wahlen 2009 ist das alles wieder vergessen.

"Öhm wo das kreuz ? bei CDU, SPD,Grüne. oder FDP ? Ach egal, augen zu und durch."

*lach*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?